MS Office Training
MS Office Training

Der Blog für digitale Kompetenz

Der Blog für digitale Kompetenz

10 Tipps für genauere Suchergebnisse bei Google

Mit über 4 Mrd. Suchanfragen pro Monat liegt Google als Marktführer weit vor der Konkurrenz, und in der Regel finden Anwender spätestens auf der 2. Seite das Suchergebnis was Ihrer Anfrage am ehesten entspricht. Dabei lernt Google mit jeder Suchanfrage seiner Nutzer dazu, und verbessert ständig die Ergebnisse. Aber auch Google hat eben noch keine hellseherischen Fähigkeiten.

Sie können Ihre Suchergebnisse mit wenigen einfachen Tricks verfeinern, um schneller an das gewünschte Ergebnis zu kommen ohne die Suchergebnisliste durchforsten zu müssen. Die besten Tipps für eine erfolgreiche Google Suche, und bessere Ergebnisse haben wir für Sie zusammengefasst.

Mit diesen Tipps erhalten Sie genauere Suchergebnisse bei Google

Themenübersicht

Anzeige

1. Zusammenhängende Begriffe suchen

Sobald Sie bei Google mehr als einen Begriff eingeben, ohne diese in einen für Google erkennbaren Zusammenhang zu bringen, werden Sie eine sehr bunte Ergebnisliste erhalten die irgendwo die gesuchten Begriffe enthalten, aus der Sie dann das für Sie passende Ergebnis suchen müssen.

Lösung:
Geben Sie zusammenhängende Begriffe in Anführungszeichen ein.

Beispiel: Hans Müller

Die Ergebnisliste zeigt dann Ergebnisse wo sowohl “Hans” als auch “Müller” enthalten sind, aber eben nicht zwingend in dem gewünschten Zusammenhang.

Siehe Abb. (klicken zum vergrößern)

Zusammenhängende Begriffe bei Google suchen
tsv?amc=con.blbn.461116.472899
Anzeige

Die Suche zeigt nun wie gewünscht Ergebnisse in denen die Begriffe in genau dieser Reihenfolge, und zusammenhängend enthalten sind.

Verändern Sie Ihre Angabe nun wie folgt:

Beispiel: “Hans Müller”

sieht das Ergebnis auf einmal ganz anders aus.

Siehe Abb. (klicken zum vergrößern)

Zusammenhängende Begriffe richtig suchen
cshow
Anzeige

2. Begriffe in die Suche einbeziehen oder ausschliessen

Wenn Sie mehrere Begriffe suchen möchten, dann werden diese häufig intuitiv wie in einem zusammenhängenden Satz eingegeben. Google lernt zwar stetig dazu, aber um bessere Ergebnisse zu erhalten sollten Sie Ihre Suche etwas verfeinern, da ansonsten die Suchergebnisliste möglicherweise nicht alle Begriffe enthält.

Die Wahrscheinlichkeit dafür steigt natürlich mit der Anzahl der gesuchten Begriffe.

Lösung:
Geben Sie zwischen allen Begriffen die in der Suche enthalten sein sollen ein “+” ein.

Beispiel: Hans + Müller + Hamburg + Architekt

Das Problem was bei o.g. Suche auftreten wird ist allerdings das hier ggf. unser “Hans Müller”
nicht zusammenhängend gefunden wird.

Dafür empfiehlt es sich mehrere Vorzeichen bei Ihrer Suche miteinander zu kombinieren:

Beispiel: “Hans Müller” + Hamburg + Architekt

Auf diese Weise können Sie indem Sie die Vorzeichen ändern auch Ihre Suche besser anpassen.
So können Sie auch Begriffe bei der Suche durch ein Minus (-) Zeichen ausschliessen.

Beispiel: “Hans Müller” + Hamburg – Architekt

Bei der o.g. Suche würde Hans Müller (zusammenhängend) + Hamburg (im Artikel enthalten) – Architekt (würde nicht in die Ergebnisse einfliessen) erscheinen.

Auf diese Weise können Sie beliebig Begriffe mit Vorzeichen versehen und kombinieren.

3. Webseiten gezielt durchsuchen

Wenn Sie einen bestimmten Inhalt auf einer Internetseite suchen, dann können Sie das ebenfalls bequem durch Google erledigen lassen, statt sich selbst durch die Seite suchen zu müssen.

