MS Office Training
MS Office Training

Der Blog für digitale Kompetenz

Der Blog für digitale Kompetenz

Die 10 wertvollsten Technologie Unternehmen der Welt

Eine Reise durch das Land der Tech-Giganten unserer Zeit

In der folgenden Liste stellen wir die zehn wertvollsten Technologieunternehmen der Welt (Stand: 2023) in absteigender Reihenfolge basierend auf ihrer Marktkapitalisierung vor. Alle diese Unternehmen bilden die Schlüsselbereiche der heutigen Technologiebranche aus den Bereichen: Hardware, Software, KI, Cloud-Dienste, soziale Medien und E-Commerce ab ohne die unser Leben so wie wir es kennen nicht mehr möglich wäre. Es ist jedoch wichtig, zu bedenken, dass die Technologiebranche schnelllebig und ständig im Wandel ist, und die Rangliste der wertvollsten Unternehmen könnte sich in den kommenden Jahren ändern.

Top Ten Unternehmen

Themenübersicht

Anzeige

Die 10 wertvollsten Technologie Unternehmen der Welt

Eine Reise durch das Land der Tech-Giganten unserer Zeit

In der folgenden Liste stellen wir die zehn wertvollsten Technologieunternehmen der Welt (Stand: 2023) in absteigender Reihenfolge basierend auf ihrer Marktkapitalisierung vor. Alle diese Unternehmen bilden die Schlüsselbereiche der heutigen Technologiebranche aus den Bereichen: Hardware, Software, KI, Cloud-Dienste, soziale Medien und E-Commerce ab ohne die unser Leben so wie wir es kennen nicht mehr möglich wäre. Es ist jedoch wichtig, zu bedenken, dass die Technologiebranche schnelllebig und ständig im Wandel ist, und die Rangliste der wertvollsten Unternehmen könnte sich in den kommenden Jahren ändern.

Top Ten Unternehmen

Themenübersicht

Anzeige

Platz 10: Samsung Electronics Co., Ltd.

Platz 10: Samsung Electronics Co., Ltd.

Samsung Electronics ist ein globaler Marktführer in verschiedenen Technologiebereichen, darunter Halbleiter, Telekommunikation und digitale Medien. Das Unternehmen ist bekannt für seine vielfältige Produktpalette, die Smartphones, Fernseher, Kühlschränke, Waschmaschinen, Speichergeräte, Displays und mehr umfasst.

Samsung ist besonders für seine Rolle in der Mobiltelefonbranche bekannt, wo es mit seinem Flaggschiff-Smartphone, der Galaxy-Serie, regelmäßig neue Standards setzt. Außerdem ist Samsung einer der weltweit größten Hersteller von Halbleitern und Display-Panels. Darüber hinaus ist Samsung Electronics auf dem Gebiet der Forschung und Entwicklung sehr aktiv und investiert kontinuierlich in Zukunftstechnologien wie Künstliche Intelligenz, 5G und Internet der Dinge.

Die wichtigsten Fakten:

Gründungsjahr: Samsung Electronics wurde im Jahr 1969 gegründet.

Geschäftsfelder: Samsung Electronics ist in verschiedenen Geschäftsbereichen tätig, darunter Mobilkommunikation, Unterhaltungselektronik und Geräte-Lösungen. Innerhalb dieser Bereiche produziert und verkauft Samsung eine Vielzahl von Produkten, darunter Smartphones, Fernseher, Monitore, Kühlschränke, Waschmaschinen, Speichergeräte, Drucker und vieles mehr. Darüber hinaus ist das Unternehmen auch ein weltweit führender Hersteller von Halbleitern und Displays.

Mitarbeiterzahl weltweit: Laut den zuletzt verfügbaren Daten (Ende 2022) beschäftigte Samsung Electronics weltweit über 267.000 Mitarbeiter.

Marktwert: Der Marktwert von Samsung Electronics wird ständig aktualisiert. Zum Zeitpunkt des Wissensstandes dieses Modells (Ende 2022) betrug die Marktkapitalisierung von Samsung etwa 367 Milliarden US-Dollar. Bitte prüfen Sie aktuelle Finanznachrichten und Börseninformationen für die neuesten Daten.

Hauptsitz: Der Hauptsitz von Samsung Electronics befindet sich in Suwon, Südkorea.

Samsung Electronics ist ein globaler Marktführer in verschiedenen Technologiebereichen, darunter Halbleiter, Telekommunikation und digitale Medien. Das Unternehmen ist bekannt für seine vielfältige Produktpalette, die Smartphones, Fernseher, Kühlschränke, Waschmaschinen, Speichergeräte, Displays und mehr umfasst.

Samsung ist besonders für seine Rolle in der Mobiltelefonbranche bekannt, wo es mit seinem Flaggschiff-Smartphone, der Galaxy-Serie, regelmäßig neue Standards setzt. Außerdem ist Samsung einer der weltweit größten Hersteller von Halbleitern und Display-Panels. Darüber hinaus ist Samsung Electronics auf dem Gebiet der Forschung und Entwicklung sehr aktiv und investiert kontinuierlich in Zukunftstechnologien wie Künstliche Intelligenz, 5G und Internet der Dinge.

Die wichtigsten Fakten:

Gründungsjahr: Samsung Electronics wurde im Jahr 1969 gegründet.

Geschäftsfelder: Samsung Electronics ist in verschiedenen Geschäftsbereichen tätig, darunter Mobilkommunikation, Unterhaltungselektronik und Geräte-Lösungen. Innerhalb dieser Bereiche produziert und verkauft Samsung eine Vielzahl von Produkten, darunter Smartphones, Fernseher, Monitore, Kühlschränke, Waschmaschinen, Speichergeräte, Drucker und vieles mehr. Darüber hinaus ist das Unternehmen auch ein weltweit führender Hersteller von Halbleitern und Displays.

Mitarbeiterzahl weltweit: Laut den zuletzt verfügbaren Daten (Ende 2022) beschäftigte Samsung Electronics weltweit über 267.000 Mitarbeiter.

Marktwert: Der Marktwert von Samsung Electronics wird ständig aktualisiert. Zum Zeitpunkt des Wissensstandes dieses Modells (Ende 2022) betrug die Marktkapitalisierung von Samsung etwa 367 Milliarden US-Dollar. Bitte prüfen Sie aktuelle Finanznachrichten und Börseninformationen für die neuesten Daten.

Hauptsitz: Der Hauptsitz von Samsung Electronics befindet sich in Suwon, Südkorea.

Platz 9: NVIDIA Corporation

Platz 9: NVIDIA Corporation

Die NVIDIA Corporation ist ein führendes Technologieunternehmen, das 1993 in Santa Clara, Kalifornien, gegründet wurde. NVIDIA ist vor allem bekannt für seine Grafikprozessoren (GPUs), die in einer Vielzahl von Anwendungen zum Einsatz kommen, von Videospielen bis hin zu Künstlicher Intelligenz. Das Unternehmen hat auch eine Reihe von Lösungen für das High Performance Computing, die Automobilindustrie und mobile Computing entwickelt. NVIDIA hat sich aufgrund seiner Innovationen und seiner kontinuierlichen Beiträge zur Entwicklung der digitalen Technologie einen wichtigen Platz in der globalen Technologiebranche erarbeitet.

Die wichtigsten Fakten:

Gründungsjahr: NVIDIA wurde im Jahr 1993 von Jensen Huang, Chris Malachowsky und Curtis Priem gegründet.

