Anzeige
Anzeige

Word: Briefvorlage nach DIN 5008 mit Formularfeldern erstellen

In einer Gesellschaft die von Bürokratie geprägt ist, kommt niemand an häufigerem Schriftverkehr mit verschiedensten Stellen vorbei. Von daher macht es durchaus Sinn sich eine Briefvorlage nach DIN 5008 in Word in welcher die wichtigsten Elemente bereits vorbereitet sind anzulegen.

Briefvorlage nach DIN 5008 mit Formularfeldern erstellen

Themenübersicht

Anzeige

Wenn in Ihrem Haushalt mehrere Personen leben, könnte man entweder für jeden eine separate Vorlage anfertigen, oder aber man nutzt die Möglichkeit der Steuerelemente und Formularfelder in Microsoft Word, und baut sich eine dynamische Briefvorlage nach DIN 5008 die für alle verwendbar ist.

Wie Sie in Word durch Steuerelemente dynamische Briefvorlagen nach DIN 5008 mit Formularfeldern und Dropdownlisten erstellen können möchten wir in diesem Artikel beschreiben.

visa_300x250

Word: Briefvorlage nach DIN 5008 mit Formularfeldern erstellen

In einer Gesellschaft die von Bürokratie geprägt ist, kommt niemand an häufigerem Schriftverkehr mit verschiedensten Stellen vorbei. Von daher macht es durchaus Sinn sich eine Briefvorlage nach DIN 5008 in Word in welcher die wichtigsten Elemente bereits vorbereitet sind anzulegen.

Briefvorlage nach DIN 5008 mit Formularfeldern erstellen

Themenübersicht

Anzeige

Wenn in Ihrem Haushalt mehrere Personen leben, könnte man entweder für jeden eine separate Vorlage anfertigen, oder aber man nutzt die Möglichkeit der Steuerelemente und Formularfelder in Microsoft Word, und baut sich eine dynamische Briefvorlage nach DIN 5008 die für alle verwendbar ist.

Wie Sie in Word durch Steuerelemente dynamische Briefvorlagen nach DIN 5008 mit Formularfeldern und Dropdownlisten erstellen können möchten wir in diesem Artikel beschreiben.

visa_300x250

1. Formatierungszeichen einblenden

1. Formatierungszeichen einblenden

Als ersten Schritt empfehle ich (wie bei eigentlich allen Arbeiten unter Word) die Formatierungszeichen einzublenden, damit wir sehen können wo sich Absätze, Leerzeilen, Tabstops, usw. befinden.

Das geht zum Glück recht einfach, und lässt sich auch per one-click Ein- und wieder Ausschalten.

Im Register: “Start” und der Symbolgruppe “Absatz” auf das entsprechende Symbol klicken.

Siehe Abb.: (klicken zum vergrößern)

Formatierungssymbole in Word
Anzeige

Als ersten Schritt empfehle ich (wie bei eigentlich allen Arbeiten unter Word) die Formatierungszeichen einzublenden, damit wir sehen können wo sich Absätze, Leerzeilen, Tabstops, usw. befinden.

Das geht zum Glück recht einfach, und lässt sich auch per one-click Ein- und wieder Ausschalten.

Im Register: “Start” und der Symbolgruppe “Absatz” auf das entsprechende Symbol klicken.

Siehe Abb.:

Formatierungssymbole in Word
Anzeige

2. Seite einrichten

2. Seite einrichten

Als nächstes richten wir unsere Seite gemäß DIN 5008 so ein das später der Briefkopf genau in einen Briefumschlag (DIN Lang) mit Sichtfenster reinpasst. Dazu gehen wir im Register “Layout” – “Seitenränder” ganz unten auf “Benutzerdefinierte Seitenränder”

Dort stellen wir die Maße wie folgt ein:

  • Oben: 4,5 cm
  • Links: 2,0 cm
  • Rechts: 2,0 cm
  • Unten: 2,5 cm
  • Bundsteg: 0,0 cm
  • Bundsteg Position: Links
  • Ausrichtung: Hochformat

Siehe Abb.: (klicken zum vergrößern)

1. Seitenränder und Layout festlegen
tsv?amc=con.blbn.461116.472899
Anzeige

Als nächstes richten wir unsere Seite gemäß DIN 5008 so ein das später der Briefkopf genau in einen Briefumschlag (DIN Lang) mit Sichtfenster reinpasst. Dazu gehen wir im Register “Layout” – “Seitenränder” ganz unten auf “Benutzerdefinierte Seitenränder”

