Anzeige
Anzeige

Microsoft Office 2021 – Lohnt sich der Umstieg?

Das erste Office von Microsoft gab es im Jahr 1989, und zwar interessanterweise nur für den Apple Macintosh. Seither hat sich einiges getan bei der beliebten Office Suite. Nicht nur das die bevorzugte Plattform Windows wurde, und bei den Versionen für den Mac nach und nach Funktionen aus unterschiedlichsten Gründen gestrichen wurden, sondern auch die Schlagzahl mit der neue Office Versionen erschienen sind hat sich im Laufe der Jahre erhöht.

Und so kann man fast die Uhr danach stellen das es alle 3 Jahre wieder soweit ist, und ein neues Office als Stand-Alone Version erscheint. Seit 5. Oktober 2021 ist jetzt Microsoft Office 2021 am Markt, und erfindet das Rad zwar nicht neu aber es gibt doch ein paar Dinge die sich verändert haben.

Lohnt sich der Umstieg auf Office 2021

Themenübersicht

Anzeige




Wir haben mit Office 2021 jetzt ein paar Wochen verbracht, und möchten daher hier unsere Erfahrungen teilen und eine kleine Entscheidungshilfe für alle die sich nicht sicher sind ob sich der Umstieg auf Office 2021 lohnt oder nicht bieten. Alle die mit Office 365 arbeiten können an dieser Stelle eigentlich schon aufhören zu lesen, denn mit dem Abo-Modell der Office Suite hat man natürlich immer als erstes alle neuen Features. Nur für viele lohnt sich dieses Modell einfach nicht weshalb die Stand-Alone Office Versionen sich nach wie vor großer Beliebtheit erfreuen.

Microsoft Office 2021 – Lohnt sich der Umstieg?

Das erste Office von Microsoft gab es im Jahr 1989, und zwar interessanterweise nur für den Apple Macintosh. Seither hat sich einiges getan bei der beliebten Office Suite. Nicht nur das die bevorzugte Plattform Windows wurde, und bei den Versionen für den Mac nach und nach Funktionen aus unterschiedlichsten Gründen gestrichen wurden, sondern auch die Schlagzahl mit der neue Office Versionen erschienen sind hat sich im Laufe der Jahre erhöht.

Und so kann man fast die Uhr danach stellen das es alle 3 Jahre wieder soweit ist, und ein neues Office als Stand-Alone Version erscheint. Seit 5. Oktober 2021 ist jetzt Microsoft Office 2021 am Markt, und erfindet das Rad zwar nicht neu aber es gibt doch ein paar Dinge die sich verändert haben.

Lohnt sich der Umstieg auf Office 2021

Themenübersicht

Anzeige




Wir haben mit Office 2021 jetzt ein paar Wochen verbracht, und möchten daher hier unsere Erfahrungen teilen und eine kleine Entscheidungshilfe für alle die sich nicht sicher sind ob sich der Umstieg auf Office 2021 lohnt oder nicht bieten. Alle die mit Office 365 arbeiten können an dieser Stelle eigentlich schon aufhören zu lesen, denn mit dem Abo-Modell der Office Suite hat man natürlich immer als erstes alle neuen Features. Nur für viele lohnt sich dieses Modell einfach nicht weshalb die Stand-Alone Office Versionen sich nach wie vor großer Beliebtheit erfreuen.

1. Was ist neu in Word 2021

Das erste was bei Word 2021 auffällt, ist das alles größer ist. Es gibt größere Symbole mit mehr Abstand zueinander, und einer insgesamt aufgeräumteren Oberfläche. Wirklich interessant fanden wir aber erstmal die Schnellstartleiste ganz oben. Denn dort findet sich ganz links ein Schalter für das “AutoSpeichern”. Der erste Gedanke war dass das ja mal eine Super Idee ist bei der man dann verschiedene zeitbasierte automatisierte Speicheroptionen festlegen kann.

Aber das war leider nichts. Denn klickt man auf den Schalter kommt erstmal der Hinweis das bevor automatisches Speichern aktiviert werden kann zuvor die Speicherung in der Cloud erfolgen muss. Und mit der Cloud ist (wen wundert es) Microsoft OneDrive gemeint.