Geschäftsfelder: NVIDIA ist vor allem für seine Grafikprozessoren (GPUs) bekannt, die in einer Vielzahl von Technologien eingesetzt werden, von Gaming-Systemen über professionelle Workstations bis hin zu Supercomputern. Darüber hinaus hat NVIDIA in den letzten Jahren stark in den Bereich der künstlichen Intelligenz (KI) investiert und bietet spezielle Hardware- und Softwarelösungen für KI-Anwendungen an. Die Tegra-Prozessorserie des Unternehmens wird in mobilen Geräten, Infotainment-Systemen und für autonome Systeme eingesetzt.

Mitarbeiterzahl weltweit: Aktuellen Daten (Stand: Anfang 2023) zufolge beschäftigt NVIDIA weltweit etwa 22.500 Mitarbeiter.

Marktwert: NVIDIA hat sich zu einem der wertvollsten Technologieunternehmen der Welt entwickelt. Im Jahr 2023 beträgt die Marktkapitalisierung des Unternehmens über 500 Milliarden US-Dollar mit stark wachsender Tendenz.

Hauptsitz: NVIDIA hat seinen Hauptsitz in Santa Clara, Kalifornien, USA.

Die NVIDIA Corporation ist ein führendes Technologieunternehmen, das 1993 in Santa Clara, Kalifornien, gegründet wurde. NVIDIA ist vor allem bekannt für seine Grafikprozessoren (GPUs), die in einer Vielzahl von Anwendungen zum Einsatz kommen, von Videospielen bis hin zu Künstlicher Intelligenz. Das Unternehmen hat auch eine Reihe von Lösungen für das High Performance Computing, die Automobilindustrie und mobile Computing entwickelt. NVIDIA hat sich aufgrund seiner Innovationen und seiner kontinuierlichen Beiträge zur Entwicklung der digitalen Technologie einen wichtigen Platz in der globalen Technologiebranche erarbeitet.

Die wichtigsten Fakten:

Gründungsjahr: NVIDIA wurde im Jahr 1993 von Jensen Huang, Chris Malachowsky und Curtis Priem gegründet.

Geschäftsfelder: NVIDIA ist vor allem für seine Grafikprozessoren (GPUs) bekannt, die in einer Vielzahl von Technologien eingesetzt werden, von Gaming-Systemen über professionelle Workstations bis hin zu Supercomputern. Darüber hinaus hat NVIDIA in den letzten Jahren stark in den Bereich der künstlichen Intelligenz (KI) investiert und bietet spezielle Hardware- und Softwarelösungen für KI-Anwendungen an. Die Tegra-Prozessorserie des Unternehmens wird in mobilen Geräten, Infotainment-Systemen und für autonome Systeme eingesetzt.

Mitarbeiterzahl weltweit: Aktuellen Daten (Stand: Anfang 2023) zufolge beschäftigt NVIDIA weltweit etwa 22.500 Mitarbeiter.

Marktwert: NVIDIA hat sich zu einem der wertvollsten Technologieunternehmen der Welt entwickelt. Im Jahr 2023 beträgt die Marktkapitalisierung des Unternehmens über 500 Milliarden US-Dollar mit stark wachsender Tendenz.

Hauptsitz: NVIDIA hat seinen Hauptsitz in Santa Clara, Kalifornien, USA.

Platz 8: Tencent Holdings Ltd.

Platz 8: Tencent Holdings Ltd.

Tencent Holdings Ltd., gegründet im Jahr 1998, ist ein chinesisches multinationales Technologie-Konglomerat mit Sitz in Shenzhen, China. Das Unternehmen ist in vielen Bereichen tätig, darunter Internetdienstleistungen, künstliche Intelligenz, Technologie und Unterhaltung.

Tencent ist bekannt für seine Social-Media-Plattform WeChat, die mit über einer Milliarde Nutzern eine der größten der Welt ist. Zudem ist Tencent ein großer Akteur im Bereich der Online-Spiele und besitzt oder investiert in mehrere große Spieleentwicklungsunternehmen. Im Bereich der künstlichen Intelligenz und Cloud-Dienstleistungen konkurriert Tencent mit anderen großen chinesischen Unternehmen wie Alibaba und Baidu. Tencent gehört zu den wertvollsten Technologieunternehmen der Welt, gemessen an der Marktkapitalisierung.

Mit seinen diversifizierten Geschäftsbereichen und starken Präsenz sowohl im chinesischen als auch im globalen Markt bleibt Tencent ein wichtiger Akteur in der Technologiebranche.

Die wichtigsten Fakten:

Gründungsjahr: Tencent wurde im Jahr 1998 gegründet.

Geschäftsfelder: Tencent ist ein breit aufgestelltes Unternehmen, das in diversen Technologie- und Medienbereichen tätig ist. Zu den Hauptgeschäftsfeldern gehören Social Networking, Instant Messaging (mit ihrer beliebten Plattform WeChat), digitale Unterhaltung (insbesondere Online-Gaming), und Internetdienstleistungen. Tencent ist ebenfalls in Bereichen wie künstliche Intelligenz, mobile Zahlungsdienste und Cloud-Dienstleistungen aktiv und besitzt Anteile an vielen anderen Unternehmen in unterschiedlichen Branchen.

Mitarbeiterzahl weltweit: Bis Ende 2022 beschäftigte Tencent mehr als 108.000 Mitarbeiter weltweit.

Marktwert: Die Marktkapitalisierung von Tencent betrug im Juni 2023 rund 600 Milliarden US-Dollar, variiert jedoch je nach Börsenlage.

Hauptsitz: Der Hauptsitz von Tencent befindet sich in Shenzhen, China.

Die Rolle von Tencent in der globalen Technologielandschaft kann nicht unterschätzt werden. Das Unternehmen hat einen großen Einfluss auf die digitale Kultur und das Wirtschaftsgeschehen in China und darüber hinaus. Es wird erwartet, dass Tencent seine Präsenz und sein Portfolio in den kommenden Jahren weiter ausbaut.

Tencent Holdings Ltd., gegründet im Jahr 1998, ist ein chinesisches multinationales Technologie-Konglomerat mit Sitz in Shenzhen, China. Das Unternehmen ist in vielen Bereichen tätig, darunter Internetdienstleistungen, künstliche Intelligenz, Technologie und Unterhaltung.

Tencent ist bekannt für seine Social-Media-Plattform WeChat, die mit über einer Milliarde Nutzern eine der größten der Welt ist. Zudem ist Tencent ein großer Akteur im Bereich der Online-Spiele und besitzt oder investiert in mehrere große Spieleentwicklungsunternehmen. Im Bereich der künstlichen Intelligenz und Cloud-Dienstleistungen konkurriert Tencent mit anderen großen chinesischen Unternehmen wie Alibaba und Baidu. Tencent gehört zu den wertvollsten Technologieunternehmen der Welt, gemessen an der Marktkapitalisierung.

Mit seinen diversifizierten Geschäftsbereichen und starken Präsenz sowohl im chinesischen als auch im globalen Markt bleibt Tencent ein wichtiger Akteur in der Technologiebranche.

Die wichtigsten Fakten:

Gründungsjahr: Tencent wurde im Jahr 1998 gegründet.