Dort stellen wir die Maße wie folgt ein:

  • Oben: 4,5 cm
  • Links: 2,0 cm
  • Rechts: 2,0 cm
  • Unten: 2,5 cm
  • Bundsteg: 0,0 cm
  • Bundsteg Position: Links
  • Ausrichtung: Hochformat

Siehe Abb.: (klicken zum vergrößern)

1. Seitenränder und Layout festlegen
tsv?amc=con.blbn.461116.472899
Anzeige

3. Entwicklertools in Word aktivieren

3. Entwicklertools in Word aktivieren

Da wir eine dynamische Briefvorlage erstellen möchten, benötigen wir an dieser Stelle die Steuerelemente in Word.

Diese sind in der Standardinstallation zwar deaktiviert, aber es empfiehlt sich diese über das Optionsmenü dauerhaft verfügbar zu machen, da man sie immer mal wieder für verschiedenste Aufgaben gebrauchen kann.

Dazu gehen wir im Register “Datei” – “Optionen” – “Menüband anpassen” und aktivieren dort unter den Hauptregisterkarten auf der rechten Seite des Dialogfeldes den Punkt “Entwicklertools”

Siehe Abb. (klicken zum vergrößern)

2. Entwicklertools in Word aktivieren
Office PCs und Notebooks direkt vom Hersteller
Anzeige

Nach der Aktivierung steht Ihnen nun dauerhaft in jedem Dokument die neue Registerkarte “Entwicklertools” zur Verfügung, die Sie wie schon gesagt für alle möglichen Anwendungszwecke gebrauchen können.

Da wir eine dynamische Briefvorlage erstellen möchten, benötigen wir an dieser Stelle die Steuerelemente in Word.

Diese sind in der Standardinstallation zwar deaktiviert, aber es empfiehlt sich diese über das Optionsmenü dauerhaft verfügbar zu machen, da man sie immer mal wieder für verschiedenste Aufgaben gebrauchen kann.

Dazu gehen wir im Register “Datei” – “Optionen” – “Menüband anpassen” und aktivieren dort unter den Hauptregisterkarten auf der rechten Seite des Dialogfeldes den Punkt “Entwicklertools”

Siehe Abb.:

2. Entwicklertools in Word aktivieren
Office PCs und Notebooks direkt vom Hersteller
Anzeige

Nach der Aktivierung steht Ihnen nun dauerhaft in jedem Dokument die neue Registerkarte “Entwicklertools” zur Verfügung, die Sie wie schon gesagt für alle möglichen Anwendungszwecke gebrauchen können.

4. Briefkopf in Word vorbereiten

4. Briefkopf in Word vorbereiten

Jetzt wo wir die grundlegenden Einstellungen gemacht, und die benötigten Werkzeuge aktiviert haben, können wir uns an den ersten Teil des Briefkopfes machen.

Unser Cursor steht nach der Layouteinstellung die zuvor festgelegt wurde nun auf 4,5 cm von oben und 2,5 cm von links.

In dieser ersten Zeile fügen wir unsere Absenderadresse in Kurzform ein, damit der Empfänger noch vor dem Öffnen sehen kann wer der Absender ist, und auch für den Postboten, das falls der Brief nicht zustellbar ist, dieser wieder zu uns zurückkommen kann.

  • Wählen Sie im Register “Entwicklertools” – “Steuerelemente” das Tool “Dropdownlisten-Steuerelement” aus
  • Klicken Sie dann den Entwurfsmodus an
  • Klicken Sie im Kontextmenü (rechte Maustaste) des Dropdownfeldes auf “Eigenschaften”
  • Aktivieren Sie den Haken bei “Mit Formatvorlage Text übernehmen, der….”
  • Klicken Sie auf “Neue Formatvorlage”
  • Im nächsten Dialogfenster auf “Format” – “Schriftart”
  • Wählen Sie die Schriftart und Schriftgröße aus, und bestätigen mit “OK”

Siehe Abb.: (klicken zum vergrößern)

4. Entwurfsmodus-Entwicklertools-Word
5. Formatvorlagen von Steuererlementen in Word

Hinweis:

Wir haben in unserem Beispiel die Schriftart für die obere Zeile auf “Arial” und die Größe auf “9 Punkte” gesetzt. Dies ist erfahrungsgemäß ein guter Wert, aber letztlich können Sie das natürlich auch völlig frei festlegen.

