MS Office Training
MS Office Training

Der Blog für digitale Kompetenz

Der Blog für digitale Kompetenz

TikTok: Ein Phänomen der Digitalen Ära

TikTok, die weltweit bekannte Social-Media-Plattform, hat sich in kürzester Zeit zu einem globalen Phänomen entwickelt. Mit über 2 Milliarden Downloads weltweit und einer aktiven Nutzerbasis, die vor allem Jugendliche und junge Erwachsene umfasst, hat TikTok die Landschaft der sozialen Medien verändert. Die App, die es Nutzern ermöglicht, kurze, kreative Videos zu erstellen und zu teilen, hat nicht nur die Art und Weise revolutioniert, wie Menschen Inhalte konsumieren, sondern auch neue Wege für Markenwerbung und Talententdeckung eröffnet.

Doch was steckt hinter dem Unternehmen, und welche Ziele verfolgt es? In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf die Fakten und hinterfragen einige der Praktiken von TikTok, einschließlich der wirtschaftlichen Aspekte, der Unternehmensstrategie und der damit verbundenen Kontroversen.

Das Phaenomen TikTok

Themenübersicht

Anzeige

TikTok: Ein Phänomen der Digitalen Ära

TikTok, die weltweit bekannte Social-Media-Plattform, hat sich in kürzester Zeit zu einem globalen Phänomen entwickelt. Mit über 2 Milliarden Downloads weltweit und einer aktiven Nutzerbasis, die vor allem Jugendliche und junge Erwachsene umfasst, hat TikTok die Landschaft der sozialen Medien verändert. Die App, die es Nutzern ermöglicht, kurze, kreative Videos zu erstellen und zu teilen, hat nicht nur die Art und Weise revolutioniert, wie Menschen Inhalte konsumieren, sondern auch neue Wege für Markenwerbung und Talententdeckung eröffnet.

Doch was steckt hinter dem Unternehmen, und welche Ziele verfolgt es? In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf die Fakten und hinterfragen einige der Praktiken von TikTok, einschließlich der wirtschaftlichen Aspekte, der Unternehmensstrategie und der damit verbundenen Kontroversen.

Das Phaenomen TikTok

Themenübersicht

Anzeige

Wer steckt hinter TikTok?

Wer steckt hinter TikTok?

TikTok ist eine Tochtergesellschaft von ByteDance, einem in Peking ansässigen Technologieunternehmen, das 2012 von dem IT-Unternehmer Zhang Yiming gegründet wurde. ByteDance ist nicht nur für TikTok bekannt, sondern auch für andere innovative Produkte wie die Nachrichtenaggregator-App Toutiao.

Zhang Yiming und die Gründung von ByteDance
Zhang Yiming, ein Absolvent der Nankai-Universität, hatte vor der Gründung von ByteDance bereits Erfahrung in der Technologiebranche gesammelt. Er war Teil von Teams, die an Reisesuchmaschinen und Echtzeit-Streaming-Technologien arbeiteten. Mit ByteDance wollte er die Art und Weise revolutionieren, wie Menschen Informationen konsumieren und teilen.

  • Die Entwicklung von TikTok
    TikTok wurde 2016 als Douyin in China eingeführt und später international als TikTok bekannt gemacht. Die App ermöglicht es Nutzern, 15-sekündige Videos zu erstellen, zu bearbeiten und mit Musik zu unterlegen. Die Kombination aus einfach zu bedienenden Tools und einem Algorithmus, der Inhalte personalisiert, hat TikTok zu einem Hit gemacht.
  • ByteDance’s Globale Expansion
    ByteDance hat sich nicht nur auf den chinesischen Markt beschränkt. Mit der Übernahme von Musical.ly im Jahr 2018 hat das Unternehmen seine Präsenz in den USA und anderen westlichen Märkten ausgebaut. Diese strategische Entscheidung hat TikTok geholfen, eine breitere Nutzerbasis zu erreichen und sich als globale Marke zu etablieren.

Verbindung zur chinesischen Regierung

Die Verbindung von TikTok und seinem Mutterunternehmen ByteDance zur chinesischen Regierung hat international Aufmerksamkeit erregt und Bedenken hervorgerufen.