Geschäftsfelder: Tencent ist ein breit aufgestelltes Unternehmen, das in diversen Technologie- und Medienbereichen tätig ist. Zu den Hauptgeschäftsfeldern gehören Social Networking, Instant Messaging (mit ihrer beliebten Plattform WeChat), digitale Unterhaltung (insbesondere Online-Gaming), und Internetdienstleistungen. Tencent ist ebenfalls in Bereichen wie künstliche Intelligenz, mobile Zahlungsdienste und Cloud-Dienstleistungen aktiv und besitzt Anteile an vielen anderen Unternehmen in unterschiedlichen Branchen.

Mitarbeiterzahl weltweit: Bis Ende 2022 beschäftigte Tencent mehr als 108.000 Mitarbeiter weltweit.

Marktwert: Die Marktkapitalisierung von Tencent betrug im Juni 2023 rund 600 Milliarden US-Dollar, variiert jedoch je nach Börsenlage.

Hauptsitz: Der Hauptsitz von Tencent befindet sich in Shenzhen, China.

Die Rolle von Tencent in der globalen Technologielandschaft kann nicht unterschätzt werden. Das Unternehmen hat einen großen Einfluss auf die digitale Kultur und das Wirtschaftsgeschehen in China und darüber hinaus. Es wird erwartet, dass Tencent seine Präsenz und sein Portfolio in den kommenden Jahren weiter ausbaut.

Platz 7: Alibaba Group

Platz 7: Alibaba Group

Die Alibaba Group ist ein chinesisches multinationaler Konglomerat, das sich auf E-Commerce, Technologie, Internet und KI spezialisiert hat. Gegründet wurde sie 1999 von Jack Ma und anderen 17 Mitgründern. Sie hat ihren Hauptsitz in Hangzhou, China. Alibaba betreibt verschiedene E-Commerce-Plattformen, darunter Alibaba.com, die größte B2B-Handelsplattform der Welt, und Taobao, die größte C2C-Handelsplattform in China. Darüber hinaus betreibt die Alibaba Group den Cloud-Computing-Dienst Alibaba Cloud, das digitale Zahlungssystem Alipay und mehrere andere technologie- und internetbasierte Geschäfte und Dienstleistungen.

Die wichtigsten Fakten:

Gründungsjahr: Die Alibaba Group wurde im Jahr 1999 von Jack Ma und einer Gruppe von 18 Mitbegründern gegründet. Sie starteten das Unternehmen in Ma’s Wohnung in Hangzhou, China.

Geschäftsfelder: Die Alibaba Group ist in einer Vielzahl von Geschäftsfeldern tätig, einschließlich:

  • E-Commerce: Alibaba.com ist eine der größten Business-to-Business-Handelsplattformen der Welt. Taobao und Tmall sind führende Business-to-Consumer und Consumer-to-Consumer-Plattformen in China.
  • Cloud Computing: Alibaba Cloud bietet eine umfassende Suite von Cloud-Service-Lösungen.
  • Digitale Medien und Unterhaltung: Zu den Unternehmen der Gruppe gehören Youku, eine Video-Hosting-Service-Plattform, und Alibaba Pictures, ein Filmproduktionsunternehmen.
  • Innovation Initiativen: Die Gruppe arbeitet an der Entwicklung von Technologien in den Bereichen Künstliche Intelligenz, Quantum Computing und andere.

Mitarbeiterzahl weltweit: Bis zum Jahr 2023 beschäftigt Alibaba Group rund 250.000 Mitarbeiter weltweit.

Marktwert: Der Marktwert von Alibaba variiert je nach aktuellem Aktienkurs, aber im Juni 2023 liegt er bei etwa 600 Milliarden US-Dollar.

Hauptsitz: Der Hauptsitz von Alibaba befindet sich in Hangzhou, Provinz Zhejiang, China.

Startseite
Anzeige

Die Alibaba Group ist ein chinesisches multinationaler Konglomerat, das sich auf E-Commerce, Technologie, Internet und KI spezialisiert hat. Gegründet wurde sie 1999 von Jack Ma und anderen 17 Mitgründern. Sie hat ihren Hauptsitz in Hangzhou, China. Alibaba betreibt verschiedene E-Commerce-Plattformen, darunter Alibaba.com, die größte B2B-Handelsplattform der Welt, und Taobao, die größte C2C-Handelsplattform in China. Darüber hinaus betreibt die Alibaba Group den Cloud-Computing-Dienst Alibaba Cloud, das digitale Zahlungssystem Alipay und mehrere andere technologie- und internetbasierte Geschäfte und Dienstleistungen.

Die wichtigsten Fakten:

Gründungsjahr: Die Alibaba Group wurde im Jahr 1999 von Jack Ma und einer Gruppe von 18 Mitbegründern gegründet. Sie starteten das Unternehmen in Ma’s Wohnung in Hangzhou, China.

Geschäftsfelder: Die Alibaba Group ist in einer Vielzahl von Geschäftsfeldern tätig, einschließlich:

  • E-Commerce: Alibaba.com ist eine der größten Business-to-Business-Handelsplattformen der Welt. Taobao und Tmall sind führende Business-to-Consumer und Consumer-to-Consumer-Plattformen in China.
  • Cloud Computing: Alibaba Cloud bietet eine umfassende Suite von Cloud-Service-Lösungen.
  • Digitale Medien und Unterhaltung: Zu den Unternehmen der Gruppe gehören Youku, eine Video-Hosting-Service-Plattform, und Alibaba Pictures, ein Filmproduktionsunternehmen.
  • Innovation Initiativen: Die Gruppe arbeitet an der Entwicklung von Technologien in den Bereichen Künstliche Intelligenz, Quantum Computing und andere.

Mitarbeiterzahl weltweit: Bis zum Jahr 2023 beschäftigt Alibaba Group rund 250.000 Mitarbeiter weltweit.

Marktwert: Der Marktwert von Alibaba variiert je nach aktuellem Aktienkurs, aber im Juni 2023 liegt er bei etwa 600 Milliarden US-Dollar.

Hauptsitz: Der Hauptsitz von Alibaba befindet sich in Hangzhou, Provinz Zhejiang, China.

Startseite
Anzeige

Platz 6: Tesla, Inc.

Platz 6: Tesla, Inc.

Tesla, Inc., gegründet im Jahr 2003 und geleitet vom visionären Unternehmer Elon Musk, ist ein US-amerikanischer Elektroautohersteller und Energiespeicherunternehmen. Tesla hat seinen Hauptsitz in Palo Alto, Kalifornien, und hat die Elektromobilität revolutioniert, indem es hochleistungsfähige Elektroautos herstellt, die weder an Komfort noch an Geschwindigkeit im Vergleich zu herkömmlichen Autos mit Verbrennungsmotor einbüßen.

Das Unternehmen bietet eine Reihe von Fahrzeugmodellen an, darunter das Model S, Model 3, Model X, Model Y und das Cybertruck. Tesla hat auch den Autopiloten entwickelt, ein fortschrittliches Assistenzsystem für den Fahrer, das viele, aber nicht alle Aspekte des Fahrens automatisiert.

Neben Elektroautos hat sich Tesla auch auf die Entwicklung von erneuerbaren Energietechnologien konzentriert, einschließlich Solarpaneele und Energiespeichersysteme wie den Powerwall, Powerpack und Megapack. Tesla strebt an, den Übergang zu nachhaltiger Energie zu beschleunigen und eine wichtige Rolle bei der Bekämpfung des Klimawandels zu spielen.