Zusätzlich können Sie natürlich auch aus bereits erstellten Formatvorlagen auswählen, falls Sie eine passende dafür parat haben, und müssen diese Einstellungen nicht komplett neu machen.

Landingpage
Anzeige

Jetzt wo wir die grundlegenden Einstellungen gemacht, und die benötigten Werkzeuge aktiviert haben, können wir uns an den ersten Teil des Briefkopfes machen.

Unser Cursor steht nach der Layouteinstellung die zuvor festgelegt wurde nun auf 4,5 cm von oben und 2,5 cm von links.

In dieser ersten Zeile fügen wir unsere Absenderadresse in Kurzform ein, damit der Empfänger noch vor dem Öffnen sehen kann wer der Absender ist, und auch für den Postboten, das falls der Brief nicht zustellbar ist, dieser wieder zu uns zurückkommen kann.

  • Wählen Sie im Register “Entwicklertools” – “Steuerelemente” das Tool “Dropdownlisten-Steuerelement” aus
  • Klicken Sie dann den Entwurfsmodus an
  • Klicken Sie im Kontextmenü (rechte Maustaste) des Dropdownfeldes auf “Eigenschaften”
  • Aktivieren Sie den Haken bei “Mit Formatvorlage Text übernehmen, der….”
  • Klicken Sie auf “Neue Formatvorlage”
  • Im nächsten Dialogfenster auf “Format” – “Schriftart”
  • Wählen Sie die Schriftart und Schriftgröße aus, und bestätigen mit “OK”

Siehe Abb.:

4. Entwurfsmodus-Entwicklertools-Word
5. Formatvorlagen von Steuererlementen in Word

Hinweis:

Wir haben in unserem Beispiel die Schriftart für die obere Zeile auf “Arial” und die Größe auf “9 Punkte” gesetzt. Dies ist erfahrungsgemäß ein guter Wert, aber letztlich können Sie das natürlich auch völlig frei festlegen.

Zusätzlich können Sie natürlich auch aus bereits erstellten Formatvorlagen auswählen, falls Sie eine passende dafür parat haben, und müssen diese Einstellungen nicht komplett neu machen.

Landingpage
Anzeige

5. Inhalte von Dropdownlisten-Steuerelementen

5. Inhalte von Dropdownlisten-Steuerelementen

Nach der grundsätzlichen Formatierung des Dropdownlisten-Steuerelementes, können wir uns nun an die gewünschten austauschbaren Inhalte machen.

Dazu bleiben wir einfach im Dialogfenster der Eigenschaften und:

Klicken einmal den Standardwert “Wählen Sie ein Element aus” an
Danach dann auf “Ändern”
Im nächsten Dialogfenster tauschen wir diesen Wert gegen unsere 1. Absenderadresse aus, und bestätigen mit “OK”
Dann auf “Hinzufügen” und fügen dort die nächste Absenderadresse ein, die später zur Auswahl stehen soll

Diese Schritte können Sie beliebig oft wiederholen, und die gewünschten Absenderadressen einfügen die zur Auswahl stehen sollen.

Siehe Abb.: (klicken zum vergrößern)

6. Eigenschaften von Inhaltssteuerelementen in Word

Nach der grundsätzlichen Formatierung des Dropdownlisten-Steuerelementes, können wir uns nun an die gewünschten austauschbaren Inhalte machen.

Dazu bleiben wir einfach im Dialogfenster der Eigenschaften und:

Klicken einmal den Standardwert “Wählen Sie ein Element aus” an
Danach dann auf “Ändern”
Im nächsten Dialogfenster tauschen wir diesen Wert gegen unsere 1. Absenderadresse aus, und bestätigen mit “OK”
Dann auf “Hinzufügen” und fügen dort die nächste Absenderadresse ein, die später zur Auswahl stehen soll

Diese Schritte können Sie beliebig oft wiederholen, und die gewünschten Absenderadressen einfügen die zur Auswahl stehen sollen.

Siehe Abb.:

6. Eigenschaften von Inhaltssteuerelementen in Word
Anzeige
Anzeige

6. Empfängerfelder einfügen

6. Empfängerfelder einfügen

Nachdem wir die oberste Absenderzeile eingefügt und angepasst haben beenden wir kurzfristig den Entwurfsmodus wieder, und können hier schon das Ergebnis ausprobieren.

Es steht nun ein Dropdownlistenfeld zur Verfügung über welches Sie Ihre zuvor eingepflegten Absenderadressen bequem auswählen können.