  • Gesetzliche Verpflichtungen in China
    In China unterliegen alle Unternehmen, einschließlich Technologieunternehmen, bestimmten Gesetzen, die die Zusammenarbeit mit der Regierung in Bezug auf Datenzugriff und -kontrolle erfordern. Das chinesische Cybersicherheitsgesetz von 2017 verpflichtet Unternehmen, bei Bedarf Daten mit der Regierung zu teilen. Dies hat Fragen zur Datensicherheit und zum Datenschutz von TikTok-Nutzern außerhalb Chinas aufgeworfen.
  • Vorwürfe der Zensur
    Es gab Berichte, dass TikTok Inhalte zensiert hat, die als sensibel für die chinesische Regierung gelten könnten, wie Themen im Zusammenhang mit den Protesten in Hongkong oder der Situation der Uiguren in Xinjiang. TikTok hat diese Vorwürfe zurückgewiesen und erklärt, dass die Moderationsrichtlinien nicht von der chinesischen Regierung beeinflusst werden.
tsv?amc=con.blbn.461116.472899
Anzeige
  • Untersuchungen und Verbote
    Die Bedenken hinsichtlich der Verbindungen von TikTok zur chinesischen Regierung haben in einigen Ländern zu Untersuchungen geführt. In den USA wurde TikTok einer nationalen Sicherheitsüberprüfung unterzogen, und es gab Diskussionen über ein mögliches Verbot der App. Indien hat TikTok im Jahr 2020 verboten, wobei die Beziehungen zur chinesischen Regierung als einer der Gründe angeführt wurden.

Als Reaktion auf diese Bedenken hat TikTok Schritte unternommen, um seine Geschäftspraktiken transparenter zu gestalten. Das Unternehmen hat betont, dass die Daten internationaler Nutzer außerhalb Chinas gespeichert werden und dass es unabhängige Prüfungen seiner Datenschutzpraktiken durchführen lässt. Da sich das nicht wirklich nachprüfen lässt, muss man das wohl einfach mal glauben. So wie Facebook damals 2015 auch behauptet hat das ein Datenaustausch zwischen dem Messenger WhatsApp und der Facebook-Plattform technisch gar nicht möglich sei. Im Nachhinein hat sich das dann nicht nur als möglich herausgestellt, sondern auch als von Anfang an beabsichtigt!

TikTok ist eine Tochtergesellschaft von ByteDance, einem in Peking ansässigen Technologieunternehmen, das 2012 von dem IT-Unternehmer Zhang Yiming gegründet wurde. ByteDance ist nicht nur für TikTok bekannt, sondern auch für andere innovative Produkte wie die Nachrichtenaggregator-App Toutiao.

Zhang Yiming und die Gründung von ByteDance
Zhang Yiming, ein Absolvent der Nankai-Universität, hatte vor der Gründung von ByteDance bereits Erfahrung in der Technologiebranche gesammelt. Er war Teil von Teams, die an Reisesuchmaschinen und Echtzeit-Streaming-Technologien arbeiteten. Mit ByteDance wollte er die Art und Weise revolutionieren, wie Menschen Informationen konsumieren und teilen.

  • Die Entwicklung von TikTok
    TikTok wurde 2016 als Douyin in China eingeführt und später international als TikTok bekannt gemacht. Die App ermöglicht es Nutzern, 15-sekündige Videos zu erstellen, zu bearbeiten und mit Musik zu unterlegen. Die Kombination aus einfach zu bedienenden Tools und einem Algorithmus, der Inhalte personalisiert, hat TikTok zu einem Hit gemacht.
  • ByteDance’s Globale Expansion
    ByteDance hat sich nicht nur auf den chinesischen Markt beschränkt. Mit der Übernahme von Musical.ly im Jahr 2018 hat das Unternehmen seine Präsenz in den USA und anderen westlichen Märkten ausgebaut. Diese strategische Entscheidung hat TikTok geholfen, eine breitere Nutzerbasis zu erreichen und sich als globale Marke zu etablieren.

Verbindung zur chinesischen Regierung

Die Verbindung von TikTok und seinem Mutterunternehmen ByteDance zur chinesischen Regierung hat international Aufmerksamkeit erregt und Bedenken hervorgerufen.