Die wichtigsten Fakten:

Gründungsjahr: Tesla wurde im Jahr 2003 gegründet.

Geschäftsfelder: Tesla ist in erster Linie für die Produktion und den Verkauf von Elektroautos und energiebezogenen Produkten bekannt. Dies umfasst auch die Entwicklung von Elektroantriebskomponenten und Energiespeichersystemen. Außerdem beschäftigt sich das Unternehmen mit der Herstellung und dem Verkauf von Solarenergieprodukten durch seine Tochtergesellschaft SolarCity. In den letzten Jahren hat Tesla auch den Bereich autonomes Fahren stark vorangetrieben.

Mitarbeiterzahl weltweit: Die genaue Mitarbeiterzahl kann sich bei dem aktuellen Stellenabbau in der Tech-Branche schnell ändern, aber laut dem letzten bekannten Stand (Ende 2022) beschäftigte Tesla weltweit ca. 127.000 Mitarbeiter.

Marktwert: Tesla’s Marktwert ist ständig im Fluss aufgrund von Schwankungen im Aktienkurs. Nach einem starken Anstieg im Jahr 2020 und 2021, erreichte das Unternehmen in 2023 eine Marktkapitalisierung von über 616 Milliarden US-Dollar. Für aktuellere Werte sollte eine Börseninformation oder Finanznachrichten-Website konsultiert werden.

Hauptsitz: Der Hauptsitz von Tesla befindet sich in Palo Alto, Kalifornien, USA.

Tesla, Inc., gegründet im Jahr 2003 und geleitet vom visionären Unternehmer Elon Musk, ist ein US-amerikanischer Elektroautohersteller und Energiespeicherunternehmen. Tesla hat seinen Hauptsitz in Palo Alto, Kalifornien, und hat die Elektromobilität revolutioniert, indem es hochleistungsfähige Elektroautos herstellt, die weder an Komfort noch an Geschwindigkeit im Vergleich zu herkömmlichen Autos mit Verbrennungsmotor einbüßen.

Das Unternehmen bietet eine Reihe von Fahrzeugmodellen an, darunter das Model S, Model 3, Model X, Model Y und das Cybertruck. Tesla hat auch den Autopiloten entwickelt, ein fortschrittliches Assistenzsystem für den Fahrer, das viele, aber nicht alle Aspekte des Fahrens automatisiert.

Neben Elektroautos hat sich Tesla auch auf die Entwicklung von erneuerbaren Energietechnologien konzentriert, einschließlich Solarpaneele und Energiespeichersysteme wie den Powerwall, Powerpack und Megapack. Tesla strebt an, den Übergang zu nachhaltiger Energie zu beschleunigen und eine wichtige Rolle bei der Bekämpfung des Klimawandels zu spielen.

Die wichtigsten Fakten:

Gründungsjahr: Tesla wurde im Jahr 2003 gegründet.

Geschäftsfelder: Tesla ist in erster Linie für die Produktion und den Verkauf von Elektroautos und energiebezogenen Produkten bekannt. Dies umfasst auch die Entwicklung von Elektroantriebskomponenten und Energiespeichersystemen. Außerdem beschäftigt sich das Unternehmen mit der Herstellung und dem Verkauf von Solarenergieprodukten durch seine Tochtergesellschaft SolarCity. In den letzten Jahren hat Tesla auch den Bereich autonomes Fahren stark vorangetrieben.

Mitarbeiterzahl weltweit: Die genaue Mitarbeiterzahl kann sich bei dem aktuellen Stellenabbau in der Tech-Branche schnell ändern, aber laut dem letzten bekannten Stand (Ende 2022) beschäftigte Tesla weltweit ca. 127.000 Mitarbeiter.

Marktwert: Tesla’s Marktwert ist ständig im Fluss aufgrund von Schwankungen im Aktienkurs. Nach einem starken Anstieg im Jahr 2020 und 2021, erreichte das Unternehmen in 2023 eine Marktkapitalisierung von über 616 Milliarden US-Dollar. Für aktuellere Werte sollte eine Börseninformation oder Finanznachrichten-Website konsultiert werden.

Hauptsitz: Der Hauptsitz von Tesla befindet sich in Palo Alto, Kalifornien, USA.

Platz 5: Meta Platforms Inc.

Platz 5: Meta Platforms Inc.

Meta Platforms Inc., früher bekannt als Facebook Inc., ist ein amerikanisches Technologieunternehmen, das eine Vielzahl von Dienstleistungen in den Bereichen Social Media und Technologie anbietet. Gegründet wurde es 2004 von Mark Zuckerberg und seinen College-Mitbewohnern. Ursprünglich nur als soziales Netzwerk bekannt, hat das Unternehmen seinen Fokus im Jahr 2021 erweitert und umbenannt, um seine größeren Ambitionen in den Bereichen Virtual Reality (VR), Augmented Reality (AR) und die Entwicklung einer Online-Umgebung namens “Metaverse” widerzuspiegeln.

Zu Meta Platforms gehören mehrere Tochtergesellschaften und Dienstleistungen, darunter Facebook, Instagram, WhatsApp und Oculus VR.

Die wichtigsten Fakten:

Gründungsjahr: Das Unternehmen wurde ursprünglich im Jahr 2004 als Facebook Inc. von Mark Zuckerberg und seinen Harvard College-Mitbewohnern gegründet. Im Jahr 2021 wurde das Unternehmen in Meta Platforms Inc. umbenannt, um die erweiterte Vision und das strategische Ziel des Unternehmens besser widerzuspiegeln, das sich nun über soziale Medien hinaus auf das Gebiet der “Metaverse”-Technologien erstreckt.

Geschäftsfelder: Meta Platforms betreibt verschiedene Geschäftsfelder. Dazu gehören soziale Netzwerke, durch Plattformen wie Facebook, Instagram und WhatsApp, Werbedienstleistungen, Virtual und Augmented Reality (durch ihre Tochtergesellschaft Oculus), und neuere Bemühungen in der Entwicklung und Förderung des Metaverse, ein immersives virtuelles Universum, das als die Zukunft des Internets betrachtet wird.

Mitarbeiterzahl weltweit: Nach letzten Angaben im Jahr 2022 hatte das Unternehmen weltweit mehr als 60.000 Mitarbeiter. Allerdings dürfte sich auch dieser Wert ständig durch die Kündigungswellen ändern.

Marktwert: Der Marktwert des Unternehmens kann schwanken, basierend auf dem Aktienkurs. Bis zum Jahr 2023 war Meta Platforms jedoch konstant unter den Top 5 der wertvollsten Technologieunternehmen der Welt mit einer Marktkapitalisierung von über 700 Milliarden US-Dollar.

Hauptsitz: Der Hauptsitz von Meta Platforms befindet sich in Menlo Park, Kalifornien, USA.

Meta Platforms Inc., früher bekannt als Facebook Inc., ist ein amerikanisches Technologieunternehmen, das eine Vielzahl von Dienstleistungen in den Bereichen Social Media und Technologie anbietet. Gegründet wurde es 2004 von Mark Zuckerberg und seinen College-Mitbewohnern. Ursprünglich nur als soziales Netzwerk bekannt, hat das Unternehmen seinen Fokus im Jahr 2021 erweitert und umbenannt, um seine größeren Ambitionen in den Bereichen Virtual Reality (VR), Augmented Reality (AR) und die Entwicklung einer Online-Umgebung namens “Metaverse” widerzuspiegeln.