Das haben wir dann aber vorerst gelassen, da wir ja nach wie vor die Möglichkeit haben im Optionsmenü festzulegen ob, und in welchen Intervallen eine Datei automatisch gespeichert werden soll. An dieser Stelle sollte Microsoft auf jeden Fall nachbessern, und (wenn schon nicht auf andere Clouddienste) wenigstens die Funktion als Schnellzugriff anbieten die hier wohl vermutet werden darf.

Der nächste neu gestaltete Punkt findet sich in der Mitte der Schnellstartleiste oben. Dort ist jetzt ein Suchfeld welches nicht nur die Suche in einem Dokument ermöglichen soll, sondern auch eine Websuche, Suche in Hilfethemen, oder aber auch kontextsensitive Aufgaben anbietet. Kontextsensitiv bedeutet das intelligente Vorschläge gemacht werden die im Zusammenhang mit der aktuellen Auswahl im Dokument stehen. Das klappt mal mehr und mal weniger gut, aber insgesamt hilft es schon dabei durchaus den Arbeitsfluss zu optimieren. Zudem ist es auch ein Feature was sicherlich im Verlauf der Zeit noch weiterentwickelt wird.

(klicken zum vergrößern)

Word 2021 - Intelligente Suche
Word 2021 - AutoSpeichern - OneDrive
Nord VPN
Anzeige

Unter dem Strich hat Word 2021 auf jeden Fall einen guten Eindruck auch dadurch bei uns hinterlassen, das man nicht lange suchen musste um eine Funktion zu finden. Eigentlich ist so ziemlich alles da geblieben wo man es beim Vorgänger Office 2019 gelassen hat. Nur das die gesamte Oberfläche frischer, aufgeräumter und nicht so überladen wirkt.

In unserer Bilderstrecke haben wir Screenshots von jeder Registerkarte gemacht damit Sie sich einen Überblick über die neue Optik von Office 2021 machen können.

Bilderstrecke: Microsoft Word 2021

(klicken zum vergrößern)

1. Was ist neu in Word 2021

Das erste was bei Word 2021 auffällt, ist das alles größer ist. Es gibt größere Symbole mit mehr Abstand zueinander, und einer insgesamt aufgeräumteren Oberfläche. Wirklich interessant fanden wir aber erstmal die Schnellstartleiste ganz oben. Denn dort findet sich ganz links ein Schalter für das “AutoSpeichern”. Der erste Gedanke war dass das ja mal eine Super Idee ist bei der man dann verschiedene zeitbasierte automatisierte Speicheroptionen festlegen kann.

Aber das war leider nichts. Denn klickt man auf den Schalter kommt erstmal der Hinweis das bevor automatisches Speichern aktiviert werden kann zuvor die Speicherung in der Cloud erfolgen muss. Und mit der Cloud ist (wen wundert es) Microsoft OneDrive gemeint.

Das haben wir dann aber vorerst gelassen, da wir ja nach wie vor die Möglichkeit haben im Optionsmenü festzulegen ob, und in welchen Intervallen eine Datei automatisch gespeichert werden soll. An dieser Stelle sollte Microsoft auf jeden Fall nachbessern, und (wenn schon nicht auf andere Clouddienste) wenigstens die Funktion als Schnellzugriff anbieten die hier wohl vermutet werden darf.

Der nächste neu gestaltete Punkt findet sich in der Mitte der Schnellstartleiste oben. Dort ist jetzt ein Suchfeld welches nicht nur die Suche in einem Dokument ermöglichen soll, sondern auch eine Websuche, Suche in Hilfethemen, oder aber auch kontextsensitive Aufgaben anbietet. Kontextsensitiv bedeutet das intelligente Vorschläge gemacht werden die im Zusammenhang mit der aktuellen Auswahl im Dokument stehen. Das klappt mal mehr und mal weniger gut, aber insgesamt hilft es schon dabei durchaus den Arbeitsfluss zu optimieren. Zudem ist es auch ein Feature was sicherlich im Verlauf der Zeit noch weiterentwickelt wird.