  • Gesetzliche Verpflichtungen in China
    In China unterliegen alle Unternehmen, einschließlich Technologieunternehmen, bestimmten Gesetzen, die die Zusammenarbeit mit der Regierung in Bezug auf Datenzugriff und -kontrolle erfordern. Das chinesische Cybersicherheitsgesetz von 2017 verpflichtet Unternehmen, bei Bedarf Daten mit der Regierung zu teilen. Dies hat Fragen zur Datensicherheit und zum Datenschutz von TikTok-Nutzern außerhalb Chinas aufgeworfen.
  • Vorwürfe der Zensur
    Es gab Berichte, dass TikTok Inhalte zensiert hat, die als sensibel für die chinesische Regierung gelten könnten, wie Themen im Zusammenhang mit den Protesten in Hongkong oder der Situation der Uiguren in Xinjiang. TikTok hat diese Vorwürfe zurückgewiesen und erklärt, dass die Moderationsrichtlinien nicht von der chinesischen Regierung beeinflusst werden.
tsv?amc=con.blbn.461116.472899
Anzeige
  • Untersuchungen und Verbote
    Die Bedenken hinsichtlich der Verbindungen von TikTok zur chinesischen Regierung haben in einigen Ländern zu Untersuchungen geführt. In den USA wurde TikTok einer nationalen Sicherheitsüberprüfung unterzogen, und es gab Diskussionen über ein mögliches Verbot der App. Indien hat TikTok im Jahr 2020 verboten, wobei die Beziehungen zur chinesischen Regierung als einer der Gründe angeführt wurden.

Als Reaktion auf diese Bedenken hat TikTok Schritte unternommen, um seine Geschäftspraktiken transparenter zu gestalten. Das Unternehmen hat betont, dass die Daten internationaler Nutzer außerhalb Chinas gespeichert werden und dass es unabhängige Prüfungen seiner Datenschutzpraktiken durchführen lässt. Da sich das nicht wirklich nachprüfen lässt, muss man das wohl einfach mal glauben. So wie Facebook damals 2015 auch behauptet hat das ein Datenaustausch zwischen dem Messenger WhatsApp und der Facebook-Plattform technisch gar nicht möglich sei. Im Nachhinein hat sich das dann nicht nur als möglich herausgestellt, sondern auch als von Anfang an beabsichtigt!

Jahresumsatz und Wirtschaftliche Aspekte

Jahresumsatz und Wirtschaftliche Aspekte

Die wirtschaftlichen Aspekte von TikTok sind ein faszinierendes Thema, das die rasante Expansion und den finanziellen Erfolg des Unternehmens beleuchtet.

Jahresumsatz

Der Jahresumsatz von TikTok hat in den letzten Jahren ein beeindruckendes Wachstum verzeichnet. Laut den neuesten Berichten liegt der Umsatz bei über 34 Milliarden US-Dollar. Das ist zwar noch weit hinter dem Platzhirsch Facebook mit ca. 116 Milliarden US-Dollar, aber für die verhältnismäßig kurze Zeit sehr beachtlich. Der enorme Erfolg ist auf die weltweite Verbreitung und die Beliebtheit vor allem unter Jugendlichen zurückzuführen.

Wachstumsfaktoren

Globale Expansion
TikTok hat aggressiv in die Expansion in neue Märkte investiert, was zu einem schnellen Wachstum der Nutzerbasis geführt hat. TikTok ist in über 150 Ländern und Regionen weltweit verfügbar und unterstützt mehr als 75 verschiedene Sprachen. Die App hat eine breite Präsenz in Nordamerika, Europa, Asien, Afrika, Ozeanien und Südamerika.

Die Hauptmärkte von TikTok:

  • Nordamerika: USA, Kanada, Mexiko
  • Europa: Vereinigtes Königreich, Deutschland, Frankreich, Spanien, Italien
  • Asien: Japan, Südkorea, Indien (obwohl es dort seit 2020 verboten ist), Indonesien, Philippinen
  • Südamerika: Brasilien, Argentinien, Kolumbien
  • Afrika: Südafrika, Nigeria, Kenia
  • Ozeanien: Australien, Neuseeland

In-App-Käufe
Die Möglichkeit für Nutzer, virtuelle Geschenke und Münzen zu kaufen, hat ebenfalls eine neue Einnahmequelle für TikTok geschaffen.