Zu Meta Platforms gehören mehrere Tochtergesellschaften und Dienstleistungen, darunter Facebook, Instagram, WhatsApp und Oculus VR.

Die wichtigsten Fakten:

Gründungsjahr: Das Unternehmen wurde ursprünglich im Jahr 2004 als Facebook Inc. von Mark Zuckerberg und seinen Harvard College-Mitbewohnern gegründet. Im Jahr 2021 wurde das Unternehmen in Meta Platforms Inc. umbenannt, um die erweiterte Vision und das strategische Ziel des Unternehmens besser widerzuspiegeln, das sich nun über soziale Medien hinaus auf das Gebiet der “Metaverse”-Technologien erstreckt.

Geschäftsfelder: Meta Platforms betreibt verschiedene Geschäftsfelder. Dazu gehören soziale Netzwerke, durch Plattformen wie Facebook, Instagram und WhatsApp, Werbedienstleistungen, Virtual und Augmented Reality (durch ihre Tochtergesellschaft Oculus), und neuere Bemühungen in der Entwicklung und Förderung des Metaverse, ein immersives virtuelles Universum, das als die Zukunft des Internets betrachtet wird.

Mitarbeiterzahl weltweit: Nach letzten Angaben im Jahr 2022 hatte das Unternehmen weltweit mehr als 60.000 Mitarbeiter. Allerdings dürfte sich auch dieser Wert ständig durch die Kündigungswellen ändern.

Marktwert: Der Marktwert des Unternehmens kann schwanken, basierend auf dem Aktienkurs. Bis zum Jahr 2023 war Meta Platforms jedoch konstant unter den Top 5 der wertvollsten Technologieunternehmen der Welt mit einer Marktkapitalisierung von über 700 Milliarden US-Dollar.

Hauptsitz: Der Hauptsitz von Meta Platforms befindet sich in Menlo Park, Kalifornien, USA.

Platz 4: Alphabet Inc. (Google)

Platz 4: Alphabet Inc. (Google)

Alphabet Inc. ist die Muttergesellschaft des weltweit bekannten Technologieunternehmens Google. Sie wurde im Jahr 2015 gegründet, als Teil einer umfassenden Restrukturierung von Google, mit dem Ziel, dessen vielfältige Geschäftsinteressen besser zu organisieren und zu verwalten.

Zu Alphabet gehören Unternehmen wie Google, das den Großteil des Umsatzes ausmacht und die weltweit führende Suchmaschine, YouTube, Android und viele andere beliebte Technologieprodukte und -dienstleistungen anbietet. Weitere Unternehmen unter dem Dach von Alphabet sind Calico, das sich auf Gesundheitsforschung und Biotechnologie konzentriert, und Waymo, das sich auf autonome Fahrzeuge spezialisiert hat.

Die wichtigsten Fakten:

Gründungsjahr: Alphabet Inc. wurde im Jahr 2015 gegründet. Das Unternehmen wurde als Teil einer umfassenden Umstrukturierung von Google erstellt, um die verschiedenen Tochtergesellschaften und Geschäftsbereiche von Google effektiver zu verwalten.

Geschäftsfelder: Alphabet Inc. hat verschiedene Geschäftsbereiche. Die prominenteste davon ist Google, die die Suchmaschine, Werbe-Dienstleistungen, Kartendienste, Betriebssysteme (Android), Hardwares (wie Pixel-Handys und Google Home), YouTube und eine Vielzahl anderer Dienstleistungen umfasst. Weitere Tochterunternehmen von Alphabet umfassen die Gesundheitstechnologiefirma Verily, die “Moonshot”-Fabrik X und Waymo, das auf autonome Fahrzeuge spezialisiert ist.

Mitarbeiterzahl weltweit: Bis Anfang 2023 beschäftigte Alphabet weltweit ca. 200.000 Mitarbeiter.

Marktwert: Der Marktwert von Alphabet variiert je nach Aktienmarkt, war aber Ende 2022 auf über 1,15 Billionen US-Dollar gestiegen. Es ist wichtig, die neuesten finanziellen Berichte oder Finanznachrichten für aktuelle Informationen zu konsultieren, da der Marktwert laufend fluktuiert.

Hauptsitz: Der Hauptsitz von Alphabet Inc. befindet sich im sogenannten Googleplex in Mountain View, Kalifornien, USA.

Anzeige

Alphabet Inc. ist die Muttergesellschaft des weltweit bekannten Technologieunternehmens Google. Sie wurde im Jahr 2015 gegründet, als Teil einer umfassenden Restrukturierung von Google, mit dem Ziel, dessen vielfältige Geschäftsinteressen besser zu organisieren und zu verwalten.

Zu Alphabet gehören Unternehmen wie Google, das den Großteil des Umsatzes ausmacht und die weltweit führende Suchmaschine, YouTube, Android und viele andere beliebte Technologieprodukte und -dienstleistungen anbietet. Weitere Unternehmen unter dem Dach von Alphabet sind Calico, das sich auf Gesundheitsforschung und Biotechnologie konzentriert, und Waymo, das sich auf autonome Fahrzeuge spezialisiert hat.

Die wichtigsten Fakten:

Gründungsjahr: Alphabet Inc. wurde im Jahr 2015 gegründet. Das Unternehmen wurde als Teil einer umfassenden Umstrukturierung von Google erstellt, um die verschiedenen Tochtergesellschaften und Geschäftsbereiche von Google effektiver zu verwalten.

Geschäftsfelder: Alphabet Inc. hat verschiedene Geschäftsbereiche. Die prominenteste davon ist Google, die die Suchmaschine, Werbe-Dienstleistungen, Kartendienste, Betriebssysteme (Android), Hardwares (wie Pixel-Handys und Google Home), YouTube und eine Vielzahl anderer Dienstleistungen umfasst. Weitere Tochterunternehmen von Alphabet umfassen die Gesundheitstechnologiefirma Verily, die “Moonshot”-Fabrik X und Waymo, das auf autonome Fahrzeuge spezialisiert ist.

Mitarbeiterzahl weltweit: Bis Anfang 2023 beschäftigte Alphabet weltweit ca. 200.000 Mitarbeiter.

Marktwert: Der Marktwert von Alphabet variiert je nach Aktienmarkt, war aber Ende 2022 auf über 1,15 Billionen US-Dollar gestiegen. Es ist wichtig, die neuesten finanziellen Berichte oder Finanznachrichten für aktuelle Informationen zu konsultieren, da der Marktwert laufend fluktuiert.

Hauptsitz: Der Hauptsitz von Alphabet Inc. befindet sich im sogenannten Googleplex in Mountain View, Kalifornien, USA.

Anzeige

Platz 3: Amazon.com Inc.

Platz 3: Amazon.com Inc.

Amazon.com Inc., oft einfach als Amazon bezeichnet, ist ein weltweit führender Online-Händler und einer der wertvollsten Technologie-Konzerne. Das Unternehmen wurde 1994 von Jeff Bezos gegründet und begann als Online-Buchhändler, hat aber sein Geschäft seitdem erheblich ausgeweitet. Heute bietet Amazon eine breite Palette von Produkten und Dienstleistungen an, darunter elektronische Geräte (wie die Kindle E-Reader und Echo Smart Speaker), Video-Streaming über Amazon Prime Video, Musik-Streaming, Lebensmittellieferung durch Amazon Fresh und Cloud-Dienstleistungen durch Amazon Web Services.