(klicken zum vergrößern)

Word 2021 - Intelligente Suche
Word 2021 - AutoSpeichern - OneDrive
Nord VPN
Anzeige

Unter dem Strich hat Word 2021 auf jeden Fall einen guten Eindruck auch dadurch bei uns hinterlassen, das man nicht lange suchen musste um eine Funktion zu finden. Eigentlich ist so ziemlich alles da geblieben wo man es beim Vorgänger Office 2019 gelassen hat. Nur das die gesamte Oberfläche frischer, aufgeräumter und nicht so überladen wirkt.

In unserer Bilderstrecke haben wir Screenshots von jeder Registerkarte gemacht damit Sie sich einen Überblick über die neue Optik von Office 2021 machen können.

Bilderstrecke: Microsoft Word 2021

(klicken zum vergrößern)

2. Was ist neu in Excel 2021

Auch Excel 2021 bietet auf den ersten Blick eigentlich keine wirklich neuen Funktionen, aber ebenso wie auch Word 2021 zeigt sich alles in einem neuen Gewand was die Arbeitsoberfläche übersichtlicher und leichter erscheinen lässt. Wirklich neue Funktionen braucht Excel aber ohnehin nicht, da es die wohl umfangreichste Tabellenkalkulation überhaupt ist, und es gibt an sich niemanden der Excel zu 100% in allen Facetten beherrscht. Die größten Änderungen sind wie schon bei Word 2021 in der Optik zu finden die alles schlanker gestaltet.

Im Gegensatz zu Word 2021 finden wir in der Schnellstartleiste oben nicht den Schalter mit “AutoSpeichern” was uns jetzt doch ein bisschen gewundert hat. Der Grund dafür erschliesst sich uns zwar nicht, aber vielleicht wird dieser Punkt ja noch nachgereicht. Wohl aber gibt es die Suchfunktion mit den kontextsensitiven Vorschlägen zu Funktionen. Das klappt hier auch richtig gut, sodass beispielsweise nach Bildung einer Summe gleich der Vorschlag gemacht wird die Zellen zu formatieren, oder den Namensmanager zu verwenden.

Excel 2021 - Teilen in der Cloud
Excel 2021 - Intelligente Funktionen
tsv?amc=con.blbn.461116.472899
Anzeige

Neu ist übrigens wie auch bei Word 2021 der “Teilen” Button in der Schnellstartleiste oben rechts.

Da dachten wir auch erst wie praktisch es doch wäre Dateien ganz bequem per Mail oder Cloud für andere freizugeben. Aber auch an diesem Punkt wurden wir ausgebremst, denn man kann eine Datei nur teilen wenn zuvor in der Cloud gespeichert wurde. Und als Cloudspeicher wird auch nur “OneDrive” angeboten.

Excel Inquire wurde ebenfalls nochmal übersichtlicher gestaltet und mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet, um Arbeitsblätter zu bereinigen. Besonders Einsteiger dürfte die ausführliche Hilfefunktion von Excel 2021 freuen die im Zweifel weiterhelfen kann. Eine Bilderstrecke mit allen Registerkarten aus Excel 2021 haben wir hier natürlich auch nochmal für Sie bereitgestellt.

Bilderstrecke: Microsoft Excel 2021

(klicken zum vergrößern)

2. Was ist neu in Excel 2021

Auch Excel 2021 bietet auf den ersten Blick eigentlich keine wirklich neuen Funktionen, aber ebenso wie auch Word 2021 zeigt sich alles in einem neuen Gewand was die Arbeitsoberfläche übersichtlicher und leichter erscheinen lässt. Wirklich neue Funktionen braucht Excel aber ohnehin nicht, da es die wohl umfangreichste Tabellenkalkulation überhaupt ist, und es gibt an sich niemanden der Excel zu 100% in allen Facetten beherrscht. Die größten Änderungen sind wie schon bei Word 2021 in der Optik zu finden die alles schlanker gestaltet.

