Startseite/Google, Short News/Google will nach Bezahldienst nun eigenes Girokonto anbieten
Anzeige
Anzeige

Google will nach Bezahldienst nun eigenes Girokonto anbieten

Im Bereich Finanztransaktionen spielt Google schon seit 2015 mit Google Pay mit. Nun kommt der nächste Schritt für den Suchmaschinengigant indem neben einem Google Konto (was mittlerweile fast jeder spätestens mit einem Android Smartphone hat) nun auch ein Google Girokontenmodell ab 2020 in den USA starten soll.

Google will nach Bezahldienst nun eigenes Girokonto anbieten

Themenübersicht

Anzeige

Google will nach Bezahldienst nun eigenes Girokonto anbieten

Im Bereich Finanztransaktionen spielt Google schon seit 2015 mit Google Pay mit. Nun kommt der nächste Schritt für den Suchmaschinengigant indem neben einem Google Konto (was mittlerweile fast jeder spätestens mit einem Android Smartphone hat) nun auch ein Google Girokontenmodell ab 2020 in den USA starten soll.

Google will nach Bezahldienst nun eigenes Girokonto anbieten

Themenübersicht

Anzeige

Kooperationspartner für das Google Girokonto sind bekannt

Nachdem Apple neben seinem Bezahldienst “Apple Pay” sein Portfolio auf dem Finanzmarkt 2019 bereits erweitert hat, will nun auch Google neben seinem Bezahldienst “Google Pay” deutlich stärker im Finanzsektor mitmischen. Laut dem Google Watch Blog gehen die Pläne aber noch über die von Apple hinaus, und es soll nicht nur eine Kreditkarte, sondern ein vollwertiges Girokontenmodell angeboten werden über das dann auch ganz regulär Gehaltszahlungen etc. laufen können.

Selbstverständlich wird aus einer Suchmaschine nicht auf einmal eine richtige Bank, sondern es stehen wie eigentlich auch bei jeder Kreditkarte oder der Facebook Kryptowährung Libra echte Banken hinter solch einem Projekt. Bekannt sind bislang die Citibank, sowie die Bank der Stanford Universität. Ziel eines eigenen Girokontenmodells ist dabei nicht primär Geld über Zinseinnahmen zu erzielen, sondern die Geldflüsse der Kunden analysieren zu können. Dabei sollen dann jedem Nutzer detaillierte Statistiken zu den Einnahmen und Ausgaben zur Verfügung gestellt werden.

Nach eigenen Angaben der beteiligten Banken und auch seitens Google liegt das Thema Datenschutz, und Privatsphäre ihrer Kunden dabei aber ebenso wie der Service am Herzen. Denn Vertrauensverlust wäre ein nicht zu ersetzender Schaden für alle Beteiligten.

Die Möglichkeiten die sich durch ein Girokontenmodell für Google bieten würden sind dabei ganz enorm. So könnten nicht nur wertvolle Daten über die Geldströme von Kunden erfasst werden, sondern auch gleichzeitig attraktive Komplettpakete mit Google Pay, und dem Google Girokonto angeboten werden. Und das sicherlich nicht zuletzt um den Platzhirsch der Bezahldienste PayPal Paroli zu bieten.

Lohnsteuer-kompakt.de
Anzeige

Kooperationspartner für das Google Girokonto sind bekannt

Nachdem Apple neben seinem Bezahldienst “Apple Pay” sein Portfolio auf dem Finanzmarkt 2019 bereits erweitert hat, will nun auch Google neben seinem Bezahldienst “Google Pay” deutlich stärker im Finanzsektor mitmischen. Laut dem Google Watch Blog gehen die Pläne aber noch über die von Apple hinaus, und es soll nicht nur eine Kreditkarte, sondern ein vollwertiges Girokontenmodell angeboten werden über das dann auch ganz regulär Gehaltszahlungen etc. laufen können.

Selbstverständlich wird aus einer Suchmaschine nicht auf einmal eine richtige Bank, sondern es stehen wie eigentlich auch bei jeder Kreditkarte oder der Facebook Kryptowährung Libra echte Banken hinter solch einem Projekt. Bekannt sind bislang die Citibank, sowie die Bank der Stanford Universität. Ziel eines eigenen Girokontenmodells ist dabei nicht primär Geld über Zinseinnahmen zu erzielen, sondern die Geldflüsse der Kunden analysieren zu können. Dabei sollen dann jedem Nutzer detaillierte Statistiken zu den Einnahmen und Ausgaben zur Verfügung gestellt werden.

Lohnsteuer-kompakt.de
Anzeige

Nach eigenen Angaben der beteiligten Banken und auch seitens Google liegt das Thema Datenschutz, und Privatsphäre ihrer Kunden dabei aber ebenso wie der Service am Herzen. Denn Vertrauensverlust wäre ein nicht zu ersetzender Schaden für alle Beteiligten.