Als nächstes lassen wir wir eine Zeile frei (1x Enter Taste), und beginnen mit den Feldern für die Empfängeradresse.

  • Dazu erstellen wir uns in der ersten Zeile des Empfängerfeldes erneut ein Dropdownlisten Element
  • Gehen dann erneut in den Entwurfsmodus
  • Tauschen den dort markierten Text gegen “Anrede” aus
  • Und fügen dann die gewünschten Anredeformen “Herr”- “Frau” – “Firma” usw. ein
  • Schließen den Entwurfsmodus wieder
Office PCs und Notebooks direkt vom Hersteller
Anzeige

Danach gehen wir eine Zeile (keinen Absatz!) weiter runter indem wir “Umschalt” + “Enter” drücken, und fügen dort Elementfelder für Text ein.

  • In den Entwicklertools das Element “Rich Text – Inhaltssteuerelement” auswählen
  • In den Entwurfsmodus wechseln
  • Den markierten Text gegen “Name” austauschen
  • Wie schon zuvor beschrieben in die Eigenschaften des Inhaltssteuerelementes wechseln
  • Den gewünschten Beschreibungstitel eingeben
  • Über die Formatvorlagen entweder den Standard auswählen oder eine individuelle Formatvorlage festlegen

In unserem Beispiel haben wir uns hier auch wieder an die Schriftart “Arial” gehalten, sowie die Schriftgröße auf 11 Punkte gesetzt. Die eben beschriebenen Punkte wiederholen Sie für alle weiteren Empfängerfelder (Straße, PLZ, Ort, usw.)

Am Ende sollte das ganze wie folgt aussehen:

Siehe Abb.: (klicken zum vergrößern)

Briefkopf im Entwurfsmodus

8. Steuerelemente im Entwurfsmodus

Briefkopf in der Standardansicht

9. Empfängerfeld mit Steuerelementen

Nachdem wir die oberste Absenderzeile eingefügt und angepasst haben beenden wir kurzfristig den Entwurfsmodus wieder, und können hier schon das Ergebnis ausprobieren.

Es steht nun ein Dropdownlistenfeld zur Verfügung über welches Sie Ihre zuvor eingepflegten Absenderadressen bequem auswählen können.

Als nächstes lassen wir wir eine Zeile frei (1x Enter Taste), und beginnen mit den Feldern für die Empfängeradresse.

  • Dazu erstellen wir uns in der ersten Zeile des Empfängerfeldes erneut ein Dropdownlisten Element
  • Gehen dann erneut in den Entwurfsmodus
  • Tauschen den dort markierten Text gegen “Anrede” aus
  • Und fügen dann die gewünschten Anredeformen “Herr”- “Frau” – “Firma” usw. ein
  • Schließen den Entwurfsmodus wieder
Office PCs und Notebooks direkt vom Hersteller
Anzeige

Danach gehen wir eine Zeile (keinen Absatz!) weiter runter indem wir “Umschalt” + “Enter” drücken, und fügen dort Elementfelder für Text ein.

  • In den Entwicklertools das Element “Rich Text – Inhaltssteuerelement” auswählen
  • In den Entwurfsmodus wechseln
  • Den markierten Text gegen “Name” austauschen
  • Wie schon zuvor beschrieben in die Eigenschaften des Inhaltssteuerelementes wechseln
  • Den gewünschten Beschreibungstitel eingeben
  • Über die Formatvorlagen entweder den Standard auswählen oder eine individuelle Formatvorlage festlegen

In unserem Beispiel haben wir uns hier auch wieder an die Schriftart “Arial” gehalten, sowie die Schriftgröße auf 11 Punkte gesetzt. Die eben beschriebenen Punkte wiederholen Sie für alle weiteren Empfängerfelder (Straße, PLZ, Ort, usw.)

Am Ende sollte das ganze wie folgt aussehen:

Siehe Abb.: (klicken zum vergrößern)

Briefkopf im Entwurfsmodus

8. Steuerelemente im Entwurfsmodus

Briefkopf in der Standardansicht

9. Empfängerfeld mit Steuerelementen

7. Datum Steuerelement in Word einfügen

7. Datum Steuerelement in Word einfügen

Jetzt haben wir schon mal ein gutes Stück geschafft.

Als nächstes bauen wir uns noch ein Steuerelement für das Datum ein, damit wir dieses nicht eintragen müssen, sondern über ein Dropdownfeld einfach auswählen können.

