So erweitern Sie kostenlos die Schriftarten in WordPress

Mit WordPress lässt sich relativ komfortabel und schnell ein eigener Blog erstellen. Und mehr noch hat sich die beliebte Open Source Software in den letzten Jahren zu einem soliden Content Management System (CMS) gemausert, das immer mehr Anhänger findet.

Aber natürlich wachsen mit der Verbreitung auch die Ansprüche der Nutzer an eine solche Software.

Die Anzahl der verfügbaren Schriftarten, und vor allem deren Anpassungsmöglichkeiten sind aus unserer Sicht doch etwas mager, und so wünscht sich sicherlich so mancher hier etwas mehr Auswahl.

Die Lösung liegt wie so häufig in WordPress im passenden Plugin. Von deren gibt es dank guter Programmierer immer mehr, so das wir auch hier fündig werden.

Anzeige
Diesen Artikel kostenlos als PDF herunterladen

1. Easy Google Fonts installieren

Als erstes installieren wir das Plugin Easy Google Fonts.

Dies können Sie entweder so wie in unserer Beschreibung über die Schnittstelle in WordPress erledigen, oder Sie laden sich das Plugin separat hier herunter und installieren es dann extern.

Gehen Sie im Backend Ihrer Seite in der linken Menüleiste auf den Punkt: Plugins – Installieren

Siehe Abb.: (klicken zum vergrößern)

WP Plugins installieren

Hier haben Sie nun die Möglichkeit entweder Plugins die nicht über die Suche gefunden werden können direkt von Ihrer Festplatte hochzuladen, oder aber über die Suchfunktion das Plugin einfach suchen zu lassen.

Anzeige

Geben Sie in dem Suchfeld einfach: Easy Google Fonts ein, und das gewünschte Plugin erscheint in der Auswahl, wo Sie es dann einfach über den entsprechenden Button installieren und abschliessend aktivieren können.

Siehe Abb.: (klicken zum vergrößern)

WP Plugins suchen

2. Font Control Name vergeben

Da Sie die Möglichkeit haben mehrere Fontgruppen mit Easy Google Fonts zu erstellen, müssen wir nach der Installation erstmal eine Gruppe festlegen, und benennen.

Dazu gehen Sie im Backend Ihrer Seite erneut in der Menüleiste links auf: Einstellungen – Google Fonts

Siehe Abb.: (klicken zum vergrößern)

WP Einstellungen Easy Google Fonts
Anzeige

Und vergeben dort unter der Registerkarte: Edit Font Controls der Fontgruppe einen Namen.

Siehe Abb.: (klicken zum vergrößern)

Easy Google Fonts Control Name

Damit haben wir nun die Basis geschaffen um unsere Fontgruppe frei zu editieren.

3. Schriftarten editieren und zuweisen

Um jetzt unsere Schriftarten den einzelnen Typen von Überschriften (H1 – H6) sowie den Absatzschriften zuweisen und editieren zu können, müssen wir erneut im Backend unserer Seite in der linken Menüleiste unter: Design – Customizer auswählen.

Siehe Abb.: (klicken zum vergrößern)

WP Design Customizer
Anzeige

Dort gehen Sie nun unter: Typografie auf Default Typografie

Siehe Abb.:(klicken zum vergrößern)

WP Typografie
WP Default Typografie

und befinden sich dann direkt im Einstellungsbereich von Easy Google Fonts wo alle verfügbaren Überschriftentypen und sonstigen Schriftarten angezeigt werden.

Siehe Abb.:(klicken zum vergrößern)

Easy Google Fonts Einstellungen

4. Größe, Farben und Abstände anpassen

Es gibt bei diesem wirklich fantastischen Plugin kaum Einstellungsmöglichkeiten die man vermisst.

Anzeige

So haben wir nicht nur die Möglichkeit die Schriftart (z.B. Times New Roman, Antic Slab, uvm) individuell zu gestalten, sondern wir können auch für jeden Schrifttyp die Farbe, sowie die Abstände, Höhe, Positionierung und einiges mehr separat einstellen.

Siehe Abb.: (klicken zum vergrößern)

Easy Google Fonts Schriftart
Easy Google Fonts, Farbe, Größe
Easy Google Fonts, Abstände

nach oben

2017-07-27T14:08:00+00:00 By |Categories: Alle, Google, Wordpress|Tags: , |

About the Author:

Nach 20 Jahren im Logistikmanagement bin ich seit Anfang 2015 als freiberuflicher Webdesigner und Office Trainer tätig. Nebenbei gebe ich soweit es die Zeit zulässt noch Tipps & Tricks für mehr digitale Kompetenz mit der Office Software, Suchmaschinenoptimierung und das Wordpress Theme Avada.

Leave A Comment