Im Gegensatz zu Word 2021 finden wir in der Schnellstartleiste oben nicht den Schalter mit “AutoSpeichern” was uns jetzt doch ein bisschen gewundert hat. Der Grund dafür erschliesst sich uns zwar nicht, aber vielleicht wird dieser Punkt ja noch nachgereicht. Wohl aber gibt es die Suchfunktion mit den kontextsensitiven Vorschlägen zu Funktionen. Das klappt hier auch richtig gut, sodass beispielsweise nach Bildung einer Summe gleich der Vorschlag gemacht wird die Zellen zu formatieren, oder den Namensmanager zu verwenden.

Excel 2021 - Teilen in der Cloud
Excel 2021 - Intelligente Funktionen
tsv?amc=con.blbn.461116.472899
Anzeige

Neu ist übrigens wie auch bei Word 2021 der “Teilen” Button in der Schnellstartleiste oben rechts.

Da dachten wir auch erst wie praktisch es doch wäre Dateien ganz bequem per Mail oder Cloud für andere freizugeben. Aber auch an diesem Punkt wurden wir ausgebremst, denn man kann eine Datei nur teilen wenn zuvor in der Cloud gespeichert wurde. Und als Cloudspeicher wird auch nur “OneDrive” angeboten.

Excel Inquire wurde ebenfalls nochmal übersichtlicher gestaltet und mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet, um Arbeitsblätter zu bereinigen. Besonders Einsteiger dürfte die ausführliche Hilfefunktion von Excel 2021 freuen die im Zweifel weiterhelfen kann. Eine Bilderstrecke mit allen Registerkarten aus Excel 2021 haben wir hier natürlich auch nochmal für Sie bereitgestellt.

Bilderstrecke: Microsoft Excel 2021

(klicken zum vergrößern)

3. Was ist neu in Outlook 2021

Auch bei Outlook 2021 wird das Rad nicht neu erfunden, und wie schon bei Word 2021 und Excel 2021 finden sich die Verbesserungen vorwiegend in der Optik wieder. Wirklich schön gemacht ist die Integration von Microsoft Teams und Microsoft Skype die direkt aus dem Kalender heraus gestartet werden können.

Auch die Integration von zuvor in älteren Office Versionen implementierten Add-Ins klappte einwandfrei, und es gab keinerlei Inkompatibilitäten. Was uns erst ein wenig verwundert hat ist die verschobene Suchfunktion von E-Mails und Personen. Denn diese findet sich nun nicht mehr direkt über der Spalte mit der E-Mail Übersicht, sondern wurde etwas weiter nach rechts in ein Filtersymbol verschoben. Man kann von dort aus die Suche nach Inhalten recht genau präzisieren. Im Grunde lässt sich über Outlook 2021 gar nicht soviel neues berichten, weil es an sich gar nichts wirklich neues gibt wenn man von der klareren Optik mal absieht.

Anbei auch hier wieder eine Bilderstrecke von Outlook 2021 damit Sie sich ein genaueres Bild machen können.

Bilderstrecke: Microsoft Outlook 2021

(klicken zum vergrößern)

3. Was ist neu in Outlook 2021

Auch bei Outlook 2021 wird das Rad nicht neu erfunden, und wie schon bei Word 2021 und Excel 2021 finden sich die Verbesserungen vorwiegend in der Optik wieder. Wirklich schön gemacht ist die Integration von Microsoft Teams und Microsoft Skype die direkt aus dem Kalender heraus gestartet werden können.

Auch die Integration von zuvor in älteren Office Versionen implementierten Add-Ins klappte einwandfrei, und es gab keinerlei Inkompatibilitäten. Was uns erst ein wenig verwundert hat ist die verschobene Suchfunktion von E-Mails und Personen. Denn diese findet sich nun nicht mehr direkt über der Spalte mit der E-Mail Übersicht, sondern wurde etwas weiter nach rechts in ein Filtersymbol verschoben. Man kann von dort aus die Suche nach Inhalten recht genau präzisieren. Im Grunde lässt sich über Outlook 2021 gar nicht soviel neues berichten, weil es an sich gar nichts wirklich neues gibt wenn man von der klareren Optik mal absieht.