Lösung:
Geben Sie dazu bei Google einfach folgendes ein:

Beispiel: site:n-tv.de smartphone

Google wird die Suche nun auf die Seite N-TV.de begrenzen, und alle Ergebnisse anzeigen die den Begriff “Smartphone” enthalten.

Sie haben natürlich auch hier wieder wie bereits in dem vorherigen Tipp gezeigt die Möglichkeit Suchbegriffe durch ein Plus (+) Zeichen einzuschliessen, durch ein Minus (-) Zeichen auszuschliessen, oder zusammenhängende Begriffe durch Anführungszeichen (” “) anzeigen zu lassen.

Startseite
Anzeige

Auf diese Weise werden Sie deutlich weniger Zeit damit verbringen Internetseiten nach bestimmten Inhalten zu durchsuchen.

4. Wortdefinitionen schnell erklärt

Die Politiker machen es uns vor. Sie werfen mit Fremdwörtern um sich als wäre es Konfetti zum Karneval. Und während der Zuschauer sich immer noch fragt was dieser oder jener Begriff eigentlich bedeutet ist man in der Debatte schon beim nächsten Thema.

Natürlich können Sie einfach den Begriff bei Google eingeben, und werden so auch zur Lösung kommen.

Aber es geht noch etwas besser.

Lösung:
Geben Sie in der Google Suchleiste vor dem gesuchten Fremdwort einfach “definition” ein.

Beispiel: “definition dezidiert”

Siehe Abb. (klicken zum vergrößern)

Definition von Fremdwörtern in Google
cshow
Anzeige

Wie Sie sehen wird hier eine Definition des Fremdwortes von Google noch vor der Erklärung durch den Duden angezeigt.

5. Nach bestimmten Dateitypen suchen lassen

In der Regel wird man auf Google nach bestimmten Inhalten auf Webseiten suchen, aber die Suchmaschine bietet auch die Möglichkeit nach bestimmten Dateitypen wie etwa: “xlxs” (Excel) “docx” (Word) oder PDF Dateien zu suchen.

Lösung:
Geben Sie einfach nach Ihrem Suchbegriff zusätzlich: “filetype:(Dateityp)” ein.

Beispiel:
“iphone 6s anleitung filetype:pdf”

Siehe Abb. (klicken zum vergrößern)

 Nach-Dateitypen-in-Google-suchen
tsv?amc=con.blbn.461116.472899
Anzeige

In den Suchergebnissen wird dann genau das angezeigt wonach wir gesucht haben.

Nämlich nur PDF Dateien.

6. Suchergebnisse ohne pornografische Inhalte anzeigen

Die Welt der Begrifflichkeiten ist manchmal voller Doppeldeutigkeiten. So kann es schon einmal vorkommen, das Sie einen Begriff suchen, der häufig auch mit anstößigen Inhalten in Verbindung gebracht wird. Um sich hier nicht durch Suchergebnisse mit fragwürdigem Niveau hangeln zu müssen gibt es zum Glück einfache Abhilfe.

Lösung:
Geben Sie einfach vor Ihrem Suchbegriff “safesearch:” ein.

Probieren Sie es hier einfach mal aus:

7. Webseiten in Suchergebnissen ausschliessen

Bei manchen Suchbegriffen haben einige Webseiten scheinbar das Vorrecht gepachtet diese in den Suchergebnislisten ganz oben anzeigen zu lassen. Wenn Sie allerdings gerne auch Ergebnisse außerhalb dieser Seiten sehen möchten, ohne sich dabei erst auf die 3. oder 4. Seite klicken zu müssen, gibt es einen einfachen Trick.

Lösung:
Geben Sie einfach nach Ihrem gesuchten Begriff “-site:(URL)” ein.

Dadurch wird diese Website von den Suchergebnissen von Google ausgeschlossen.

Beispiel ohne: “-site:(URL)”

Siehe Abb. (klicken zum vergrößern)

Seiten bei der Googlesuche ausschliessen
cshow
Anzeige

Beispiel mit: “-site:(URL)”

Siehe Abb. (klicken zum vergrößern)

Google Suche Seiten ausschliessen_2
Startseite
Anzeige

Wie wir sehen hat sich die Ergebnisliste deutlich verändert, und uns auf diese Weise schneller zu den gewünschten Ergebnissen geführt.

