Anzeige
Anzeige

Endlich schnelleres WLAN – Wi-Fi 6 ist am Start

Mittlerweile 6 Jahre ist es nun her seit uns der aktuelle WLAN Standard 802.11ac überall begleitet. Doch nun kommt mit Wi-Fi 6 die Wachablösung, und verspricht mehr als nur einen ordentlichen Geschwindigkeitszuwachs.

Und der ist mit Zunahme des Breitbandausbaus auch notwendig. Denn in immer mehr Haushalten sind dank Glasfasertechnik 1 Gigabit-Anschlüsse und mehr zum Teil schon Realität.

Schnelleres WLAN - Wi-Fi 6 ist am Start

Themenübersicht

Anzeige

Endlich schnelleres WLAN – Wi-Fi 6 ist am Start

Mittlerweile 6 Jahre ist es nun her seit uns der aktuelle WLAN Standard 802.11ac überall begleitet. Doch nun kommt mit Wi-Fi 6 die Wachablösung, und verspricht mehr als nur einen ordentlichen Geschwindigkeitszuwachs.

Und der ist mit Zunahme des Breitbandausbaus auch notwendig. Denn in immer mehr Haushalten sind dank Glasfasertechnik 1 Gigabit-Anschlüsse und mehr zum Teil schon Realität.

Schnelleres WLAN - Wi-Fi 6 ist am Start

Themenübersicht

Anzeige

Die WLAN-Zukunft geht mit Wi-Fi 6 an den Start

Die offizielle Bezeichnung für den neuen WLAN-Standard nennt sich “802.11ax”.

Da der normale Nutzer durch die Ganzen kryptischen Begriffe und Zahlenkombinationen nicht mehr durchsteigt wird der neue WLAN-Standard umgangssprachlich als Wi-Fi 6 bezeichnet. Bereits an den technischen Spezifikationen lässt sich erkennen das Einschränkungen die noch bei Wi-Fi 5 (WLAN ac) galten endlich der Vergangenheit angehören. Wi-Fi 6 funkt nun nämlich wieder auf beiden WLAN-Frequenzbereichen mit 2,4GHz und 5GHz.

Vorbereitet ist das Ganze sogar für weitere Frequenzbereiche, so das in Zukunft auch im 6GHz Bereich gearbeitet werden kann.

Die maximale Geschwindigkeit von Wi-Fi 6 beträgt (theoretisch) 9,6 Gigabit (entspricht 1.200 Mbit). Das wären dann mal eben 1,2 Gigabyte pro Sekunde im Download. Der bisherige WLAN-Standard Wi-Fi 5 schafft da mit maximal 3,5 Gigabit gerade mal ein Drittel dessen.

Der neue WLAN-Standard teilt die verfügbare Bandbreite in bis zu 256 Unterkanäle auf, wohingegen es bei dem Vorgänger nur 64 waren. Dadurch werden die Konflikte mit anderen WLAN Netzwerken in der Umgebung deutlich reduziert, oder können im Idealfall komplett eliminiert werden indem einzelne Kanäle stillgelegt werden ohne dabei spürbare Einbußen bei der Leistungskapazität hinnehmen zu müssen.

Durch die erhöhte Bandbreite an Kanälen kann Wi-Fi 6 die Funkkanäle nun auch endlich flexibler auch die Endgeräte aufteilen, was insbesondere der Entwicklung des Smart-Home zugute kommt. Denn es werden immer mehr Geräte die im Haushalt sowohl intern als auch extern über das Heimnetzwerk miteinander verbunden sind.

Anzeige

Die ersten Wi-Fi 6 Router sind mittlerweile auch schon auf dem Markt, so das jetzt nur noch die passenden Breitbandanschlüsse flächendeckend kommen müssen, um die Abkehr des alten WLAN-Standards komplett zu machen. Denn wie bereits erwähnt ist der Breitbandausbau mit Anschlüssen von 1 Gigabit und mehr zwar in vollem Gange, aber Deutschland ist im Vergleich zu anderen Ländern immer noch eine Digitalwüste in der zu lange gewartet wurde um bei der rasanten Entwicklung der Digitalisierung Schritt zu halten.