Anbei auch hier wieder eine Bilderstrecke von Outlook 2021 damit Sie sich ein genaueres Bild machen können.

Bilderstrecke: Microsoft Outlook 2021

(klicken zum vergrößern)

4. Für wen lohnt sich der Kauf von Office 2021

Nachdem wir uns nun wie gesagt ein paar Wochen mit Office 2021 beschäftigt, und es im täglichen Einsatz verwendet haben kann gesagt werden das wir es eigentlich nicht mehr missen möchten. Wir hatten nie das Gefühl das eine Funktion fehlt, oder das wir lange nach einer Funktion suchen mussten. Es war gefühlt alles am richtigen Platz. Aber natürlich ist auch nicht alles perfekt, denn eine “Teilen” Funktion mit der man Dokumente nur über “OneDrive” mit anderen teilen kann ist nichts halbes und nichts ganzes. Hier muss unbedingt nachgearbeitet werden!

Ebenso verhält es sich mit der “AutoSpeichern” Funktion, die in Word zwar verfügbar ist, in Excel aber wiederrum nicht. Und warum suggeriert man uns hier das wir automatisches Speichern aktivieren können, uns dann aber wieder mit Restriktionen in Form der OneDrive-Cloud belegt. Was soll das? An dieser Stelle sollte auch nachgebessert werden.

Kommen wir nun aber zu der Frage ob sich der Umstieg für Sie lohnt.

Eines ist mal klar: Office 2021 ist absolut kein “Must have” aber es macht Spaß damit zu arbeiten. Wer von Office 2019 kommt der kann eigentlich verzichten, und alle die bislang mit Office 2016 oder noch älteren Versionen gearbeitet haben, kann auf jeden Fall der Wechsel empfohlen werden, da sich hier doch so einige neue Features verbergen.

4. Für wen lohnt sich der Kauf von Office 2021

Nachdem wir uns nun wie gesagt ein paar Wochen mit Office 2021 beschäftigt, und es im täglichen Einsatz verwendet haben kann gesagt werden das wir es eigentlich nicht mehr missen möchten. Wir hatten nie das Gefühl das eine Funktion fehlt, oder das wir lange nach einer Funktion suchen mussten. Es war gefühlt alles am richtigen Platz. Aber natürlich ist auch nicht alles perfekt, denn eine “Teilen” Funktion mit der man Dokumente nur über “OneDrive” mit anderen teilen kann ist nichts halbes und nichts ganzes. Hier muss unbedingt nachgearbeitet werden!

Ebenso verhält es sich mit der “AutoSpeichern” Funktion, die in Word zwar verfügbar ist, in Excel aber wiederrum nicht. Und warum suggeriert man uns hier das wir automatisches Speichern aktivieren können, uns dann aber wieder mit Restriktionen in Form der OneDrive-Cloud belegt. Was soll das? An dieser Stelle sollte auch nachgebessert werden.

Kommen wir nun aber zu der Frage ob sich der Umstieg für Sie lohnt.

Eines ist mal klar: Office 2021 ist absolut kein “Must have” aber es macht Spaß damit zu arbeiten. Wer von Office 2019 kommt der kann eigentlich verzichten, und alle die bislang mit Office 2016 oder noch älteren Versionen gearbeitet haben, kann auf jeden Fall der Wechsel empfohlen werden, da sich hier doch so einige neue Features verbergen.