Die wichtigsten Fakten:

Gründungsjahr: Amazon wurde im Jahr 1994 von Jeff Bezos gegründet.

Geschäftsfelder: Amazon ist ein multinationaler Technologiekonzern, der in vielen verschiedenen Geschäftsfeldern tätig ist. Ursprünglich als Online-Marktplatz für Bücher gegründet, hat Amazon sein Produktangebot auf Elektronik, Kleidung, Spielzeug, Möbel und viele andere Produktkategorien erweitert. Neben dem E-Commerce betreibt Amazon auch Geschäftsfelder in den Bereichen Cloud Computing (Amazon Web Services), digitale Streaming-Dienste (Amazon Prime Video und Music), künstliche Intelligenz und physische Einzelhandel (wie Amazon Go und Whole Foods Market).

Mitarbeiterzahl: Nach den neuesten bekannten Daten bis Ende 2022 beschäftigte Amazon weltweit über 1,54 Millionen Menschen. Es ist zu beachten, dass diese Zahl aufgrund der ständigen Expansion von Amazon weiter steigen könnte.

Marktwert: Der Marktwert von Amazon, gemessen an der Marktkapitalisierung, lag im Jahr 2023 bei schätzungsweise über 1,52 Billionen US-Dollar. Dieser Wert kann jedoch aufgrund von Marktvolatilität schwanken.

Hauptsitz: Der Hauptsitz von Amazon befindet sich in Seattle, Washington, USA. Im Jahr 2023 eröffnete Amazon jedoch ein zweites Hauptquartier in Arlington, Virginia, auch bekannt als HQ2.

Amazon.com Inc., oft einfach als Amazon bezeichnet, ist ein weltweit führender Online-Händler und einer der wertvollsten Technologie-Konzerne. Das Unternehmen wurde 1994 von Jeff Bezos gegründet und begann als Online-Buchhändler, hat aber sein Geschäft seitdem erheblich ausgeweitet. Heute bietet Amazon eine breite Palette von Produkten und Dienstleistungen an, darunter elektronische Geräte (wie die Kindle E-Reader und Echo Smart Speaker), Video-Streaming über Amazon Prime Video, Musik-Streaming, Lebensmittellieferung durch Amazon Fresh und Cloud-Dienstleistungen durch Amazon Web Services.

Die wichtigsten Fakten:

Gründungsjahr: Amazon wurde im Jahr 1994 von Jeff Bezos gegründet.

Geschäftsfelder: Amazon ist ein multinationaler Technologiekonzern, der in vielen verschiedenen Geschäftsfeldern tätig ist. Ursprünglich als Online-Marktplatz für Bücher gegründet, hat Amazon sein Produktangebot auf Elektronik, Kleidung, Spielzeug, Möbel und viele andere Produktkategorien erweitert. Neben dem E-Commerce betreibt Amazon auch Geschäftsfelder in den Bereichen Cloud Computing (Amazon Web Services), digitale Streaming-Dienste (Amazon Prime Video und Music), künstliche Intelligenz und physische Einzelhandel (wie Amazon Go und Whole Foods Market).

Mitarbeiterzahl: Nach den neuesten bekannten Daten bis Ende 2022 beschäftigte Amazon weltweit über 1,54 Millionen Menschen. Es ist zu beachten, dass diese Zahl aufgrund der ständigen Expansion von Amazon weiter steigen könnte.

Marktwert: Der Marktwert von Amazon, gemessen an der Marktkapitalisierung, lag im Jahr 2023 bei schätzungsweise über 1,52 Billionen US-Dollar. Dieser Wert kann jedoch aufgrund von Marktvolatilität schwanken.

Hauptsitz: Der Hauptsitz von Amazon befindet sich in Seattle, Washington, USA. Im Jahr 2023 eröffnete Amazon jedoch ein zweites Hauptquartier in Arlington, Virginia, auch bekannt als HQ2.

Platz 2: Microsoft Corporation

Platz 2: Microsoft Corporation

Microsoft Corporation, gegründet im Jahr 1975 von Bill Gates und Paul Allen, ist ein weltweit führendes Technologieunternehmen mit Hauptsitz in Redmond, Washington, USA. Das Unternehmen ist bekannt für seine Softwareprodukte wie das Betriebssystem Windows, die Office-Produktivitätssoftware und den Internetbrowser Edge. Darüber hinaus bietet Microsoft Hardware wie die Xbox-Videospielkonsolen und die Surface-Gerätereihe an.

Microsoft hat auch einen starken Fokus auf Cloud-Dienste, mit Angeboten wie Azure, einem umfangreichen Set von Cloud-Dienstleistungen, und Office 365, einer cloud-basierten Version seiner Office-Software.

Die wichtigsten Fakten:

Gründungsjahr: Microsoft wurde am 4. April 1975 gegründet.

Geschäftsfelder: Microsoft ist in mehreren Bereichen tätig. Ursprünglich bekannt für sein Betriebssystem Windows und seine Office-Software, hat das Unternehmen seine Tätigkeiten inzwischen auf eine Reihe weiterer Geschäftsfelder ausgedehnt, darunter:

  • Cloud-Dienstleistungen (Microsoft Azure)
  • Hardwareprodukte (Surface, Xbox)
  • Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen
  • Soziale Netzwerke (LinkedIn)
  • Business-Lösungen und Unternehmenssoftware (Dynamics 365)
  • Suchmaschinen- und Internetwerbung (Bing)
  • Entwicklung von Entwicklungssoftware und -tools (Visual Studio, GitHub)

Mitarbeiterzahl: Bis 2022 beschäftigte Microsoft weltweit etwa 221.000 Mitarbeiter.

Marktwert: Der genaue Marktwert von Microsoft variiert je nach Aktienkurs, aber das Unternehmen ist bekanntermaßen eines der wertvollsten Unternehmen der Welt. Bis Januar 2023 betrug die Marktkapitalisierung von Microsoft etwa 1,6 Billionen US-Dollar.

Hauptsitz: Der Hauptsitz von Microsoft befindet sich in Redmond, Washington, USA.

tsv?amc=con.blbn.461116.472899
Anzeige

Microsoft Corporation, gegründet im Jahr 1975 von Bill Gates und Paul Allen, ist ein weltweit führendes Technologieunternehmen mit Hauptsitz in Redmond, Washington, USA. Das Unternehmen ist bekannt für seine Softwareprodukte wie das Betriebssystem Windows, die Office-Produktivitätssoftware und den Internetbrowser Edge. Darüber hinaus bietet Microsoft Hardware wie die Xbox-Videospielkonsolen und die Surface-Gerätereihe an.

Microsoft hat auch einen starken Fokus auf Cloud-Dienste, mit Angeboten wie Azure, einem umfangreichen Set von Cloud-Dienstleistungen, und Office 365, einer cloud-basierten Version seiner Office-Software.

Die wichtigsten Fakten:

Gründungsjahr: Microsoft wurde am 4. April 1975 gegründet.

Geschäftsfelder: Microsoft ist in mehreren Bereichen tätig. Ursprünglich bekannt für sein Betriebssystem Windows und seine Office-Software, hat das Unternehmen seine Tätigkeiten inzwischen auf eine Reihe weiterer Geschäftsfelder ausgedehnt, darunter:

  • Cloud-Dienstleistungen (Microsoft Azure)
  • Hardwareprodukte (Surface, Xbox)
  • Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen
  • Soziale Netzwerke (LinkedIn)
  • Business-Lösungen und Unternehmenssoftware (Dynamics 365)
  • Suchmaschinen- und Internetwerbung (Bing)
  • Entwicklung von Entwicklungssoftware und -tools (Visual Studio, GitHub)

Mitarbeiterzahl: Bis 2022 beschäftigte Microsoft weltweit etwa 221.000 Mitarbeiter.