8. Ähnliche Seiten wie die gesuchte anzeigen lassen

Wenn Sie sich ähnliche Seiten wie die gewünschte anzeigen lassen möchten (z.B. “N-TV.de), dann gibt Ihnen Google auch hier wieder die Möglichkeit die Suchergebnisse an Ihre Bedürfnisse anzupassen.

Lösung:
Geben Sie einfach vor der Seite zu denen Sie ähnliche Ergebnisse haben möchten “related:” ein.

Beispiel: “related: n-tv.de”

Tipp:
Sie können auch einen bestimmten Begriff eingeben und diesen sowohl auf dieser, als auch auf ähnlichen Seiten anzeigen lassen.

Beispiel: “smartphone related: n-tv.de”

Nun werden Ergebnisse angezeigt die den Begriff “Smartphone” auf N-TV.de und auf ähnlichen Seiten enthalten.

9. Google Bildersuche definieren

Das Sie auf Google explizit nach Bildern suchen können ist sicherlich nichts neues, aber häufig sucht man nicht irgendwelche Bilder, sondern sie sollen vielleicht ein bestimmtes Bildformat, oder etwa eine bestimmte Größe haben.

Nehmen wir folgendes Beispiel:

Sie suchen eine neues Hintergrundbild für Ihren Desktop, und durchforsten dafür die Google Bildersuche. Nun werden haben Sie zwar das richtige Motto (z.B. Natur) eingegeben, aber die Bilder müssen um Sie passend für Ihren Bildschirm anzupassen von Ihrem Betriebssystem skaliert werden.

Dies kann zu unerwünschten Ergebnissen wie verzerrten Bildern, oder abgeschnittenen Rändern führen.

Grenzen Sie einfach Ihre Suche ein.

Lösung:
Geben Sie nachdem bei der Bildersuche einfach auf den Reiter “Suchoptionen” und wählen dort unter Größe “genau” aus.

Siehe Abb. (klicken zum vergrößern)

Google Bildersuche definieren

Als nächstes legen Sie die für Sie passende Größe in Pixel (Breite x Höhe) fest:

Beispiel: Full HD entspricht 1920 x 1080 Pixeln.

Siehe Abb. (klicken zum vergrößern)

Exakte Bildergröße bei Google suchen

Nun werden Ihnen nur Suchergebnisse angezeigt die Ihrem Kriterium entsprechen.

10. Einheiten schnell umrechnen lassen

Google kann nicht nur das gesamte Internet durchsuchen, und uns die Ergebnisse zu unserer Suche liefern, sondern auch das Rechnen abnehmen.

Lösung:
Geben Sie einfach die bekannte Menge + Einheit (z.B. 50Kg) ein, und zusätzlich “in (gesuchte Einheit)”.

Beispiel: “50kg in g”

Siehe Abb. (klicken zum vergrößern)

Bei Google Einheiten umrechnen lassen

Sie sind hier natürlich nicht nur auf Gewichtseinheiten beschränkt, sondern können alle bekannten Einheiten von Masse, Fläche, Raum, Zeit, usw. umrechnen lassen.

Über den Autor:

Michael W. Suhr | Baujahr 1974Dipl. Betriebswirt | Webdesign- und Beratung | Office Training
Nach 20 Jahren in der Logistik habe ich mein Hobby welches mich seit Mitte der 1980er Jahre begleitet zum Beruf gemacht, und bin seit Anfang 2015 als Freelancer im Bereich Webdesign, Webberatung und Microsoft Office tätig. Nebenbei schreibe ich soweit es die Zeit zulässt noch Artikel für mehr digitale Kompetenz in meinem Blog.
Blogverzeichnis Bloggerei.de - Computerblogs Blogverzeichnis

Artikelsuche nach Kategorie:

Beliebte Beiträge

2506, 2024

UEFI-Malware: Funktionsweise und Schutzmaßnahmen

25th, Juni, 2024|Kategorien: Shorts & Tutorials, E-Commerce / Finanzen|Schlagwörter: , |

UEFI-Malware infiziert die Firmware eines Computers, was sie schwer erkennbar und entfernbar macht. Schützen Sie Ihr System durch regelmäßige Firmware-Updates, Aktivierung von Secure Boot und TPM sowie spezialisierte Sicherheitssoftware. Erfahren Sie mehr über Angriffspunkte und effektive Schutzmaßnahmen.