Werbung
Der meiste Umsatz wird aber mit Werbung erzielt. Mit der rasant wachsenden Verbreitung hat TikTok auch seine Werbeeinnahmen gesteigert, indem es Marken ermöglicht hat, gezielte (personalisierte) Anzeigen zu schalten.

cshow
Anzeige

Investitionen

TikTok, als Teil des ByteDance-Konzerns, hat in verschiedene Bereiche investiert, um das Wachstum zu fördern, die Technologie zu verbessern und neue Märkte zu erschließen.

1. Technologie und Innovation

  • Künstliche Intelligenz (KI): TikTok hat erheblich in KI und maschinelles Lernen investiert, um die Personalisierung und Nutzererfahrung zu verbessern.
  • Forschung und Entwicklung (F&E): Das Unternehmen hat F&E-Zentren auf der ganzen Welt eingerichtet, um an neuen Technologien und Produkten zu arbeiten.

2. Globale Expansion

  • Markteintritt: TikTok hat in Marketing und Partnerschaften investiert, um in neue Märkte einzutreten und seine globale Präsenz zu erweitern.
  • Lokalisierung: Investitionen in die Anpassung von Inhalten und Funktionen an lokale Märkte und Kulturen haben dazu beigetragen, die Akzeptanz in verschiedenen Regionen zu erhöhen.

3. Content-Erstellung und Community-Aufbau

  • Unterstützung von Influencern: TikTok hat Programme und Fonds eingerichtet, um Content-Ersteller zu unterstützen und zu fördern.
  • Bildung und Training: Investitionen in Bildungsinitiativen, um Nutzer in der Erstellung von Inhalten zu schulen und kreative Talente zu fördern.
Startseite
Anzeige

4. Rechtliche Compliance und Datenschutz

  • Datenschutz: Angesichts der regulatorischen Herausforderungen hat TikTok in rechtliche Compliance und Datenschutz investiert, einschließlich der Einrichtung von Datenzentren in verschiedenen Ländern.
  • Lobbying und Rechtsberatung: Das Unternehmen hat auch in Rechtsberatung und Lobbying investiert, um mit den rechtlichen und regulatorischen Anforderungen in verschiedenen Jurisdiktionen umzugehen.

5. Monetarisierung und Werbung

  • Werbetechnologie: Investitionen in Technologien und Plattformen, die es Marken ermöglichen, effektiv auf TikTok zu werben.
  • E-Commerce-Integration: Entwicklung von E-Commerce-Funktionen, um Marken und Verkäufern zu ermöglichen, Produkte direkt über die Plattform zu verkaufen.

6. Soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit

  • Soziale Initiativen: TikTok hat in soziale und gemeinnützige Projekte investiert, einschließlich Bildung, Gesundheit und Umweltschutz.
  • Nachhaltigkeit: Investitionen in umweltfreundliche Praktiken und Technologien, um einen nachhaltigen Betrieb zu fördern.

Die wirtschaftlichen Aspekte von TikTok sind ein faszinierendes Thema, das die rasante Expansion und den finanziellen Erfolg des Unternehmens beleuchtet.

Jahresumsatz

Der Jahresumsatz von TikTok hat in den letzten Jahren ein beeindruckendes Wachstum verzeichnet. Laut den neuesten Berichten liegt der Umsatz bei über 34 Milliarden US-Dollar. Das ist zwar noch weit hinter dem Platzhirsch Facebook mit ca. 116 Milliarden US-Dollar, aber für die verhältnismäßig kurze Zeit sehr beachtlich. Der enorme Erfolg ist auf die weltweite Verbreitung und die Beliebtheit vor allem unter Jugendlichen zurückzuführen.

Wachstumsfaktoren

Globale Expansion
TikTok hat aggressiv in die Expansion in neue Märkte investiert, was zu einem schnellen Wachstum der Nutzerbasis geführt hat. TikTok ist in über 150 Ländern und Regionen weltweit verfügbar und unterstützt mehr als 75 verschiedene Sprachen. Die App hat eine breite Präsenz in Nordamerika, Europa, Asien, Afrika, Ozeanien und Südamerika.