Dazu gehen wir wie folgt vor:

  • Positionieren Sie den Cursor in die letzte Zeile hinter das Steuerelement im Empfängerfeld
  • Setzen Sie einen linksbündigen Tabstop bei 11 cm
  • Drücken Sie 1x die TAB Taste
  • Fügen Sie über die Entwicklertools das Inhaltssteuerelement “Datumsauswahl” ein
  • Gehen Sie erneut in den Entwurfsmodus
  • Passen Sie wie schon zuvor bei den anderen Elementen den Datumswähler über das Kontextmenü des Elementes an

Siehe Abb.: (klicken zum vergrößern)

10. Steuerelement Datumsfeld in Word
Starmazing
Anzeige

Wenn alle Einstellungen gemacht wurden sollte das ganze dann wie folgt aussehen, und Sie können das Datum bequem über die Auswahl einfügen.

Siehe Abb.: (klicken zum vergrößern)

11. Datumsfeld in Word

Jetzt haben wir schon mal ein gutes Stück geschafft.

Als nächstes bauen wir uns noch ein Steuerelement für das Datum ein, damit wir dieses nicht eintragen müssen, sondern über ein Dropdownfeld einfach auswählen können.

Dazu gehen wir wie folgt vor:

  • Positionieren Sie den Cursor in die letzte Zeile hinter das Steuerelement im Empfängerfeld
  • Setzen Sie einen linksbündigen Tabstop bei 11 cm
  • Drücken Sie 1x die TAB Taste
  • Fügen Sie über die Entwicklertools das Inhaltssteuerelement “Datumsauswahl” ein
  • Gehen Sie erneut in den Entwurfsmodus
  • Passen Sie wie schon zuvor bei den anderen Elementen den Datumswähler über das Kontextmenü des Elementes an

Siehe Abb.: (klicken zum vergrößern)

10. Steuerelement Datumsfeld in Word
Starmazing
Anzeige

Wenn alle Einstellungen gemacht wurden sollte das ganze dann wie folgt aussehen, und Sie können das Datum bequem über die Auswahl einfügen.

Siehe Abb.: (klicken zum vergrößern)

11. Datumsfeld in Word

8. Felder für Anrede, Betreff und Brieftext

8. Felder für Anrede, Betreff und Brieftext

Als nächstes geht es weiter mit der Betreffzeile (Sehr geehrte Frau od. Herr), sowie der Anredezeile, und natürlich dem Feld für unseren eigentlichen Brieftext

  • Dazu gehen wir von der Datumszeile aus und lassen 3 Absätze frei
  • Fügen hier erneut ein Rich Text Steuerelement ein, und passen dieses wie zuvor beschrieben an
  • Dann lassen wir nochmal einen Absatz frei, und fügen erneut ein Dropdownlisten-Steuerelement ein, welches wir mit z.B. “Sehr geehrter Herr / Sehr geehrte Frau” usw. füllen.
  • Jetzt nochmal einen Absatz frei lassen, und erneut ein Rich Text Steuerelement für den Brieftext einfügen

Das ganze sollte dann wie folgt aussehen:

Siehe Abb.: (klicken zum vergrößern)

Briefvorlage im Entwurfsmodus

12. Briefkopf im Entwurfsmodus

Briefvorlage in der Standardansicht

13. Briefkopf in der Standardansicht

Als nächstes geht es weiter mit der Betreffzeile (Sehr geehrte Frau od. Herr), sowie der Anredezeile, und natürlich dem Feld für unseren eigentlichen Brieftext

  • Dazu gehen wir von der Datumszeile aus und lassen 3 Absätze frei
  • Fügen hier erneut ein Rich Text Steuerelement ein, und passen dieses wie zuvor beschrieben an
  • Dann lassen wir nochmal einen Absatz frei, und fügen erneut ein Dropdownlisten-Steuerelement ein, welches wir mit z.B. “Sehr geehrter Herr / Sehr geehrte Frau” usw. füllen.
  • Jetzt nochmal einen Absatz frei lassen, und erneut ein Rich Text Steuerelement für den Brieftext einfügen

Das ganze sollte dann wie folgt aussehen:

Siehe Abb.:

Briefvorlage im Entwurfsmodus

12. Briefkopf im Entwurfsmodus

Briefvorlage in der Standardansicht

13. Briefkopf in der Standardansicht

9. Grußformel in Briefvorlage

9. Grußformel in Briefvorlage

Jetzt haben wir es fast geschafft, und können uns an die Grußzeile machen.