2206, 2024

Identitätsdiebstahl im Internet: Funktionsweise und Schutzmaßnahmen

22nd, Juni, 2024|Kategorien: Shorts & Tutorials, E-Commerce / Finanzen|Schlagwörter: , |

Identitätsdiebstahl im Internet ist ein wachsendes Problem. Erfahren Sie, wie Phishing, Malware und Social Engineering funktionieren und wie Sie sich mit starken Passwörtern, Zwei-Faktor-Authentifizierung und Sicherheitssoftware effektiv schützen können. Bleiben Sie wachsam und informiert!

1406, 2024

Microsoft beendet die Basis-Authentifizierung für Outlook

14th, Juni, 2024|Kategorien: Shorts & Tutorials, E-Commerce / Finanzen|Schlagwörter: , , , |

Microsoft beendet die Basis-Authentifizierung für Outlook. Diese Umstellung auf moderne Authentifizierungsverfahren wie OAuth 2.0 erhöht die Sicherheit erheblich. Erfahren Sie, wie Benutzer und Administratoren sich auf den Wechsel vorbereiten können und welche Schritte notwendig sind, um den Übergang reibungslos zu gestalten.

106, 2024

Wie Smart-Home Geräte uns ausspionieren

1st, Juni, 2024|Kategorien: Shorts & Tutorials, E-Commerce / Finanzen|Schlagwörter: , , |

Smart-Home Geräte erleichtern den Alltag, doch sie sammeln und senden sensible Daten. In diesem Artikel beleuchten wir die Risiken der Überwachung durch Smart-Home Technologien und geben Tipps zur Absicherung Ihrer Privatsphäre.

2005, 2024

Funklochamt in Deutschland wird abgeschafft

20th, Mai, 2024|Kategorien: Shorts & Tutorials, E-Commerce / Finanzen|Schlagwörter: |

Das Funklochamt in Deutschland wird abgeschafft. Diese Entscheidung zielt darauf ab, den Mobilfunkausbau effizienter zu gestalten und die Netzabdeckung zu verbessern. Die Aufgaben des Amtes werden in bestehende Strukturen integriert. Welche Auswirkungen hat das auf die Mobilfunknutzer?

704, 2024

Amazon zieht die Zügel an: Neues Rückgaberecht

7th, April, 2024|Kategorien: Shorts & Tutorials, E-Commerce / Finanzen|Schlagwörter: , |

Amazon hat eine bedeutende Anpassung seiner Rückgabepolitik vorgenommen. Die neue Regelung, die ab dem 25. April in Kraft tritt, verkürzt die Rückgabefrist für Elektronikartikel auf nur noch 14 Tage. Diese Änderung stellt eine Herausforderung für Käufer und Verkäufer dar und könnte das Einkaufsverhalten nachhaltig beeinflussen.

cshow
Anzeige
cshow
Anzeige

Angebote 2024 in: Vorlagen

Angebote 2024: Word Design Lebenslaufvorlagen:

Monatliche Technik Bestseller:

Bestseller 2022-2023 WLAN-Heizkoerperthermostate

Smart Home | Energie & Sicherheit

Smart Home | Energie & Sicherheit

Bestseller 2022-2023 WLAN-Heizkoerperthermostate
Bestseller 2022-2023 Notebooks

PC & Zubehör

PC & Zubehör

Bestseller 2022-2023 Notebooks
Bestseller 2022-2023 Smartphones

Smartphone & Zubehör

Smartphone & Zubehör

Bestseller 2022-2023 Smartphones
Von |2024-04-03T17:35:33+02:0023rd, Januar, 2024|Kategorien: Google, Allgemein, Shorts & Tutorials|Tags: , |
Anzeige

Neueste Beiträge:

Anzeige

Suche nach Kategorie:

Herbstangebote 2023

Anzeige
Nach oben