Die Hauptmärkte von TikTok:

  • Nordamerika: USA, Kanada, Mexiko
  • Europa: Vereinigtes Königreich, Deutschland, Frankreich, Spanien, Italien
  • Asien: Japan, Südkorea, Indien (obwohl es dort seit 2020 verboten ist), Indonesien, Philippinen
  • Südamerika: Brasilien, Argentinien, Kolumbien
  • Afrika: Südafrika, Nigeria, Kenia
  • Ozeanien: Australien, Neuseeland

In-App-Käufe
Die Möglichkeit für Nutzer, virtuelle Geschenke und Münzen zu kaufen, hat ebenfalls eine neue Einnahmequelle für TikTok geschaffen.

Werbung
Der meiste Umsatz wird aber mit Werbung erzielt. Mit der rasant wachsenden Verbreitung hat TikTok auch seine Werbeeinnahmen gesteigert, indem es Marken ermöglicht hat, gezielte (personalisierte) Anzeigen zu schalten.

cshow
Anzeige

Investitionen

TikTok, als Teil des ByteDance-Konzerns, hat in verschiedene Bereiche investiert, um das Wachstum zu fördern, die Technologie zu verbessern und neue Märkte zu erschließen.

1. Technologie und Innovation

  • Künstliche Intelligenz (KI): TikTok hat erheblich in KI und maschinelles Lernen investiert, um die Personalisierung und Nutzererfahrung zu verbessern.
  • Forschung und Entwicklung (F&E): Das Unternehmen hat F&E-Zentren auf der ganzen Welt eingerichtet, um an neuen Technologien und Produkten zu arbeiten.

2. Globale Expansion

  • Markteintritt: TikTok hat in Marketing und Partnerschaften investiert, um in neue Märkte einzutreten und seine globale Präsenz zu erweitern.
  • Lokalisierung: Investitionen in die Anpassung von Inhalten und Funktionen an lokale Märkte und Kulturen haben dazu beigetragen, die Akzeptanz in verschiedenen Regionen zu erhöhen.

3. Content-Erstellung und Community-Aufbau

  • Unterstützung von Influencern: TikTok hat Programme und Fonds eingerichtet, um Content-Ersteller zu unterstützen und zu fördern.
  • Bildung und Training: Investitionen in Bildungsinitiativen, um Nutzer in der Erstellung von Inhalten zu schulen und kreative Talente zu fördern.
Startseite
Anzeige

4. Rechtliche Compliance und Datenschutz

  • Datenschutz: Angesichts der regulatorischen Herausforderungen hat TikTok in rechtliche Compliance und Datenschutz investiert, einschließlich der Einrichtung von Datenzentren in verschiedenen Ländern.
  • Lobbying und Rechtsberatung: Das Unternehmen hat auch in Rechtsberatung und Lobbying investiert, um mit den rechtlichen und regulatorischen Anforderungen in verschiedenen Jurisdiktionen umzugehen.

5. Monetarisierung und Werbung

  • Werbetechnologie: Investitionen in Technologien und Plattformen, die es Marken ermöglichen, effektiv auf TikTok zu werben.
  • E-Commerce-Integration: Entwicklung von E-Commerce-Funktionen, um Marken und Verkäufern zu ermöglichen, Produkte direkt über die Plattform zu verkaufen.

6. Soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit

  • Soziale Initiativen: TikTok hat in soziale und gemeinnützige Projekte investiert, einschließlich Bildung, Gesundheit und Umweltschutz.
  • Nachhaltigkeit: Investitionen in umweltfreundliche Praktiken und Technologien, um einen nachhaltigen Betrieb zu fördern.

Kritische Betrachtung

Kritische Betrachtung

Verbindung zur Chinesischen Regierung

TikTok hat weltweit große Popularität erlangt, aber es gibt auch ernsthafte Bedenken und Kritik, insbesondere im Zusammenhang mit der chinesischen Regierung und dem Datenschutz.