Die Möglichkeiten die sich durch ein Girokontenmodell für Google bieten würden sind dabei ganz enorm. So könnten nicht nur wertvolle Daten über die Geldströme von Kunden erfasst werden, sondern auch gleichzeitig attraktive Komplettpakete mit Google Pay, und dem Google Girokonto angeboten werden. Und das sicherlich nicht zuletzt um den Platzhirsch der Bezahldienste PayPal Paroli zu bieten.

Der Deutschland Start ist noch unklar

Zunächst startet Google den Feldversuch mit seinem Kontomodell ab 2020 nur in den USA. In Deutschland gelten allerdings auch andere Zugangsvorraussetzungen um als Bank auftreten zu können. Als mögliche Kooperationspartner könnten sich dann auch noch weitere inländische Banken anbieten. Zuständig für die Zulassung von Banken und Finanzdienstleistern ist hier die BaFin.

Das Google nun auch stärker im Bereich Finanzdienstleistungen aktiv werden möchte ist fast schon eine logische Konsequenz um mehr Wachstum zu erreichen. Wir werden auf jeden Fall am Ball bleiben wie sich das neue Geschäftsmodell in den USA entwickeln wird. Bis es allerdings soweit ist das es auch in Deutschland los geht gibt es auch jetzt schon jede Menge Anbieter um das eigene Girokonto zu optimieren, und Kontoführungsgebühren einzusparen.

weitere Vergleichsrechner
Anzeige

Der Deutschland Start ist noch unklar

Zunächst startet Google den Feldversuch mit seinem Kontomodell ab 2020 nur in den USA. In Deutschland gelten allerdings auch andere Zugangsvorraussetzungen um als Bank auftreten zu können. Als mögliche Kooperationspartner könnten sich dann auch noch weitere inländische Banken anbieten. Zuständig für die Zulassung von Banken und Finanzdienstleistern ist hier die BaFin.

Das Google nun auch stärker im Bereich Finanzdienstleistungen aktiv werden möchte ist fast schon eine logische Konsequenz um mehr Wachstum zu erreichen. Wir werden auf jeden Fall am Ball bleiben wie sich das neue Geschäftsmodell in den USA entwickeln wird. Bis es allerdings soweit ist das es auch in Deutschland los geht gibt es auch jetzt schon jede Menge Anbieter um das eigene Girokonto zu optimieren, und Kontoführungsgebühren einzusparen.

weitere Vergleichsrechner
Blogverzeichnis Bloggerei.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Anzeige
Blogverzeichnis Bloggerei.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Anzeige
Anzeige

Beliebte Beiträge:

612, 2019

Newsletter und Massensendungen werden in WhatsApp künftig verboten

Dezember 6th, 2019|Kategorien: Android / iOS, Short News|Schlagwörter: , , , |

Bei WhatsApp gilt seit dem 7. Dezember 2019 eine neue Regel, durch welche Newsletter und andere Massensendungen im Kampf gegen Fake News verboten sind.

411, 2019

Darauf sollten Sie bei einer Handyversicherung achten – Mit Vergleichsrechner

November 4th, 2019|Kategorien: Android / iOS, E-Commerce / Finanzen, Produkttests|Schlagwörter: , , , |

Smartphones werden immer leistungsstärker, aber auch immer teurer. Wir klären mit Vergleichsrechner ob sich eine Handyversicherung lohnt.

Lohnsteuer-kompakt.de
Anzeige
Anzeige

Beliebte Beiträge:

612, 2019

Newsletter und Massensendungen werden in WhatsApp künftig verboten

Dezember 6th, 2019|Kategorien: Android / iOS, Short News|Schlagwörter: , , , |

Bei WhatsApp gilt seit dem 7. Dezember 2019 eine neue Regel, durch welche Newsletter und andere Massensendungen im Kampf gegen Fake News verboten sind.

411, 2019

Darauf sollten Sie bei einer Handyversicherung achten – Mit Vergleichsrechner

November 4th, 2019|Kategorien: Android / iOS, E-Commerce / Finanzen, Produkttests|Schlagwörter: , , , |

Smartphones werden immer leistungsstärker, aber auch immer teurer. Wir klären mit Vergleichsrechner ob sich eine Handyversicherung lohnt.

Über den Autor:

Michael Suhr
Michael SuhrWebdesigner / Dipl.-Betriebswirt
Nach 20 Jahren im Logistikmanagement bin ich seit Anfang 2015 im Bereich Webdesign, Office Training und Webberatung tätig. Nebenbei gebe ich soweit es die Zeit zulässt noch Tipps & Tricks für mehr digitale Kompetenz in meinem Blog.

Artikelsuche nach Kategorie:

Anzeige

Über den Autor:

Michael Suhr
Michael SuhrWebdesigner / Dipl.-Betriebswirt
Nach 20 Jahren im Logistikmanagement bin ich seit Anfang 2015 im Bereich Webdesign, Office Training und Webberatung tätig. Nebenbei gebe ich soweit es die Zeit zulässt noch Tipps & Tricks für mehr digitale Kompetenz in meinem Blog.

Artikelsuche nach Kategorie:

Anzeige
2019-11-27T08:56:34+01:00Von |Kategorien: Google, Short News|Tags: , |

Winter is coming – Angebote in Vorlagen (incl. PDF Anleitung)