5. Bestseller Office Software

Microsoft 365 Family | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte | 1 Jahresabonnement |Download CodeMicrosoft 365 Family | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte | 1 Jahresabonnement |BoxMicrosoft Office 2021 | Home & Student | 1 Gerät | 1 Benutzer | PC/Mac | Aktivierungscode per EmailMicrosoft 365 Family 12+3 Monate | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets & mobile Geräte | Download Code + NORTON 360 Deluxe | 5 Geräte |15 Monate mit Automatischer Verlängerung| Download CodeMicrosoft 365 Single | 1 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte | 1 Jahresabonnement | Download Code
LinkMicrosoft 365 Family | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte | 1 Jahresabonnem*Microsoft 365 Family | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte | 1 Jahresabonnem*Microsoft Office 2021 | Home & Student | 1 Gerät | 1 Benutzer | PC/Mac | Aktivierungscode p*Microsoft 365 Family 12+3 Monate | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets & mobile Geräte | D*Microsoft 365 Single | 1 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte | 1 Jahresabonnem*
Preis€ 99,00 € 75,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 99,00 € 79,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 149,99 € 88,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 183,99 € 64,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 69,00 € 55,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
VerfügbarkeitJetzt als Download verfügbar.Auf Lager.Jetzt als Download verfügbar.Jetzt als Download verfügbar.Jetzt als Download verfügbar.
zum Angebot*zum Angebot*zum Angebot*zum Angebot*zum Angebot*
Microsoft 365 Family | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte | 1 Jahresabonnement |Download Code
VerfügbarkeitJetzt als Download verfügbar.
€ 99,00
€ 75,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Microsoft 365 Family | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte | 1 Jahresabonnement |Box
VerfügbarkeitAuf Lager.
€ 99,00
€ 79,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Microsoft Office 2021 | Home & Student | 1 Gerät | 1 Benutzer | PC/Mac | Aktivierungscode per Email
VerfügbarkeitJetzt als Download verfügbar.
€ 149,99
€ 88,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
*Preise aktualisiert am 19. Mai 2022 um 11:16 . Angaben ohne Gewähr.

5. Bestseller Office Software

Nr. 1
Microsoft 365 Family | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte | 1 Jahresabonnement |Download Code
Unverb. Preisempf.: € 99,00 Du sparst: € 23,01  Preis: € 75,99 zum Angebot*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 2
Microsoft 365 Family | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte | 1 Jahresabonnement |Box
Unverb. Preisempf.: € 99,00 Du sparst: € 19,01  Preis: € 79,99 zum Angebot*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 3
Microsoft Office 2021 | Home & Student | 1 Gerät | 1 Benutzer | PC/Mac | Aktivierungscode per Email
Unverb. Preisempf.: € 149,99 Du sparst: € 61,00  Preis: € 88,99 zum Angebot*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 4
Microsoft 365 Family 12+3 Monate | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets & mobile Geräte | Download Code + NORTON 360 Deluxe | 5 Geräte |15 Monate mit Automatischer Verlängerung| Download Code
Microsoft 365 Family 12+3 Monate | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets & mobile Geräte | D*
von Microsoft
  • Dieses Microsoft 365 Family Abonnement für bis zu 6 Personen bietet 12 Monate + 3 Monate extra Laufzeit (Aktivierungscode per Email)
Unverb. Preisempf.: € 183,99 Du sparst: € 119,00  Preis: € 64,99 zum Angebot*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 5
Microsoft 365 Single | 1 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte | 1 Jahresabonnement | Download Code
Unverb. Preisempf.: € 69,00 Du sparst: € 13,01  Preis: € 55,99 zum Angebot*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 6
Microsoft 365 Family 12+3 Monate Abonnement | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets/mobile Geräte | Download Code + McAfee Total Protection 2022 | 6 Geräte |12 Monate Abonnement | Download Code
Microsoft 365 Family 12+3 Monate Abonnement | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets/mobile Gerät*
von Microsoft
  • Microsoft 365 Family ist das ideale Abonnement für die Nutzung im ganzen Haushalt für bis zu 6 Personen und bietet alles, was Sie zur Organisation Ihres Lebens benötigen.
Unverb. Preisempf.: € 188,95 Du sparst: € 123,96  Preis: € 64,99 zum Angebot*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 7
2021 Home und Student multilingual | 1 PC (Windows 10/11) / Mac, Dauerlizenz | Box
Unverb. Preisempf.: € 149,00 Du sparst: € 60,01  Preis: € 88,99 zum Angebot*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 8
Microsoft Office 2021 | Home & Business | 1 Gerät | 1 Benutzer | PC/Mac | Aktivierungscode per Email
Unverb. Preisempf.: € 299,00 Du sparst: € 114,01  Preis: € 184,99 zum Angebot*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 9
Microsoft 365 Single 12+3 Monate Abonnement | 1 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte | Download Code + McAfee Total Protection 2022 | 6 Geräte | 12 Monate Abonnement | Download Code
Microsoft 365 Single 12+3 Monate Abonnement | 1 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Ger&au*
von Microsoft
  • Dieses Microsoft 365 Single Abonnement für 1 Person bietet 12 Monate + 3 Monate extra Laufzeit (Aktivierungscode per Email)
Unverb. Preisempf.: € 158,95 Du sparst: € 102,95  Preis: € 56,00 zum Angebot*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 10
Office 2019 Professional Plus 32/64 Bit
 Preis: € 9,99 zum Angebot*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
*Preise aktualisiert am 19. Mai 2022 um 11:16 . Angaben ohne Gewähr.