  • Gesetzliche Verpflichtungen
    In China sind Unternehmen wie bereits erwähnt gesetzlich verpflichtet, bei Bedarf Daten mit der Regierung zu teilen. Und da China eine Diktatur ist, gibt es quasi keine nennenswerten Hürden für die Regierung auf die Daten von TikTok zuzugreifen. Dadurch gibt es zu Recht Bedenken, dass Nutzerdaten an die chinesische Regierung weitergegeben werden könnten.
  • Zensurvorwürfe
    Es gab Berichte, dass TikTok Inhalte zensiert hat, die als sensibel für die chinesische Regierung gelten könnten. Dies wirft Fragen zur Meinungsfreiheit und zur Unabhängigkeit der Plattform auf. Aber hier können sich auch westliche Plattformen wie Facebook nicht mit Ruhm bekleckern. Denn zensiert wird hier wie dort was das Zeug hält, und nicht genehm ist.
  • Politische Einflussnahme
    Die Nähe zur chinesischen Regierung hat auch Bedenken hinsichtlich möglicher politischer Einflussnahme aufgeworfen. Die Kontrolle über eine globale Plattform könnte als Soft-Power-Instrument (Form der politischen Einflussnahme) genutzt werden. Auch hier gilt das gleiche wie für westliche Unternehmen. Je einflussreicher Social-Media Plattformen durch ihre hohen Nutzerzahlen werden, umso weniger können sie noch politisch unabhängig agieren. Im Zweifel muss man einfach nur der Spur des Geldes folgen um zur Quelle zu gelangen.

Verbindung zur Chinesischen Regierung

TikTok hat weltweit große Popularität erlangt, aber es gibt auch ernsthafte Bedenken und Kritik, insbesondere im Zusammenhang mit der chinesischen Regierung und dem Datenschutz.

  • Gesetzliche Verpflichtungen
    In China sind Unternehmen wie bereits erwähnt gesetzlich verpflichtet, bei Bedarf Daten mit der Regierung zu teilen. Und da China eine Diktatur ist, gibt es quasi keine nennenswerten Hürden für die Regierung auf die Daten von TikTok zuzugreifen. Dadurch gibt es zu Recht Bedenken, dass Nutzerdaten an die chinesische Regierung weitergegeben werden könnten.
  • Zensurvorwürfe
    Es gab Berichte, dass TikTok Inhalte zensiert hat, die als sensibel für die chinesische Regierung gelten könnten. Dies wirft Fragen zur Meinungsfreiheit und zur Unabhängigkeit der Plattform auf. Aber hier können sich auch westliche Plattformen wie Facebook nicht mit Ruhm bekleckern. Denn zensiert wird hier wie dort was das Zeug hält, und nicht genehm ist.
  • Politische Einflussnahme
    Die Nähe zur chinesischen Regierung hat auch Bedenken hinsichtlich möglicher politischer Einflussnahme aufgeworfen. Die Kontrolle über eine globale Plattform könnte als Soft-Power-Instrument (Form der politischen Einflussnahme) genutzt werden. Auch hier gilt das gleiche wie für westliche Unternehmen. Je einflussreicher Social-Media Plattformen durch ihre hohen Nutzerzahlen werden, umso weniger können sie noch politisch unabhängig agieren. Im Zweifel muss man einfach nur der Spur des Geldes folgen um zur Quelle zu gelangen.

Über den Autor:

Michael W. Suhr | Baujahr 1974Dipl. Betriebswirt | Webdesign- und Beratung | Office Training
Nach 20 Jahren in der Logistik habe ich mein Hobby welches mich seit Mitte der 1980er Jahre begleitet zum Beruf gemacht, und bin seit Anfang 2015 als Freelancer im Bereich Webdesign, Webberatung und Microsoft Office tätig. Nebenbei schreibe ich soweit es die Zeit zulässt noch Artikel für mehr digitale Kompetenz in meinem Blog.
Blogverzeichnis Bloggerei.de - Computerblogs Blogverzeichnis

Artikelsuche nach Kategorie:

Über den Autor:

Michael W. Suhr | Baujahr 1974Dipl. Betriebswirt | Webdesign- und Beratung | Office Training
Nach 20 Jahren in der Logistik habe ich mein Hobby welches mich seit Mitte der 1980er Jahre begleitet zum Beruf gemacht, und bin seit Anfang 2015 als Freelancer im Bereich Webdesign, Webberatung und Microsoft Office tätig. Nebenbei schreibe ich soweit es die Zeit zulässt noch Artikel für mehr digitale Kompetenz in meinem Blog.
Blogverzeichnis Bloggerei.de - Computerblogs Blogverzeichnis

Artikelsuche nach Kategorie:

Beliebte Beiträge

2506, 2024

UEFI-Malware: Funktionsweise und Schutzmaßnahmen

25th, Juni, 2024|Kategorien: Shorts & Tutorials, E-Commerce / Finanzen|Schlagwörter: , |

UEFI-Malware infiziert die Firmware eines Computers, was sie schwer erkennbar und entfernbar macht. Schützen Sie Ihr System durch regelmäßige Firmware-Updates, Aktivierung von Secure Boot und TPM sowie spezialisierte Sicherheitssoftware. Erfahren Sie mehr über Angriffspunkte und effektive Schutzmaßnahmen.