Unter dem Strich betrachtet steckt Wi-Fi 6 zwar noch in den Kinderschuhen, aber es ist eine in die Zukunft gerichtete positive Entwicklung die den immer größer werdenden Datenmengen, und miteinander vernetzten Geräten Rechnung trägt.

Die WLAN-Zukunft geht mit Wi-Fi 6 an den Start

Die offizielle Bezeichnung für den neuen WLAN-Standard nennt sich “802.11ax”.

Da der normale Nutzer durch die Ganzen kryptischen Begriffe und Zahlenkombinationen nicht mehr durchsteigt wird der neue WLAN-Standard umgangssprachlich als Wi-Fi 6 bezeichnet. Bereits an den technischen Spezifikationen lässt sich erkennen das Einschränkungen die noch bei Wi-Fi 5 (WLAN ac) galten endlich der Vergangenheit angehören. Wi-Fi 6 funkt nun nämlich wieder auf beiden WLAN-Frequenzbereichen mit 2,4GHz und 5GHz.

Vorbereitet ist das Ganze sogar für weitere Frequenzbereiche, so das in Zukunft auch im 6GHz Bereich gearbeitet werden kann.

Die maximale Geschwindigkeit von Wi-Fi 6 beträgt (theoretisch) 9,6 Gigabit (entspricht 1.200 Mbit). Das wären dann mal eben 1,2 Gigabyte pro Sekunde im Download. Der bisherige WLAN-Standard Wi-Fi 5 schafft da mit maximal 3,5 Gigabit gerade mal ein Drittel dessen.

Der neue WLAN-Standard teilt die verfügbare Bandbreite in bis zu 256 Unterkanäle auf, wohingegen es bei dem Vorgänger nur 64 waren. Dadurch werden die Konflikte mit anderen WLAN Netzwerken in der Umgebung deutlich reduziert, oder können im Idealfall komplett eliminiert werden indem einzelne Kanäle stillgelegt werden ohne dabei spürbare Einbußen bei der Leistungskapazität hinnehmen zu müssen.

Durch die erhöhte Bandbreite an Kanälen kann Wi-Fi 6 die Funkkanäle nun auch endlich flexibler auch die Endgeräte aufteilen, was insbesondere der Entwicklung des Smart-Home zugute kommt. Denn es werden immer mehr Geräte die im Haushalt sowohl intern als auch extern über das Heimnetzwerk miteinander verbunden sind.

Anzeige

Die ersten Wi-Fi 6 Router sind mittlerweile auch schon auf dem Markt, so das jetzt nur noch die passenden Breitbandanschlüsse flächendeckend kommen müssen, um die Abkehr des alten WLAN-Standards komplett zu machen. Denn wie bereits erwähnt ist der Breitbandausbau mit Anschlüssen von 1 Gigabit und mehr zwar in vollem Gange, aber Deutschland ist im Vergleich zu anderen Ländern immer noch eine Digitalwüste in der zu lange gewartet wurde um bei der rasanten Entwicklung der Digitalisierung Schritt zu halten.

Unter dem Strich betrachtet steckt Wi-Fi 6 zwar noch in den Kinderschuhen, aber es ist eine in die Zukunft gerichtete positive Entwicklung die den immer größer werdenden Datenmengen, und miteinander vernetzten Geräten Rechnung trägt.

Angebote Wi-Fi 6 Router:

AVM FRITZ! Box 7590 WLAN AC+N Router (DSL/VDSL,1.733 MBit/s (5GHz) & 800 MBit/s (2,4 GHz), bis zu 300 MBit/s mit VDSL-Supervectoring 35b, WLAN Mesh,
DECT-Basis, Media Server, geeignet für Deutschland)AVM FRITZ! Box 7530 WLAN AC+N Router (DSL/VDSL, 866 MBit/s (5GHz) & 400 MBit/s (2,4 GHz), bis zu 300 MBit/s mit VDSL-Supervectoring 35b, WLAN Mesh, DECT-Basis, Media Server, geeignet für Deutschland)TP-Link TL-WR841N N300 WLAN Router (300Mbit/s (2,4GHz), 4 x 10/100Mbit/s LAN Ports, für Anschluss an Kabel-, DSL-, Glasfasermodem, Access Point Modus, IPv6), weiß/ schwarzTP-Link Archer C7 Dualband Gigabit WLAN-Router (1300Mbit/s (5GHz) + 450Mbit/s (2,4GHz), 1750Mbps, 5 Gigabit LAN Port, 1 USB 2.0 Ports) schwarzAVM FRITZ!DECT Repeater 100 (Erhöht DECT-Reichweite) deutschsprachige Version
LinkAVM FRITZ! Box 7590 WLAN AC+N Router (DSL/VDSL,1.733 MBit/s (5GHz) & 800 MBi*AVM FRITZ! Box 7530 WLAN AC+N Router (DSL/VDSL, 866 MBit/s (5GHz) & 400 MBit*TP-Link TL-WR841N N300 WLAN Router (300Mbit/s (2,4GHz), 4 x 10/100Mbit/s LAN Por*TP-Link Archer C7 Dualband Gigabit WLAN-Router (1300Mbit/s (5GHz) + 450Mbit/s (2*AVM FRITZ!DECT Repeater 100 (Erhöht DECT-Reichweite) deutschsprachige Versi*
Preis€ 249,00 € 198,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 149,00 € 118,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 22,90 € 15,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 89,90 € 57,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 79,00 € 71,41
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
VerfügbarkeitAuf Lager.Auf Lager.Auf Lager.Auf Lager.Auf Lager.
zum Angebot*zum Angebot*zum Angebot*zum Angebot*zum Angebot*
Weitere Angebote
*Preise zuletzt aktualisiert am 27. Februar 2020 um 21:36 . Alle Angaben ohne Gewähr.

Angebote Wi-Fi 6 Router:

Nr. 1
AVM FRITZ! Box 7590 WLAN AC+N Router (DSL/VDSL,1.733 MBit/s (5GHz) & 800 MBit/s (2,4 GHz), bis zu 300 MBit/s mit VDSL-Supervectoring 35b, WLAN Mesh,
DECT-Basis, Media Server, geeignet für Deutschland)
AVM FRITZ! Box 7590 WLAN AC+N Router (DSL/VDSL,1.733 MBit/s (5GHz) & 800 MBi*
von AVM
  • High-End WLAN AC+N Router nach Multi-User-MIMO mit 1.733 (5 GHz) + 800 MBit/s (2,4 GHz) gleichzeitig, unterstützt WLAN-Mesh
Unverb. Preisempf.: € 249,00 Du sparst: € 51,00 Prime  Preis: € 198,00 zum Angebot*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 2
AVM FRITZ! Box 7530 WLAN AC+N Router (DSL/VDSL, 866 MBit/s (5GHz) & 400 MBit/s (2,4 GHz), bis zu 300 MBit/s mit VDSL-Supervectoring 35b, WLAN Mesh, DECT-Basis, Media Server, geeignet für Deutschland)
AVM FRITZ! Box 7530 WLAN AC+N Router (DSL/VDSL, 866 MBit/s (5GHz) & 400 MBit*
von AVM
  • High-End WLAN AC+N Router mit 866 MBit/s (5 GHz) und 400 MBit/s (2,4 GHz) gleichzeitig, WLAN Mesh: automatische Zusammenlegung der eingesetzten Fritz-Produkte zu einem intelligenten WLAN-Netz mit optimaler Leistung
Unverb. Preisempf.: € 149,00 Du sparst: € 30,01 Prime  Preis: € 118,99 zum Angebot*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 3
TP-Link TL-WR841N N300 WLAN Router (300Mbit/s (2,4GHz), 4 x 10/100Mbit/s LAN Ports, für Anschluss an Kabel-, DSL-, Glasfasermodem, Access Point Modus, IPv6), weiß/ schwarz
TP-Link TL-WR841N N300 WLAN Router (300Mbit/s (2,4GHz), 4 x 10/100Mbit/s LAN Por*
von TP-Link
  • 300 Mbit/s WLAN-Geschwindigkeit; ideal für unterbrechungsgefährdete Anwendungen wie HD-Videostreaming
Unverb. Preisempf.: € 22,90 Du sparst: € 7,00 Prime  Preis: € 15,90 zum Angebot*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 4
TP-Link Archer C7 Dualband Gigabit WLAN-Router (1300Mbit/s (5GHz) + 450Mbit/s (2,4GHz), 1750Mbps, 5 Gigabit LAN Port, 1 USB 2.0 Ports) schwarz
TP-Link Archer C7 Dualband Gigabit WLAN-Router (1300Mbit/s (5GHz) + 450Mbit/s (2*
von TP-Link
  • WLAN-Router für den Anschluss an ein vorhandenes Netzwerk oder ein Kabel/DSL/Glasfasermodem (WAN) arbeitet nach dem 802.11ac-Standard, der neuen WLAN-Generation
Unverb. Preisempf.: € 89,90 Du sparst: € 32,00 Prime  Preis: € 57,90 zum Angebot*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 5
AVM FRITZ!DECT Repeater 100 (Erhöht DECT-Reichweite) deutschsprachige Version
AVM FRITZ!DECT Repeater 100 (Erhöht DECT-Reichweite) deutschsprachige Versi*
von AVM
  • Erhöht schnell und einfach die DECT-Reichweite, ideal für alle FRITZ!Box-Modelle mit integrierter DECT-Basis
Unverb. Preisempf.: € 79,00 Du sparst: € 7,59 Prime  Preis: € 71,41 zum Angebot*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
*Preise zuletzt aktualisiert am 27. Februar 2020 um 21:36 . Alle Angaben ohne Gewähr.
Blogverzeichnis Bloggerei.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Anzeige
Blogverzeichnis Bloggerei.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Anzeige
Anzeige