Dazu lassen wir einfach unter dem Text Element für den Brieftext 2 Absätze frei, und fügen dort entweder auch ein Dropdownfeld ein, um zum Beispiel zwischen “Mit freundlichem Gruß” oder “Mit besten Grüßen” usw. auswählen zu können, oder aber wir lassen das Steuerelement an dieser Stelle ganz weg, und schreiben eine statische Grußformel rein.

Als nächstes würde ich nochmal 2 – 3 Absätze frei lassen, um zwischen der Grußzeile und dem Namen noch Raum für eine Unterschrift zu lassen

Dort fügen wir dann einfach nochmal ein Dropdown Element mit dem Absendernamen ein, die uns später zur Auswahl stehen sollen.

Jetzt haben wir es fast geschafft, und können uns an die Grußzeile machen.

Dazu lassen wir einfach unter dem Text Element für den Brieftext 2 Absätze frei, und fügen dort entweder auch ein Dropdownfeld ein, um zum Beispiel zwischen “Mit freundlichem Gruß” oder “Mit besten Grüßen” usw. auswählen zu können, oder aber wir lassen das Steuerelement an dieser Stelle ganz weg, und schreiben eine statische Grußformel rein.

Als nächstes würde ich nochmal 2 – 3 Absätze frei lassen, um zwischen der Grußzeile und dem Namen noch Raum für eine Unterschrift zu lassen

Dort fügen wir dann einfach nochmal ein Dropdown Element mit dem Absendernamen ein, die uns später zur Auswahl stehen sollen.

10. Seitenzahlen in Word einfügen

10. Seitenzahlen in Word einfügen

Da unsere Brief ja auch mal mehr als eine Seite haben kann, sollten wir jetzt der Vollständigkeit halber noch eine automatische Nummerierung der Seitenzahlen in unserer Briefvorlage einsetzen.

Dazu gehen wir wie folgt vor:

  • Machen Sie im Fußbereich des Dokumentes einen schnellen Doppelklick, worauf hin automatisch der Bearbeitungsmodus für Kopf- und Fußzeilen aktiviert wird
  • Gehen Sie auf der linken Seite der Bearbeitungsleiste über “Seitenzahl” – “Seitenende” und wählen ein bevorzugte Zahlenformat aus, oder erstellen ein eigenes
  • Schließen Sie den Bereich Kopf- und Fußzeilenbereich wieder

Am Ende sollte unsere Briefvorlage wie folgt aussehen:

Siehe Abb.: (klicken zum vergrößern)

14. Seitenzahlen in Word einfügen
15. Fertige Briefvorlage mit Steuerelementen in Word

Hinweis:
Sie müssen sich keine Sorgen über den in unserer Vorlage geringen Abstand zwischen dem Feld für den Brieftext und der Grußzeile machen. Die Grußzeile verschiebt sich automatisch immer weiter nach unten je mehr Text Sie in Ihren Brief einfügen.

Tipp:
Wenn man das alles zum ersten Mal macht kann es schon ein wenig tricky sein, weshalb wir auch eine professionelle Word Briefvorlage nach DIN 5008 mit allem drum und dran zum Download im Angebot haben.

Da unsere Brief ja auch mal mehr als eine Seite haben kann, sollten wir jetzt der Vollständigkeit halber noch eine automatische Nummerierung der Seitenzahlen in unserer Briefvorlage einsetzen.

Dazu gehen wir wie folgt vor:

  • Machen Sie im Fußbereich des Dokumentes einen schnellen Doppelklick, worauf hin automatisch der Bearbeitungsmodus für Kopf- und Fußzeilen aktiviert wird
  • Gehen Sie auf der linken Seite der Bearbeitungsleiste über “Seitenzahl” – “Seitenende” und wählen ein bevorzugte Zahlenformat aus, oder erstellen ein eigenes
  • Schließen Sie den Bereich Kopf- und Fußzeilenbereich wieder

Am Ende sollte unsere Briefvorlage wie folgt aussehen:

Siehe Abb.: (klicken zum vergrößern)

14. Seitenzahlen in Word einfügen
15. Fertige Briefvorlage mit Steuerelementen in Word

Hinweis:
Sie müssen sich keine Sorgen über den in unserer Vorlage geringen Abstand zwischen dem Feld für den Brieftext und der Grußzeile machen. Die Grußzeile verschiebt sich automatisch immer weiter nach unten je mehr Text Sie in Ihren Brief einfügen.