2206, 2024

Identitätsdiebstahl im Internet: Funktionsweise und Schutzmaßnahmen

22nd, Juni, 2024|Kategorien: Shorts & Tutorials, E-Commerce / Finanzen|Schlagwörter: , |

Identitätsdiebstahl im Internet ist ein wachsendes Problem. Erfahren Sie, wie Phishing, Malware und Social Engineering funktionieren und wie Sie sich mit starken Passwörtern, Zwei-Faktor-Authentifizierung und Sicherheitssoftware effektiv schützen können. Bleiben Sie wachsam und informiert!

1406, 2024

Microsoft beendet die Basis-Authentifizierung für Outlook

14th, Juni, 2024|Kategorien: Shorts & Tutorials, E-Commerce / Finanzen|Schlagwörter: , , , |

Microsoft beendet die Basis-Authentifizierung für Outlook. Diese Umstellung auf moderne Authentifizierungsverfahren wie OAuth 2.0 erhöht die Sicherheit erheblich. Erfahren Sie, wie Benutzer und Administratoren sich auf den Wechsel vorbereiten können und welche Schritte notwendig sind, um den Übergang reibungslos zu gestalten.

106, 2024

Wie Smart-Home Geräte uns ausspionieren

1st, Juni, 2024|Kategorien: Shorts & Tutorials, E-Commerce / Finanzen|Schlagwörter: , , |

Smart-Home Geräte erleichtern den Alltag, doch sie sammeln und senden sensible Daten. In diesem Artikel beleuchten wir die Risiken der Überwachung durch Smart-Home Technologien und geben Tipps zur Absicherung Ihrer Privatsphäre.

2005, 2024

Funklochamt in Deutschland wird abgeschafft

20th, Mai, 2024|Kategorien: Shorts & Tutorials, E-Commerce / Finanzen|Schlagwörter: |

Das Funklochamt in Deutschland wird abgeschafft. Diese Entscheidung zielt darauf ab, den Mobilfunkausbau effizienter zu gestalten und die Netzabdeckung zu verbessern. Die Aufgaben des Amtes werden in bestehende Strukturen integriert. Welche Auswirkungen hat das auf die Mobilfunknutzer?

704, 2024

Amazon zieht die Zügel an: Neues Rückgaberecht

7th, April, 2024|Kategorien: Shorts & Tutorials, E-Commerce / Finanzen|Schlagwörter: , |

Amazon hat eine bedeutende Anpassung seiner Rückgabepolitik vorgenommen. Die neue Regelung, die ab dem 25. April in Kraft tritt, verkürzt die Rückgabefrist für Elektronikartikel auf nur noch 14 Tage. Diese Änderung stellt eine Herausforderung für Käufer und Verkäufer dar und könnte das Einkaufsverhalten nachhaltig beeinflussen.

cshow
Anzeige
cshow
Anzeige

Angebote 2024 in: Vorlagen

Angebote 2024: Word Design Lebenslaufvorlagen:

Monatliche Technik Bestseller:

Bestseller 2022-2023 WLAN-Heizkoerperthermostate

Smart Home | Energie & Sicherheit

Smart Home | Energie & Sicherheit

Bestseller 2022-2023 WLAN-Heizkoerperthermostate
Bestseller 2022-2023 Notebooks

PC & Zubehör

PC & Zubehör

Bestseller 2022-2023 Notebooks
Bestseller 2022-2023 Smartphones

Smartphone & Zubehör

Smartphone & Zubehör

Bestseller 2022-2023 Smartphones

Beliebte Beiträge

2506, 2024

UEFI-Malware: Funktionsweise und Schutzmaßnahmen

25th, Juni, 2024|Kategorien: Shorts & Tutorials, E-Commerce / Finanzen|Schlagwörter: , |

UEFI-Malware infiziert die Firmware eines Computers, was sie schwer erkennbar und entfernbar macht. Schützen Sie Ihr System durch regelmäßige Firmware-Updates, Aktivierung von Secure Boot und TPM sowie spezialisierte Sicherheitssoftware. Erfahren Sie mehr über Angriffspunkte und effektive Schutzmaßnahmen.