Marktwert: Der genaue Marktwert von Microsoft variiert je nach Aktienkurs, aber das Unternehmen ist bekanntermaßen eines der wertvollsten Unternehmen der Welt. Bis Januar 2023 betrug die Marktkapitalisierung von Microsoft etwa 1,6 Billionen US-Dollar.

Hauptsitz: Der Hauptsitz von Microsoft befindet sich in Redmond, Washington, USA.

tsv?amc=con.blbn.461116.472899
Anzeige

Platz 1: Apple

Platz 1: Apple

Apple Inc., gegründet 1976 von Steve Jobs, Steve Wozniak und Ronald Wayne, ist ein weltweit führendes Technologieunternehmen mit Sitz in Cupertino, Kalifornien. Apple ist bekannt für seine Innovationen im Bereich der Personalcomputer, Smartphones und digitalen Medien. Das Unternehmen produziert eine Vielzahl von beliebten Produkten, darunter das iPhone, iPad, Mac-Computer, sowie Software und Online-Dienste wie das Betriebssystem iOS, das Musik-Streaming-Programm Apple Music und den Cloud-Service iCloud. Apple ist das Unternehmen mit der höchsten Marktkapitalisierung weltweit.

Die wichtigsten Fakten:

Gründungsjahr: Apple Inc. wurde im April 1976 von Steve Jobs, Steve Wozniak und Ronald Wayne gegründet.

Geschäftsfelder: Apple Inc. ist ein global führender Anbieter von Unterhaltungselektronik, Computer-Software und Online-Diensten. Die Geschäftsfelder von Apple umfassen:

  • Unterhaltungselektronik: Hierzu gehören beliebte Produkte wie das iPhone, iPad, Mac, Apple Watch und Apple TV.
  • Software: Apple entwickelt eine Reihe von proprietären Software-Produkten, einschließlich der Betriebssysteme iOS, MacOS, WatchOS und tvOS. Dazu kommen Anwendungen wie Safari, iLife und iWork.
    Dienstleistungen: Dies umfasst den App Store, Apple Music, iCloud und weitere Dienstleistungen.

Mitarbeiterzahl: Laut den aktuellsten verfügbaren Daten beschäftigte Apple Inc. bis Ende 2022 weltweit etwa 154.000 Vollzeitmitarbeiter.

Marktwert: Nach den Daten von Anfang 2023 wurde der Marktwert (Marktkapitalisierung) von Apple auf über 2,3 Billionen US-Dollar geschätzt.

Hauptsitz: Der Hauptsitz von Apple Inc. befindet sich in Cupertino, Kalifornien, USA. Die Adresse lautet: Apple Park, 1 Apple Park Way, Cupertino, CA 95014, USA.

Apple Inc., gegründet 1976 von Steve Jobs, Steve Wozniak und Ronald Wayne, ist ein weltweit führendes Technologieunternehmen mit Sitz in Cupertino, Kalifornien. Apple ist bekannt für seine Innovationen im Bereich der Personalcomputer, Smartphones und digitalen Medien. Das Unternehmen produziert eine Vielzahl von beliebten Produkten, darunter das iPhone, iPad, Mac-Computer, sowie Software und Online-Dienste wie das Betriebssystem iOS, das Musik-Streaming-Programm Apple Music und den Cloud-Service iCloud. Apple ist das Unternehmen mit der höchsten Marktkapitalisierung weltweit.

Die wichtigsten Fakten:

Gründungsjahr: Apple Inc. wurde im April 1976 von Steve Jobs, Steve Wozniak und Ronald Wayne gegründet.

Geschäftsfelder: Apple Inc. ist ein global führender Anbieter von Unterhaltungselektronik, Computer-Software und Online-Diensten. Die Geschäftsfelder von Apple umfassen:

  • Unterhaltungselektronik: Hierzu gehören beliebte Produkte wie das iPhone, iPad, Mac, Apple Watch und Apple TV.
  • Software: Apple entwickelt eine Reihe von proprietären Software-Produkten, einschließlich der Betriebssysteme iOS, MacOS, WatchOS und tvOS. Dazu kommen Anwendungen wie Safari, iLife und iWork.
    Dienstleistungen: Dies umfasst den App Store, Apple Music, iCloud und weitere Dienstleistungen.

Mitarbeiterzahl: Laut den aktuellsten verfügbaren Daten beschäftigte Apple Inc. bis Ende 2022 weltweit etwa 154.000 Vollzeitmitarbeiter.

Marktwert: Nach den Daten von Anfang 2023 wurde der Marktwert (Marktkapitalisierung) von Apple auf über 2,3 Billionen US-Dollar geschätzt.

Hauptsitz: Der Hauptsitz von Apple Inc. befindet sich in Cupertino, Kalifornien, USA. Die Adresse lautet: Apple Park, 1 Apple Park Way, Cupertino, CA 95014, USA.

Über den Autor:

Michael W. Suhr | Baujahr 1974Dipl. Betriebswirt | Webdesign- und Beratung | Office Training
Nach 20 Jahren in der Logistik habe ich mein Hobby welches mich seit Mitte der 1980er Jahre begleitet zum Beruf gemacht, und bin seit Anfang 2015 als Freelancer im Bereich Webdesign, Webberatung und Microsoft Office tätig. Nebenbei schreibe ich soweit es die Zeit zulässt noch Artikel für mehr digitale Kompetenz in meinem Blog.
Blogverzeichnis Bloggerei.de - Computerblogs Blogverzeichnis

Artikelsuche nach Kategorie:

Über den Autor:

Michael W. Suhr | Baujahr 1974Dipl. Betriebswirt | Webdesign- und Beratung | Office Training
Nach 20 Jahren in der Logistik habe ich mein Hobby welches mich seit Mitte der 1980er Jahre begleitet zum Beruf gemacht, und bin seit Anfang 2015 als Freelancer im Bereich Webdesign, Webberatung und Microsoft Office tätig. Nebenbei schreibe ich soweit es die Zeit zulässt noch Artikel für mehr digitale Kompetenz in meinem Blog.
Blogverzeichnis Bloggerei.de - Computerblogs Blogverzeichnis

Artikelsuche nach Kategorie:

Beliebte Beiträge

2005, 2024

Funklochamt in Deutschland wird abgeschafft

20th, Mai, 2024|Kategorien: Shorts & Tutorials, E-Commerce / Finanzen|Schlagwörter: |

Das Funklochamt in Deutschland wird abgeschafft. Diese Entscheidung zielt darauf ab, den Mobilfunkausbau effizienter zu gestalten und die Netzabdeckung zu verbessern. Die Aufgaben des Amtes werden in bestehende Strukturen integriert. Welche Auswirkungen hat das auf die Mobilfunknutzer?