Suche im Netz nach weiteren Themen:

Über den Autor:

Michael W. Suhr
Michael W. SuhrWebdesigner / Dipl.-Betriebswirt
Nach 20 Jahren in der Logistik habe ich mein Hobby welches mich seit Mitte der 1980er Jahre begleitet zum Beruf gemacht, und bin seit Anfang 2015 als Freelancer im Bereich Webdesign, Webberatung und Microsoft Office tätig. Nebenbei schreibe ich soweit es die Zeit zulässt noch Artikel für mehr digitale Kompetenz in meinem Blog.

Artikelsuche nach Kategorie:





Das könnte Sie auch interessieren:

Anzeige

Suche im Netz nach weiteren Themen:

Über den Autor:

Michael W. Suhr
Michael W. SuhrWebdesigner / Dipl.-Betriebswirt
Nach 20 Jahren in der Logistik habe ich mein Hobby welches mich seit Mitte der 1980er Jahre begleitet zum Beruf gemacht, und bin seit Anfang 2015 als Freelancer im Bereich Webdesign, Webberatung und Microsoft Office tätig. Nebenbei schreibe ich soweit es die Zeit zulässt noch Artikel für mehr digitale Kompetenz in meinem Blog.

Artikelsuche nach Kategorie:





Das könnte Sie auch interessieren:

Anzeige

Beliebte Beiträge:

1605, 2022

Doppelte Einträge in Excel anzeigen und entfernen | Tutorial

16th, Mai, 2022|Kategorien: Short News & Tipps, Allgemein, Microsoft Office, Microsoft-Excel|Schlagwörter: , , |

Wir erklären wie Sie doppelte Einträge aus Excel entfernen. Und auch wie Sie doppelte Einträge in Excel nur anzeigen aber nicht gleich löschen um im Einzelfall zu entscheiden.

305, 2022

Die Xverweis Funktion – Unterschied zu Sverweis und Wverweis

3rd, Mai, 2022|Kategorien: Allgemein, Microsoft Office, Microsoft-Excel|Schlagwörter: , |

Den Sverweis und den Wverweis kennt so ziemlich jeder der Excel verwendet. Etwas neuer hingegen ist der Xverweis mit dem sich einige Schwächen der bislang genutzten Funktionen ausbügeln lassen. Wir erklären die Unterschiede von Xverweis zu Sverweis & Wverweis.

2104, 2022

Benutzerdefinierte Formatierung Excel – Zahlenformatcodes Excel

21st, April, 2022|Kategorien: Allgemein, Microsoft Office, Microsoft-Excel|Schlagwörter: , |

Wir erläutern an einem praktischen Beispiel die Bedeutung und die Einsatzmöglichkeiten der benutzerdefinierten Formatierung in Excel. Zahlenformatcodes in Excel sind kein Hexenwerk!

2803, 2022

Sichere Passwörter erstellen – Tipps & Tools

28th, März, 2022|Kategorien: Short News & Tipps, Allgemein, Datenschutz, E-Commerce / Finanzen, Google, Homeoffice|Schlagwörter: , , , , |

Jeder von uns hat eine Vielzahl an Online-Accounts die alle nach Möglichkeit ein separates Passwort haben sollten. Aber wer soll sich das alles merken können...