2206, 2024

Identitätsdiebstahl im Internet: Funktionsweise und Schutzmaßnahmen

22nd, Juni, 2024|Kategorien: Shorts & Tutorials, E-Commerce / Finanzen|Schlagwörter: , |

Identitätsdiebstahl im Internet ist ein wachsendes Problem. Erfahren Sie, wie Phishing, Malware und Social Engineering funktionieren und wie Sie sich mit starken Passwörtern, Zwei-Faktor-Authentifizierung und Sicherheitssoftware effektiv schützen können. Bleiben Sie wachsam und informiert!

1406, 2024

Microsoft beendet die Basis-Authentifizierung für Outlook

14th, Juni, 2024|Kategorien: Shorts & Tutorials, E-Commerce / Finanzen|Schlagwörter: , , , |

Microsoft beendet die Basis-Authentifizierung für Outlook. Diese Umstellung auf moderne Authentifizierungsverfahren wie OAuth 2.0 erhöht die Sicherheit erheblich. Erfahren Sie, wie Benutzer und Administratoren sich auf den Wechsel vorbereiten können und welche Schritte notwendig sind, um den Übergang reibungslos zu gestalten.

106, 2024

Wie Smart-Home Geräte uns ausspionieren

1st, Juni, 2024|Kategorien: Shorts & Tutorials, E-Commerce / Finanzen|Schlagwörter: , , |

Smart-Home Geräte erleichtern den Alltag, doch sie sammeln und senden sensible Daten. In diesem Artikel beleuchten wir die Risiken der Überwachung durch Smart-Home Technologien und geben Tipps zur Absicherung Ihrer Privatsphäre.

2005, 2024

Funklochamt in Deutschland wird abgeschafft

20th, Mai, 2024|Kategorien: Shorts & Tutorials, E-Commerce / Finanzen|Schlagwörter: |

Das Funklochamt in Deutschland wird abgeschafft. Diese Entscheidung zielt darauf ab, den Mobilfunkausbau effizienter zu gestalten und die Netzabdeckung zu verbessern. Die Aufgaben des Amtes werden in bestehende Strukturen integriert. Welche Auswirkungen hat das auf die Mobilfunknutzer?

704, 2024

Amazon zieht die Zügel an: Neues Rückgaberecht

7th, April, 2024|Kategorien: Shorts & Tutorials, E-Commerce / Finanzen|Schlagwörter: , |

Amazon hat eine bedeutende Anpassung seiner Rückgabepolitik vorgenommen. Die neue Regelung, die ab dem 25. April in Kraft tritt, verkürzt die Rückgabefrist für Elektronikartikel auf nur noch 14 Tage. Diese Änderung stellt eine Herausforderung für Käufer und Verkäufer dar und könnte das Einkaufsverhalten nachhaltig beeinflussen.

cshow
Anzeige
cshow
Anzeige

Angebote 2024 in: Vorlagen

Angebote 2024: Word Design Lebenslaufvorlagen:

Monatliche Technik Bestseller:

Bestseller 2022-2023 WLAN-Heizkoerperthermostate

Smart Home | Energie & Sicherheit

Smart Home | Energie & Sicherheit

Bestseller 2022-2023 WLAN-Heizkoerperthermostate
Bestseller 2022-2023 Notebooks

PC & Zubehör

PC & Zubehör

Bestseller 2022-2023 Notebooks
Bestseller 2022-2023 Smartphones

Smartphone & Zubehör

Smartphone & Zubehör

Bestseller 2022-2023 Smartphones
Von |2023-08-13T09:07:10+02:0013th, August, 2023|Kategorien: Datenschutz, Allgemein, Shorts & Tutorials|Tags: , , |
Anzeige

Neueste Beiträge:

Anzeige

Suche nach Kategorie:

Herbstangebote 2023

Anzeige
Nach oben