Tipp:
Wenn man das alles zum ersten Mal macht kann es schon ein wenig tricky sein, weshalb wir auch eine professionelle Word Briefvorlage nach DIN 5008 mit allem drum und dran zum Download im Angebot haben.

11. Bearbeitungsschutz in Word aktivieren

11. Bearbeitungsschutz in Word aktivieren

Bevor wir die Briefvorlage speichern, empfehle ich noch den Bearbeitungsschutz so zu aktivieren, das nur Formularfelder ausgefüllt werden können. Dadurch haben Sie den Vorteil das nicht aus Versehen etwas in der Vorlage an den Steuerelementen geändert wird, denn wie Sie gesehen haben ist das ganze nicht mal eben auf die schnelle gemacht.

  • Für den Bearbeitungsschutz gehen Sie im Register “Überprüfen” – “Bearbeitung einschränken” in die Bearbeitungseinschränkungen und legen dort am besten fest das nur das Ausfüllen von Formularen erlaubt ist.

Speichern sollten Sie das Dokument danach als .dotx (Vorlage).

Sobald Sie diese Auswahl getroffen haben, wird automatisch der Speicherort “Benutzerdefinierte Office Vorlagen” vorgeschlagen, und Sie können die Vorlage später aus jedem Dokument aus Word heraus bequem abrufen.

Siehe Abb.: (klicken zum vergrößern)

16. Bearbeitungsschutz in Word anwenden
Blogverzeichnis Bloggerei.de

Bevor wir die Briefvorlage speichern, empfehle ich noch den Bearbeitungsschutz so zu aktivieren, das nur Formularfelder ausgefüllt werden können. Dadurch haben Sie den Vorteil das nicht aus Versehen etwas in der Vorlage an den Steuerelementen geändert wird, denn wie Sie gesehen haben ist das ganze nicht mal eben auf die schnelle gemacht.

  • Für den Bearbeitungsschutz gehen Sie im Register “Überprüfen” – “Bearbeitung einschränken” in die Bearbeitungseinschränkungen und legen dort am besten fest das nur das Ausfüllen von Formularen erlaubt ist.

Speichern sollten Sie das Dokument danach als .dotx (Vorlage).

Sobald Sie diese Auswahl getroffen haben, wird automatisch der Speicherort “Benutzerdefinierte Office Vorlagen” vorgeschlagen, und Sie können die Vorlage später aus jedem Dokument aus Word heraus bequem abrufen.

Siehe Abb.:

16. Bearbeitungsschutz in Word anwenden
Blogverzeichnis Bloggerei.de

Suche im Netz nach weiteren Themen:

Über den Autor:

Michael W. Suhr
Michael W. SuhrWebdesigner / Dipl.-Betriebswirt
Nach 20 Jahren in der Logistik habe ich mein Hobby welches mich seit Mitte der 1980er Jahre begleitet zum Beruf gemacht, und bin seit Anfang 2015 als Freelancer im Bereich Webdesign, Webberatung und Microsoft Office tätig. Nebenbei schreibe ich soweit es die Zeit zulässt noch Artikel für mehr digitale Kompetenz in meinem Blog.

Artikelsuche nach Kategorie:





Das könnte Sie auch interessieren:

Anzeige

Suche im Netz nach weiteren Themen:

Über den Autor:

Michael W. Suhr
Michael W. SuhrWebdesigner / Dipl.-Betriebswirt
Nach 20 Jahren in der Logistik habe ich mein Hobby welches mich seit Mitte der 1980er Jahre begleitet zum Beruf gemacht, und bin seit Anfang 2015 als Freelancer im Bereich Webdesign, Webberatung und Microsoft Office tätig. Nebenbei schreibe ich soweit es die Zeit zulässt noch Artikel für mehr digitale Kompetenz in meinem Blog.

Artikelsuche nach Kategorie:





Das könnte Sie auch interessieren:

Anzeige

Beliebte Beiträge:

1609, 2021

Word: Briefvorlage nach DIN 5008 mit Formularfeldern erstellen

16th, September, 2021|Kategorien: Microsoft Word, Microsoft Office, Office 365|Schlagwörter: , , , , |

Erstellen Sie eine professionelle Briefvorlage nach DIN 5008 mit Formularfeldern und Dropdownlisten in Microsoft Word, und schreiben Briefe so leicht wie Sie ein Formular ausfüllen würden.