704, 2024

Amazon zieht die Zügel an: Neues Rückgaberecht

7th, April, 2024|Kategorien: Shorts & Tutorials, E-Commerce / Finanzen|Schlagwörter: , |

Amazon hat eine bedeutende Anpassung seiner Rückgabepolitik vorgenommen. Die neue Regelung, die ab dem 25. April in Kraft tritt, verkürzt die Rückgabefrist für Elektronikartikel auf nur noch 14 Tage. Diese Änderung stellt eine Herausforderung für Käufer und Verkäufer dar und könnte das Einkaufsverhalten nachhaltig beeinflussen.

704, 2024

EU-Staaten drängen auf Realisierung der Chatkontrolle

7th, April, 2024|Kategorien: Shorts & Tutorials, E-Commerce / Finanzen|Schlagwörter: , , |

In einem jüngsten Vorstoß zur Bekämpfung von Missbrauchsmaterial im Internet drängen EU-Staaten auf die Realisierung der Chatkontrolle. Die Maßnahme, die auf das Scannen von Nachrichten abzielt, löst eine intensive Debatte über Datenschutz und Überwachung aus.

604, 2024

Ordnerrücken in Microsoft Word erstellen – Schritt für Schritt-Anleitung

6th, April, 2024|Kategorien: Shorts & Tutorials, E-Commerce / Finanzen|Schlagwörter: , |

Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie in wenigen Schritten einen Ordnerrücken DIN A4 in Microsoft Word erstellen. Perfekt für die Organisation im Büro oder Zuhause, hilft Ihnen dieser Ratgeber, Ihre Dokumente stilvoll und übersichtlich zu ordnen.

3003, 2024

Wie Google Missbrauch durch KI-gestützte Anzeigen aufdeckt

30th, März, 2024|Kategorien: Shorts & Tutorials, E-Commerce / Finanzen|Schlagwörter: , , , , |

In einem beispiellosen KI-Wettrennen stellt Google seine neuesten Technologien vor, um KI-Anzeigenmissbrauch zu entdecken. Dieser Artikel beleuchtet, wie mit KI-gestützten Tools gegen betrügerische Aktivitäten vorgegangen wird und welche Herausforderungen dabei bestehen.

2502, 2024

Nebenkostenprivileg – Alternativen zum Kabelfernsehen

25th, Februar, 2024|Kategorien: Shorts & Tutorials, E-Commerce / Finanzen|Schlagwörter: , |

Das Nebenkostenprivileg ist gefallen, und die Zeit läuft ab. Dieser Artikel vergleicht die beliebtesten Optionen wie Streaming-Dienste, Satelliten-TV und digitales Antennenfernsehen. Erfahren Sie mehr über die Vor- und Nachteile jeder Alternative.

cshow
Anzeige
cshow
Anzeige

Angebote 2024 in: Vorlagen

Angebote 2024: Word Design Lebenslaufvorlagen:

Monatliche Technik Bestseller:

Bestseller 2022-2023 WLAN-Heizkoerperthermostate

Smart Home | Energie & Sicherheit

Smart Home | Energie & Sicherheit

Bestseller 2022-2023 WLAN-Heizkoerperthermostate
Bestseller 2022-2023 Notebooks

PC & Zubehör

PC & Zubehör

Bestseller 2022-2023 Notebooks
Bestseller 2022-2023 Smartphones

Smartphone & Zubehör

Smartphone & Zubehör

Bestseller 2022-2023 Smartphones

Beliebte Beiträge

2005, 2024

Funklochamt in Deutschland wird abgeschafft

20th, Mai, 2024|Kategorien: Shorts & Tutorials, E-Commerce / Finanzen|Schlagwörter: |

Das Funklochamt in Deutschland wird abgeschafft. Diese Entscheidung zielt darauf ab, den Mobilfunkausbau effizienter zu gestalten und die Netzabdeckung zu verbessern. Die Aufgaben des Amtes werden in bestehende Strukturen integriert. Welche Auswirkungen hat das auf die Mobilfunknutzer?

704, 2024

Amazon zieht die Zügel an: Neues Rückgaberecht

7th, April, 2024|Kategorien: Shorts & Tutorials, E-Commerce / Finanzen|Schlagwörter: , |

Amazon hat eine bedeutende Anpassung seiner Rückgabepolitik vorgenommen. Die neue Regelung, die ab dem 25. April in Kraft tritt, verkürzt die Rückgabefrist für Elektronikartikel auf nur noch 14 Tage. Diese Änderung stellt eine Herausforderung für Käufer und Verkäufer dar und könnte das Einkaufsverhalten nachhaltig beeinflussen.

704, 2024

EU-Staaten drängen auf Realisierung der Chatkontrolle

7th, April, 2024|Kategorien: Shorts & Tutorials, E-Commerce / Finanzen|Schlagwörter: , , |

In einem jüngsten Vorstoß zur Bekämpfung von Missbrauchsmaterial im Internet drängen EU-Staaten auf die Realisierung der Chatkontrolle. Die Maßnahme, die auf das Scannen von Nachrichten abzielt, löst eine intensive Debatte über Datenschutz und Überwachung aus.

604, 2024

Ordnerrücken in Microsoft Word erstellen – Schritt für Schritt-Anleitung

6th, April, 2024|Kategorien: Shorts & Tutorials, E-Commerce / Finanzen|Schlagwörter: , |

Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie in wenigen Schritten einen Ordnerrücken DIN A4 in Microsoft Word erstellen. Perfekt für die Organisation im Büro oder Zuhause, hilft Ihnen dieser Ratgeber, Ihre Dokumente stilvoll und übersichtlich zu ordnen.

3003, 2024

Wie Google Missbrauch durch KI-gestützte Anzeigen aufdeckt

30th, März, 2024|Kategorien: Shorts & Tutorials, E-Commerce / Finanzen|Schlagwörter: , , , , |

In einem beispiellosen KI-Wettrennen stellt Google seine neuesten Technologien vor, um KI-Anzeigenmissbrauch zu entdecken. Dieser Artikel beleuchtet, wie mit KI-gestützten Tools gegen betrügerische Aktivitäten vorgegangen wird und welche Herausforderungen dabei bestehen.

2502, 2024

Nebenkostenprivileg – Alternativen zum Kabelfernsehen

25th, Februar, 2024|Kategorien: Shorts & Tutorials, E-Commerce / Finanzen|Schlagwörter: , |

Das Nebenkostenprivileg ist gefallen, und die Zeit läuft ab. Dieser Artikel vergleicht die beliebtesten Optionen wie Streaming-Dienste, Satelliten-TV und digitales Antennenfernsehen. Erfahren Sie mehr über die Vor- und Nachteile jeder Alternative.

cshow
Anzeige
cshow
Anzeige

Angebote 2024 in: Vorlagen

Angebote 2024: Word Design Lebenslaufvorlagen:

Monatliche Technik Bestseller:

Bestseller 2022-2023 WLAN-Heizkoerperthermostate

Smart Home | Energie & Sicherheit

Smart Home | Energie & Sicherheit

Bestseller 2022-2023 WLAN-Heizkoerperthermostate
Bestseller 2022-2023 Notebooks

PC & Zubehör

PC & Zubehör

Bestseller 2022-2023 Notebooks
Bestseller 2022-2023 Smartphones

Smartphone & Zubehör

Smartphone & Zubehör

Bestseller 2022-2023 Smartphones
Von |2023-07-08T10:09:52+02:006th, Juni, 2023|Kategorien: Amazon, Google|Tags: , , , |

Titel

Landingpage
Anzeige

Neueste Beiträge:

Anzeige

Suche nach Kategorie:

Herbstangebote 2023

Anzeige
Nach oben