2603, 2022

Lohnt sich ein VPN – Wir klären warum es sich für jeden lohnt

26th, März, 2022|Kategorien: Datenschutz, Allgemein, E-Commerce / Finanzen, Homeoffice|Schlagwörter: , , , , |

Cyberangriffe im Netz nehmen zu, und auch die Freiheit im Internet ist gefährdet. Ein VPN kann da Abhilfe schaffen.

tb
Anzeige
Startseite
Anzeige

Word & Excel Vorlagen:

Mehr ansehen

Lebenslaufvorlagen:

Mehr ansehen

Monatliche Bestsellerlisten:

Smart-Home

Bestseller Kategorie Smart-Home
Angebote ansehen

Homeoffice

Bestseller Kategorie Homeoffice
Angebote ansehen

Smartphone & Zubehör

Bestseller Kategorie Smartphone und Zubehoer
Angebote ansehen

Beliebte Beiträge:

1605, 2022

Doppelte Einträge in Excel anzeigen und entfernen | Tutorial

16th, Mai, 2022|Kategorien: Short News & Tipps, Allgemein, Microsoft Office, Microsoft-Excel|Schlagwörter: , , |

Wir erklären wie Sie doppelte Einträge aus Excel entfernen. Und auch wie Sie doppelte Einträge in Excel nur anzeigen aber nicht gleich löschen um im Einzelfall zu entscheiden.

305, 2022

Die Xverweis Funktion – Unterschied zu Sverweis und Wverweis

3rd, Mai, 2022|Kategorien: Allgemein, Microsoft Office, Microsoft-Excel|Schlagwörter: , |

Den Sverweis und den Wverweis kennt so ziemlich jeder der Excel verwendet. Etwas neuer hingegen ist der Xverweis mit dem sich einige Schwächen der bislang genutzten Funktionen ausbügeln lassen. Wir erklären die Unterschiede von Xverweis zu Sverweis & Wverweis.

2104, 2022

Benutzerdefinierte Formatierung Excel – Zahlenformatcodes Excel

21st, April, 2022|Kategorien: Allgemein, Microsoft Office, Microsoft-Excel|Schlagwörter: , |

Wir erläutern an einem praktischen Beispiel die Bedeutung und die Einsatzmöglichkeiten der benutzerdefinierten Formatierung in Excel. Zahlenformatcodes in Excel sind kein Hexenwerk!

2803, 2022

Sichere Passwörter erstellen – Tipps & Tools

28th, März, 2022|Kategorien: Short News & Tipps, Allgemein, Datenschutz, E-Commerce / Finanzen, Google, Homeoffice|Schlagwörter: , , , , |

Jeder von uns hat eine Vielzahl an Online-Accounts die alle nach Möglichkeit ein separates Passwort haben sollten. Aber wer soll sich das alles merken können...

2603, 2022

Lohnt sich ein VPN – Wir klären warum es sich für jeden lohnt

26th, März, 2022|Kategorien: Datenschutz, Allgemein, E-Commerce / Finanzen, Homeoffice|Schlagwörter: , , , , |

Cyberangriffe im Netz nehmen zu, und auch die Freiheit im Internet ist gefährdet. Ein VPN kann da Abhilfe schaffen.

tb
Anzeige
Startseite
Anzeige

Word & Excel Vorlagen:

Mehr ansehen

Lebenslaufvorlagen:

Mehr ansehen

Monatliche Bestsellerlisten:

Smart-Home

Bestseller Kategorie Smart-Home
Angebote ansehen

Homeoffice

Bestseller Kategorie Homeoffice
Angebote ansehen

Smartphone & Zubehör

Bestseller Kategorie Smartphone und Zubehoer
Angebote ansehen
Von |2022-03-02T06:34:27+01:008th, Januar, 2022|Kategorien: Microsoft Office, Office 365|Tags: , |

Titel

Am häufigsten gelesen:

Anzeige

Suche nach Kategorie:

Jetzt bis zu 40% bei Vorlagen sparen:

Schlagwörter

Nach oben