1409, 2021

Jahreskalender 2022 in Microsoft Excel erstellen

14th, September, 2021|Kategorien: Microsoft Office, Microsoft-Excel, Office 365|Schlagwörter: , , , , |

In unserem Tutorial beschreiben wir, wie Sie sich einen Jahreskalender 2022 mit Anzeige der Kalenderwoche und Feiertagen in Excel erstellen, und jedes Jahr neu verwenden können.

109, 2021

Microsoft Excel: Urlaubsplaner 2022 mit Feiertagen und Wochenenden erstellen

1st, September, 2021|Kategorien: Allgemein, Microsoft Office, Microsoft-Excel, Office 365|Schlagwörter: , , , , |

Wir erklären wie sich sich Ihren eigenen Urlaubplaner 2022 in Microsoft Excel erstellen können. Und das natürlich mit Anzeige von Feiertagen und Wochenenden.

908, 2021

Pivot Table und Pivot Chart in Microsoft Excel erstellen

9th, August, 2021|Kategorien: Microsoft Office, Microsoft-Excel, Office 365|Schlagwörter: , , , , |

Erstellen Sie einfach Pivot Tabellen und Pivot Charts mit Microsoft Excel, und sortieren auch große Datenmengen ohne viel Aufwand.

tsv?amc=con.blbn.461116.472899
Anzeige
tsv?amc=con.blbn.461116.472899
Anzeige

Word & Excel Vorlagen:

Mehr ansehen

Lebenslaufvorlagen:

Mehr ansehen

Monatliche Bestsellerlisten:

Smart-Home

Bestseller Kategorie Smart-Home
Angebote ansehen

Homeoffice

Bestseller Kategorie Homeoffice
Angebote ansehen

Smartphone & Zubehör

Bestseller Kategorie Smartphone und Zubehoer
Angebote ansehen

Beliebte Beiträge:

1609, 2021

Word: Briefvorlage nach DIN 5008 mit Formularfeldern erstellen

16th, September, 2021|Kategorien: Microsoft Word, Microsoft Office, Office 365|Schlagwörter: , , , , |

Erstellen Sie eine professionelle Briefvorlage nach DIN 5008 mit Formularfeldern und Dropdownlisten in Microsoft Word, und schreiben Briefe so leicht wie Sie ein Formular ausfüllen würden.

1409, 2021

Jahreskalender 2022 in Microsoft Excel erstellen

14th, September, 2021|Kategorien: Microsoft Office, Microsoft-Excel, Office 365|Schlagwörter: , , , , |

In unserem Tutorial beschreiben wir, wie Sie sich einen Jahreskalender 2022 mit Anzeige der Kalenderwoche und Feiertagen in Excel erstellen, und jedes Jahr neu verwenden können.

109, 2021

Microsoft Excel: Urlaubsplaner 2022 mit Feiertagen und Wochenenden erstellen

1st, September, 2021|Kategorien: Allgemein, Microsoft Office, Microsoft-Excel, Office 365|Schlagwörter: , , , , |

Wir erklären wie sich sich Ihren eigenen Urlaubplaner 2022 in Microsoft Excel erstellen können. Und das natürlich mit Anzeige von Feiertagen und Wochenenden.

908, 2021

Pivot Table und Pivot Chart in Microsoft Excel erstellen

9th, August, 2021|Kategorien: Microsoft Office, Microsoft-Excel, Office 365|Schlagwörter: , , , , |

Erstellen Sie einfach Pivot Tabellen und Pivot Charts mit Microsoft Excel, und sortieren auch große Datenmengen ohne viel Aufwand.

tsv?amc=con.blbn.461116.472899
Anzeige
tsv?amc=con.blbn.461116.472899
Anzeige

Word & Excel Vorlagen:

Mehr ansehen

Lebenslaufvorlagen:

Mehr ansehen

Monatliche Bestsellerlisten:

Smart-Home

Bestseller Kategorie Smart-Home
Angebote ansehen

Homeoffice

Bestseller Kategorie Homeoffice
Angebote ansehen

Smartphone & Zubehör

Bestseller Kategorie Smartphone und Zubehoer
Angebote ansehen
Von |2021-10-22T10:58:40+02:0016th, September, 2021|Kategorien: Microsoft Word, Microsoft Office, Office 365|Tags: , , , , |

Titel

Am häufigsten gelesen:

Suche nach Kategorie:

Premiumvorlagen zum Download:

Schlagwörter

Nach oben