Beliebte Beiträge:

902, 2020

Datenauskunft bei Ärzten und Unternehmen richtig anfordern

Februar 9th, 2020|Kategorien: Datenschutz, Short News|Schlagwörter: |

Die Menge an Daten die sich über jeden von uns auf verschiedensten Portalen anhäuft wächst stetig. Aber um welche Daten handelt es sich dabei eigentlich? Mit einer Datenauskunft bekommen Sie Klarheit.

411, 2019

Darauf sollten Sie bei einer Handyversicherung achten – Mit Vergleichsrechner

November 4th, 2019|Kategorien: Android / iOS, E-Commerce / Finanzen, Produkttests|Schlagwörter: , , , |

Smartphones werden immer leistungsstärker, aber auch immer teurer. Wir klären mit Vergleichsrechner ob sich eine Handyversicherung lohnt.

Lohnsteuer-kompakt.de
Anzeige
Anzeige

Beliebte Beiträge:

902, 2020

Datenauskunft bei Ärzten und Unternehmen richtig anfordern

Februar 9th, 2020|Kategorien: Datenschutz, Short News|Schlagwörter: |

Die Menge an Daten die sich über jeden von uns auf verschiedensten Portalen anhäuft wächst stetig. Aber um welche Daten handelt es sich dabei eigentlich? Mit einer Datenauskunft bekommen Sie Klarheit.

411, 2019

Darauf sollten Sie bei einer Handyversicherung achten – Mit Vergleichsrechner

November 4th, 2019|Kategorien: Android / iOS, E-Commerce / Finanzen, Produkttests|Schlagwörter: , , , |

Smartphones werden immer leistungsstärker, aber auch immer teurer. Wir klären mit Vergleichsrechner ob sich eine Handyversicherung lohnt.

Über den Autor:

Michael Suhr
Michael SuhrWebdesigner / Dipl.-Betriebswirt
Nach 20 Jahren im Logistikmanagement bin ich seit Anfang 2015 im Bereich Webdesign, Office Training und Webberatung tätig. Nebenbei gebe ich soweit es die Zeit zulässt noch Tipps & Tricks für mehr digitale Kompetenz in meinem Blog.

Artikelsuche nach Kategorie:

So lohnen sich die Visa Karten von Amazon

Die Amazon.de Visa Karten im Test

Über den Autor:

Michael Suhr
Michael SuhrWebdesigner / Dipl.-Betriebswirt
Nach 20 Jahren im Logistikmanagement bin ich seit Anfang 2015 im Bereich Webdesign, Office Training und Webberatung tätig. Nebenbei gebe ich soweit es die Zeit zulässt noch Tipps & Tricks für mehr digitale Kompetenz in meinem Blog.

Artikelsuche nach Kategorie:

So lohnen sich die Visa Karten von Amazon

Die Amazon.de Visa Karten im Test
2019-10-11T19:42:10+02:00Von |Kategorien: Short News|Tags: |

Angebotswoche in Vorlagen (incl. PDF Anleitung)

Banner Lemonade Haftpflichtversicherung und Hausrat