MS Office Training & Webdesign

Für mehr digitale Kompetenz

& Erfolg im Netz

This Post is also available in:

Anzeige

So erweitern Sie die Auswahl an Schriftarten
in Word mit Google Fonts

Solange Sie sich bei der Arbeit mit Word nur auf das Verfassen von Texten beschränken, werden Sie vermutlich nur selten darüber nachgedacht haben, das es doch ganz praktisch wäre ein paar Schriftarten mehr im Gepäck zu haben.

Aber sobald Sie anfangen das Potential von Word wirklich zu nutzen, und damit auch Flyer und Visitenkarten, Einladungen und ähnliches erstellen kommt da schon eher mal der Wunsch auf das Portfolio zu erweitern.

Google Fonts in Word installieren

Wie Sie mit wenigen Schritten und vor allem kostenlos die Auswahl an Schriftarten in Word erweitern erfahren Sie in unserem Artikel

Anzeige

So erweitern Sie die Auswahl an Schriftarten in Word mit Google Fonts

Solange Sie sich bei der Arbeit mit Word nur auf das Verfassen von Texten beschränken, werden Sie vermutlich nur selten darüber nachgedacht haben, das es doch ganz praktisch wäre ein paar Schriftarten mehr im Gepäck zu haben.

Aber sobald Sie anfangen das Potential von Word wirklich zu nutzen, und damit auch Flyer und Visitenkarten, Einladungen und ähnliches erstellen kommt da schon eher mal der Wunsch auf das Portfolio zu erweitern.

Google Fonts in Word installieren

Wie Sie mit wenigen Schritten und vor allem kostenlos die Auswahl an Schriftarten in Word erweitern erfahren Sie in unserem Artikel

Anzeige

1. Google Fonts aufrufen

1. Google Fonts aufrufen

Als erstes gehen Sie auf die Seite https://fonts.google.com

Hier werden Sie als erstes bereits eine große Auswahl an verfügbaren Schriftarten finden die jetzt natürlich noch nach entweder bestimmten Kriterien gefiltert, oder aber auch (falls Sie den Namen einer gewünschten Schriftart bereits kennen) direkt gesucht werden können.

Sie können über das kleine + Symbol rechts über jeder Schriftart diese zu Ihrer Downloadliste hinzufügen.

Siehe Abb.: (klicken zum vergrößern)

Google Fonts aufrufen
Anzeige

Als erstes gehen Sie auf die Seite https://fonts.google.com

Hier werden Sie als erstes bereits eine große Auswahl an verfügbaren Schriftarten finden die jetzt natürlich noch nach entweder bestimmten Kriterien gefiltert, oder aber auch (falls Sie den Namen einer gewünschten Schriftart bereits kennen) direkt gesucht werden können.

Sie können über das kleine + Symbol rechts über jeder Schriftart diese zu Ihrer Downloadliste hinzufügen.

Siehe Abb.:

Google Fonts aufrufen
Anzeige

2. Schriftart anpassen und herunterladen

2. Schriftart anpassen und herunterladen

Im nächsten Schritt können Sie sich direkt die HTML oder CSS Shortcodes rauskopieren um diese beispielsweise auf einer Webseite einzufügen.

Für die Implementierung in Word benötigen wie dies allerdings nicht, sondern können gleich weiter auf den Reiter „Customize“ gehen, und dort die gewünschten Schriftgrade auswählen, und direkt herunterladen.

Siehe Abb.: (klicken zum vergrößern)

Google Fonts Schriftart auswählen
Google Fonts Schriftart downloaden

Im nächsten Schritt können Sie sich direkt die HTML oder CSS Shortcodes rauskopieren um diese beispielsweise auf einer Webseite einzufügen.

Für die Implementierung in Word benötigen wie dies allerdings nicht, sondern können gleich weiter auf den Reiter „Customize“ gehen, und dort die gewünschten Schriftgrade auswählen, und direkt herunterladen.

Siehe Abb.:

Google Fonts Schriftart auswählen
Google Fonts Schriftart downloaden

3. Schriftart installieren

3. Schriftart installieren

Der letzte Schritt den wir jetzt noch unternehmen müssen ist der einfachste von allen.

Nachdem Sie die Zip Datei heruntergeladen haben, wird diese am besten in einem eigens für die jeweilige Schriftart angelegten Ordner entpackt.

Hier werden nun alle Schriftgrade angezeigt, und können ganz leicht per Rechtsklick auf die entsprechende Datei installiert werden.

Siehe Abb.: (klicken zum vergrößern)

Google Fonts Schriftart installieren
Anzeige
Anzeige

Der große Vorteil an dieser Art der Installation ist das Sie jetzt nicht nur die Auswahl an Schriftarten in Word, sondern in allen Microsoft Office Anwendungen erweitert haben.

Was bedeutet das die Schriftarten auch in: Outlook, Excel, Powerpoint, usw. sofort verfügbar sind.

Der letzte Schritt den wir jetzt noch unternehmen müssen ist der einfachste von allen.

Nachdem Sie die Zip Datei heruntergeladen haben, wird diese am besten in einem eigens für die jeweilige Schriftart angelegten Ordner entpackt.

Hier werden nun alle Schriftgrade angezeigt, und können ganz leicht per Rechtsklick auf die entsprechende Datei installiert werden.

Siehe Abb.:

Google Fonts Schriftart installieren
Anzeige
Anzeige

Der große Vorteil an dieser Art der Installation ist das Sie jetzt nicht nur die Auswahl an Schriftarten in Word, sondern in allen Microsoft Office Anwendungen erweitert haben.

Was bedeutet das die Schriftarten auch in: Outlook, Excel, Powerpoint, usw. sofort verfügbar sind.

Gastautor werden

Wir veröffentlichen Ihren Gastbeitrag kostenlos in Deutsch und Englisch

Blogverzeichnis Bloggerei.de

Über den Autor:

Michael W. Suhr
Michael W. SuhrWebdesigner / Betriebswirt
Nach 20 Jahren in der Logistikbranche habe ich mich entschlossen meine Leidenschaft vollends zum Beruf zu machen, und bin seit Anfang 2015 als freiberuflicher Webdesigner und Coach für Office Anwendungen tätig. Nebenbei gebe ich soweit es die Zeit zulässt noch Tipps & Tricks für mehr digitale Kompetenz und Erfolg im Netz in meinem Blog.

Artikelsuche nach Kategorie:

Über den Autor:

Michael W. Suhr
Michael W. SuhrWebdesigner / Betriebswirt
Nach 20 Jahren in der Logistikbranche habe ich mich entschlossen meine Leidenschaft vollends zum Beruf zu machen, und bin seit Anfang 2015 als freiberuflicher Webdesigner und Coach für Office Anwendungen tätig. Nebenbei gebe ich soweit es die Zeit zulässt noch Tipps & Tricks für mehr digitale Kompetenz und Erfolg im Netz in meinem Blog.

Artikelsuche nach Kategorie:

2018-06-20T12:29:37+00:00 By |Categories: Google / SEO, Word|Tags: , , |

Hinterlassen Sie einen Kommentar